Lehrfilme
           und               
               Doku's
 
                    A bis D
 
 Abenteuer Wildnis Wilde Pferde

Ein Pferd namens Chianti

Das Fell verrät die Herkunft der Stute: Von hellem Lehm bis Rotbraun changieren die Farben der Steppe. Und dort, in den Steppen Zentralasiens, lebten bis vor einem halben Jahrhundert die letzten echten Urwildpferde. Die Stute mit dem Namen Chianti aber wurde im Münchner Tierpark geboren. Sie ist die Nachfahrin einiger weniger Tiere, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach Europa kamen und in Zoos und Zuchtstationen überlebt haben. Der Zoo als Arche kann aber nur ein Zwischenstadium sein. Fachleute sind sich einig: Wenn das Przewalski-Pferd alsWildpferd erhalten bleiben soll, dann müssen seine Fähigkeiten, in der Wildnis überleben zu können, möglichst bald wieder gefordert werden – am besten in den Steppen und Halbwüsten Zentralasiens. Chianti gehört zu den Auserwählten für einen großen Plan. Sie und ihre Gruppe wurden sorgfältig zusammengestellt und auf einer Weide im Süden Münchens auf das Leben fern des Zoos vorbereitet. Gleichzeitig fand sich im fernen Kasachstan ein neuer Lebensraum für sie. Ihre Gruppe hat im August 2003 die satten Weiden Oberbayerns gegen die karge Steppe getauscht. Gewinnen wird sie und ihre Herde ein Leben in einer Landschaft, für die die Evolution ihre Ahnen optimiert hat: Die schier endlos scheinenden Ebenen Kasachstans – nur begrenzt vom „Altyn Emel“, „dem goldenen Gürtel“, einem Gebirgszug im Osten des Landes.

 
Action 2001 – Edition Klassische Reitkunst
Arbeit der Hirten mit den Lusitanos und Stieren Horse Ball mit Lusitanos  Polizeistaffel Lusitanos u Motorräder Portugisiesche Hofreitschule Galavorführung Zuchtchampionat 1996 Freiheitsdressur mit Vollblutarabern Lektionen der Hohen Schule Lanzenreiter Kaurussel    Reiten im Damensattel    Arbeit des Vaquero mit der Garotcha Portugiesische Hofreitschule 2 Lusitano           Fünferzug Kutschenwettbewerb Turnierdisziplin Doma Vaquera Wiener Hofreitschule       Königlich - Andalusische Hofreitschule
 
Action 2002 – Schaubilder der Rassen und Reitweisen

Titelhengst Kar Testador

Quadrille der Barocken Reitkunst

Dressurlektionen Marc de Brossia auf Hispano Araber

Hohe Schule im Damensattel

Klassische Kalifornische Westernshow

Rocky     

Römische Wagenrennen

Orientalische Falken

Fahrschule vom Sattel

Freiheitsdressur

Western Show

Südeuropäische Arbeitsreitweise

Dressurlektionen im Damensattel

Garotcha

Hohe Schule im Barockstil

 
Amerikas verlorene Mustangs
 
 
Andrea Kutsch – Die Pferdeflüsterin

Dokumentation, 200 Min. (5 Teile) Mit Andrea Kutsch

Pferde sind schon unendlich lange die unentbehrlichen Begleiter des Menschen. Durch die Domestizierung gerieten sie allerdings allzu oft in einen vom Menschen gewaltsam beherrschten Alltag.        Nicht so bei Andrea Kutsch: Nach der Lehre von Monty Roberts, dem weltbekannten „Pferdeflüsterer“, zeigt Andrea Kutsch in ihrem Trainingszentrum Möglichkeiten auf, Pferde ohne Gewalt und ohne Zwang zu trainieren und zu halten. Die 5-teilige Doku-Reihe begleitet Andrea Kutsch und ihr Team bei der Arbeit mit problematischen Tieren und deren Besitzern. Eindrucksvolle Bilder zeigen, wie Tier und Mensch auf besondere Weise miteinander kommunizieren können und wie der Reiter sein Pferd besser verstehen lernt.

 
Andrea Kutsch – Die Pferdeflüsterin
……. Ohne Zaum und Zwang – ZDF Doku
 
Anspannen zum Pflügen

Der großartige, Ruhe ausstrahlende Anblick eines schweren Zugpferdes bei der Ackerarbeit, ist heute selten geworden. Dieser Video Film erschien bei Farming Press und von uns ins Deutsche übersetzt zeigt den Jahresablauf auf einer Farm in England, auf der nur mit Pferden gearbeitet wird

 
Apassionata – Die Galanacht der Pferde 2003/2004
Andalusier, Lusitanos, Lipizzaner, Friesen, Araber – Galanacht
 
Apassionata – Ovations Tour

Apassionata“, die mit über 240 000 Besuchern in der vergangenen Saison erfolgreichste Pferdegala Europas, kommt nun mit dem neuen Programm „Ovations“ zurück. Unter dem Motto „Welt der Pferde – Pferde der Welt“ präsentiert „Apassionata“ die berühmtesten Pferderassen aus aller Welt sowie die dazugehörigen ursprünglichen, authentischen Reitweisen und Kostüme. Erstklassige Reitkunst und edle Tiere werden in einem spektakulären Unterhaltungsprogramm, umrahmt von professionellem Live-Gesang, gekonnt in Szene gesetzt. Ein Fest für die ganze Familie, Pferdekenner und -Liebhaber. Stürmische Kosaken und wendige Quarter Horses, faszinierende Wildpferde aus der Camargue, scheinbar schwebende Tölter, erhabene Friesen, schwere Kaltblüter aber natürlich auch stolze Andalusier und edle Lusitanos - sie alle sind die Stars der neuen Gala. Das derzeit erfolgreichste Dressurpaar der Welt, Ulla Salzgeber und ihr legendärer Wallach Rusty, wird auch bei der „Ovations-Tour“ von „Apassionata“ wieder einige auserwählte Gastspiele mit Dressurlektionen auf allerhöchstem Niveau bereichern. „Apassionata“ ist überaus stolz, die Aktuelle Nr. 1 der Weltrangliste und mehrfache Gold- und Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele in Sydney und Athen präsentieren zu können. Alle Reiter der edlen „Apassionata“-Rösser sind vielfach ausgezeichnete Meister ihrer Kunst, die stolz die traditionsreichen Reitkulturen ihrer Länder pflegen. In perfekter Zusammenarbeit und einer fast unsichtbaren Kommunikation demonstrieren sie in einer atemberaubenden Art und Weise die enge Verbindung zwischen Mensch und Pferd.

 
Apassionata – Vier Jahreszeiten – 2006/2007 ( Doku )

Die "Galanacht der Pferde" widmet ihre neue Show dem Pferd im Spiegel der Jahreszeiten: verspielt wie eine Frühlingsbrise, heißblütig wie eine Sommernacht, stürmisch wie der Herbst und voller Poesie wie eine Winterlandschaft. Mit über vierzig erlesenen Rassehengsten und den heraus ragendsten Reitmeistern der Gegenwart entführt APASSIONATA "Vier Jahreszeiten" den Zuschauer auf eine faszinierende und emotionsgeladene Reise durch das Jahr. Europas erfolgreichste Pferdegala zieht dabei alle Register ihres Könnens und vertraut auf ihre Stärke: Eine effektvolle Kombination aus vollkommener Reitkunst und spektakulärer Show. Edle andalusische Cartuja-Junghengste galoppieren ungestüm und in vollkommener Freiheit in die Arena und bieten ein Schauspiel, das an temperamentvoller Ausstrahlung und eleganter Natürlichkeit kaum zu übertreffen ist. Arnaud Gillette, der Star des französischen Pferdetheaters, lässt den Reitboden erzittern, wenn sich der mächtige Körper seines Percheron-Kaltbluts zu einer sensationellen... Kapitel: Cartujanos-Freiheit—Elfenzauber-Sommer am Strand-Sommernachtsball-Halloween Schneezauber-Winterzeit-Arnaud Gilette-Karneval-Clownstunt-Finale

Appassionata Grand Voyage

Diese Tour ist die erfolgreichste in der Geschichte der Pferde-Gala

Inhalt:

01 Die Reise beginnt...02 Feuerland 03 Atlantis 04 Mongolei 05 Samurai 06 Wild Wild West 07 Liliput

08 Spirit of India 09 Spanish Passion 10 Celtic Folks 11 Arabische Nächte 12 Moulin Rouge

13 Reise zu den Sternen 14 Sparkling Diamonds 15 Samba do Brazil 16 Die Reise endet...

17 Finale

Apassionata Hommage Die Galanacht der Pferde

Apassionata, Europas führende Pferdegala, präsentiert in dem neuen Programm "Hommage" die Weiterentwicklung des bisherigen Erfolgskonzepts. Die Besucher erwartet ein Fest der Sinne - meisterliche Reitkunst, farbenprächtige Kostüme, wunderschöne, eigens für Apassionata komponierte Musik, ein gigantisches Bühnenportal, Pyro- und Lichteffekte sowie viele weitere atemberaubende Showelemente, die die noblen Pferde gebührend in Szene setzen. Mexikanische "Trick Roper" zeigen die Kunst des Lassowerfens neben, auf und über dem Pferd, Westernreiter halten auf ihren flinken Quarter Horses eine ganze Rinderherde in Schach, französische Musketiere fechten hoch zu Ross spannende Duelle aus, flinke Araber, die "Söhne der Wüste", spielen mit dem Feuer. Viele weitere wunderschöne und mitreißende Darbietungen machen Apassionata zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Apassinoata Very Best of 2003 – 2005 ( 2 DVD )

Stimme von Apassionata - sowie wundervolle, farbenprächtige Kostüme und Spezialeffekte.

Inhalt:

01 Freiheitsdressur 02 Feria de Jerez 03 Pas de deux 04 Das Pony und die hohe Schule

05 Kosaken 06 Garrocha 07 Mexico 08 Jailhouse Break 09 Kalifornien 10 Western Reining

11 Sommernachtsball 12 Halloween 13 Schneezauber 14 Winterzeit 15 Morgendämmerung in der Camargue

16 Stierkampf 17 Pegasus 18 Arnaud Gilette 19 Ragnarök 20 Black & White 21 Feuerreiter

22 Spanische Impressionen 23 Das Kreuz des Feuers 24 Tanz auf dem Klavier 25 Clownstunt

26 Rumble 27 Freiheit 28 Elfenzauber 29 Karneval 30 Cartujanos

Apassionata Sehnsucht 2009

Die aktuelle Apassionata Tournee läuft gut wie nie. Seit Anfang November 2007 tourt die Pferde Gala unter dem Titel Grand Voyage durch die grössten Hallen. Nun erscheint die prall gefüllte DVD Very Best of Apassionata die die besten Ausschnitte der letzten Jahre sowie des vergangenen Jahres (2007) enthält. zudem ist in dieser DVD eine Bonus CD beigelegt von Arndis Halla der gewaltigen Stimme sämtlicher Pferde Galas. Apassionata ist die inzwischen erfolgreichste Pferdegala und auch eine der größten Arenenproduktionen europaweit. Seit der ersten Premiere im Jahre 2002 haben weit mehr als 2,5 Millionen Menschen in 16 europäischen Ländern diese aufwändige Show Live miterlebt. Wir haben für Sie noch einmal die besten Szenen der letzten Jahre zusammengestellt. Erleben Sie eine beeindruckende Vielfalt an Pferderassen, internationale Reiter-Stars, mitreißende Musik, Arndis Halla - die zauberhafte Mit mehr als 2,5 Millionen Zuschauern gilt Apassionata unbestritten als erfolgreichste Pferdegala Europas. Das neue Programm "Sehnsucht" übertrifft alles bisher da gewesene: Über 50 erlesene Rassepferde, die renommiertesten Reiter unserer Zeit und eine phänomenale Lichtshow. Die neue Show schlägt alle Zuschauerrekorde und wird in diesem Jahr sogar erstmalig in Amerika touren. Jetzt erscheint pünktlich zur noch laufenden Tournee die DVD zur aktuellen Show. Apassionatas "Sehnsucht" spielt auf der Klaviatur der großen Gefühle mit einer facettenreichen Programm und einer atemberaubenden Geschichte. Traumhaft schöne Pferde, einzigartiger Live-Gesang von Arndis Halla, der Stimme von Apassionata, zahlreiche Tänzer, prachtvolle Kostüme und aufwendige Lichteffekte schaffen atmosphärische Schaubilder. Die DVD "Sehnsucht" liefert eine einmalige Show, die nicht nur eingefleischte Pferdefans begeistert, sondern auch für großartiges Familien-Entertainment sorgt. Nach den Vorgänger-DVDs "Apassionata - Vier Jahreszeiten", die beide inzwischen Gold-Status erreicht haben, wird auch "Sehnsucht" die Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute berühren!

Inhalt:

01 Lauras Reise 02 Thunderstorm 03 Maibaum 04 Requiem 05 Männer in Schwarz 06 Mondkönigin

07 Das Geheimnis 08 Abschied 09 Auf dem Ozean 10 Pas de Deux

 

Appaloosa das legendäre Indianerpferd

In der Palouse-Prärie (daher der Name Appaloosa) in Idaho lebte der Indianerstamm der Nez Percé, der als einziger dafür bekannt ist, eine systematische Pferdezucht betrieben zu haben. In einer legendären Flucht versuchten die Indianer der Vernichtung durch "den weißen Mann" zu entkommen. Dabei kam ein Großteil der Pferde um, sodass nur eine kleine Population aufrechterhalten werden konnte. Bis heute wurden die Bestände jedoch wieder vergrößert, sodass die Rasse heute neben dem Quarter Horse und dem Paint Horse zu den beliebtesten Pferden Nordamerikas zählt.Sie haben einen für Westernpferde typischen Körperbau im meist quadratischen Rahmen und zeichnen sich durch ihr auffälliges Fellmuster aus. Ein Merkmal, an denen man auch einfarbige Appaloosa erkennen kann, ist die gefleckte Haut an den Nüstern, den Augen und dem Kronrand.

Arabische Nacht der Pferde / Pferd + Reiter
Ein Fest für den Sultan
 
Asil World Cup 2000 ( Doku )

H.H. Sheikh Zayed Asil World Cup 2000

Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der VAE, Vereinigte Arabische Emirate , Sheikh Zayed Bin Sultan Al Nayan wurde in den königlichen Herrenhäuser Gärten im Nationenprogramm der VAE anlässlich der EXPO 2000 der vom Asil Club e.V. veranstaltete H.H. Sheikh Zayed Asil Cup an den Sieger der Schau im Pavillon der VAE auf der Weltausstellung Asil Araber vorgestellt im arabischem Flair der über 50 köpfigen Musik und Folkloretanzgruppe des Vereinigten Arabischen Emirate . Unter tosenden Beifall des Puplikums wurde die Hengstparade durch Vice - World Champion Rapphengst Simeon Sadik der Halsdo Farm, Charly und Shirly Watts - Großbritanien , eröffnet . Das Asil Araber ausgezeichnete Reitpferde sind, stellt Dieter Mader in seinen Schaubild unter Beweis, In dem er auf dem Asilen Hengst Amal El Nile im Spanischen Outfit gekonnt die Arbeitsreitweise des Rinderhirten mit der Garocha zeigt ...Lassen Sie sich verzaubern von der Faszination Wüstenadel mit Elite Stuten und Elite Hengste. Ein Video Band , der einen Überblick der Reserve und Klassensieger sowie Champion und Asil Cup Gewinner sowie Sieger des H.H. Sheikh Zayed Cup vermittelt.

Athur Kottas Teil 1 – Sitzen Fühlen Einwirken ( Doku )
Sitzen - Fühlen – Einwirken
 
 Attila und die Pferde der Puzta
Im Osten Ungarns liegt die Puszta, eine einzigartige weite Steppe, bekannt für riesige Viehherden, die Noniusz-Pferde und die Csikos, die Reiter der Puszta. Attila Szekely ist einer der besten Csikos. Seine Spezialität ist die "Ungarische Post", eine weltbekannte Reitformation, die auch "Puszta-Fünfer genannt wird. In rasantem Galopp dirigiert Attila sein Gespann aus fünf Pferden, während er auf den beiden hinteren Pferden steht. Nur wenige Reiter beherrschen diese Kunst. Auf einem Pfingstreitfest soll Attila seinen Ruf als bester Reiter verteidigen. Doch es wird schwierig werden, Attila hat Ärger mit einem seiner beiden hinteren Pferde. Zu den besten dieser ungarischen Pferdehirten und -Reiter gehört Attila Szekely. Jeden Morgen um 5.30 Uhr macht er sich auf den Weg zum Epona-Gestüt in der Gemeinde Hortobágy. Denn auch als Star des Ortes muss er seine Pferde täglich selbst versorgen. Danach beginnt das tägliche Training der Pferde für den "Puszta-Fünfer", eine bekannte Reitformation, bei der der Reiter ein Gespann aus fünf Pferden dirigiert, während er auf den beiden hinteren Pferden steht. Um den aus der Ferne mit seinen Pferden heran preschenden Attila zu bewundern, werden die Touristen mit Kutschen hinaus in die Steppe gebracht. Doch Attila ist zunehmend unzufrieden mit seiner Darbietung. Seit Wochen schon braucht er ein neues Pferd, denn eines der beiden hinteren Pferde im Gespann macht Probleme.  Die berühmteste Reitfigur der Puszta: die "Ungarische Post". Es dauert fast ein halbes Jahr, bis ein Pferd im "Puszta-Fünfer" eingesetzt werden kann. Attilas bisherige Suche war frustrierend, denn jedes neue Pferd muss in Größe, Farbe und Temperament mit den anderen harmonieren. Bereits seit länger-er Zeit hat er eine Stute aus seiner Heimatzucht im Auge, die perfekt in sein Gespann passen könnte. Aber wird er den Gestütsleiter überzeugen können, sie ihm zu über-lassen? Steppen-Artist: Attila Szekely züchtet Pferde in der Puszta, wo er für seine Reitkünste berühmt ist. Wird er seinen Platz als Bester in der Disziplin "Ungarische Post" – auf Pferderücken stehend – verteidigen können? Im Osten Ungarns liegt die Puszta, eine einzigartige weite Steppe, bekannt für die Noniusz-Pferde, die riesigen Viehherden und die Csikos, die Reiter der Puszta. Attila Szekely ist einer der besten Csikos. Seine Spezialität ist die "Ungarische Post", eine weltbekannte Reit-Formation. In rasantem Galopp dirigiert Attila sein Gespann aus fünf Pferden, während er auf den beiden hinteren Pferden steht. Nur wenige Reiter beherrschen diese Kunst. Auf dem Pfingst-Reitfest soll Attila seinen Ruf als bester Reiter des "Puszta Fünfer" erneut verteidigen. Doch es wird schwierig werden, Attila hat Ärger mit dem lebhaften Sokrates, einem seiner beiden hinteren Pferde. Jeden Morgen um 5:30 Uhr macht sich Attila Szekely mit seinem Mofa auf den Weg zum Epona-Gestüt in der Gemeinde Hortobágy. Denn auch als Star des Ortes muss er seine Pferde täglich allein versorgen. Danach beginnt das tägliche Training der Pferde für den "Puszta-Fünfer" – und außerdem führt Attila Szekely mehrmals täglich seine Reitkünste vor Touristen auf. Um den aus der Ferne mit seinen Pferden heran preschenden Attila zu bewundern, werden die Touristen mit Kutschen hinaus in die Steppe gebracht. Die Puszta, die größte Steppenlandschaft Mitteleuropas, ist geprägt von der Vieh- und Pferdezucht und der Kultivierung vieler alter Haustierrassen. Die Besucher passieren riesige Herden von Graurindern, Merino- und Zackelschafen, deren gedrehte Hörner schon von weitem zu erkennen sind – dann treffen sie endlich auf die Csikos aus dem Epona-Gestüt. Doch Attila ist zunehmend unzufriedener mit seiner Darbietung. Seit Wochen schon braucht er ein neues Pferd für seine "Ungarische Post", denn eines der beiden hinteren Pferde im Gespann macht zunehmend Probleme.
 
Barockfest “ 89 “ ( Doku )
Unter herrlichem Sonnenschein gemischt mit kräftigen Windböen und Regenschauern fand am Pfingstsonntag eine Pferdeschau der Superlative auf der Reitanlage Wintermühle in Neu-Anspach bei Frankfurt am Main statt. Highlights von Life -Mitschnitt dieser hochkarätigen internationalen Show mit Spektakulären Schaubildern :Eine Quadrille für alle Wetterlagen +Cavalleria i Barock am langen Zügel und und und und und
 
Barockfest 2001 - Highlights von Show
Unter herrlichem Sonnenschein gemischt mit kräftigen Windböen und Regenschauern fand am Pfingstsonntag eine Pferdeschau der Superlative auf der Reitanlage Wintermühle in Neu-Anspach bei Frankfurt am Main statt. Highlights von Life -Mitschnitt dieser hochkarätigen internationalen Show mit Spektakulären Schaubildern :Eine Quadrille für alle Wetterlagen +Cavalleria i Barock am langen Zügel und und und und und
 
Barockpferde Spezial Teil 1
Der Meister vermittelt in dieser Lehrfilmserie die Geheimnisse seines Einfühlungsvermögens in die Psyche der Pferde und zeigt sein Ausbildungssystem von der soliden Basis bis zu den Lektionen der Meister vermittelt in dieser Lehrfilmserie die Geheimnisse seines Einfühlungsvermögens in die Psyche der Pferde und zeigt sein Ausbildungssystem von der soliden Basis bis zu den Lektionen der klassischen Hohen Schule. Teil 1: Gedanken über das Iberische Pferd. Die Arbeit an der Longe: Solide Grundlagen der klassischen portugiesischen Dressurausbildung. Die Basis der Kommunikation mit dem Pferd.
 
Barockpferde Spezial Teil 4
Der Meister vermittelt in dieser Lehrfilmserie die Geheimnisse seines Einfühlungsvermögens in die Psyche der Pferde und zeigt sein Ausbildungssystem von der soliden Basis bis zu den Lektionen der klassischen Hohen Schule. Teil 4: Die Arbeit unter dem Sattel: Pirouetten - Piaffe - Passage - Fliegende Galoppwechsel.
 
Barockpferde Teil 4
Christin und Wolfgang Krischke widmen sich in ihrem Projekt "Das lebendige Pferdemuseum" seit1992 der Recherche der Reitkunst des 15. Bis 17. Jahrhunderts. Sie bilden Pferde und Reiter in den historischen Reitweisen aus. Bekannt als "Die Tjoster" veranstalten sie große Schaubilder mit hinreißenden Szenen und Stunts aus dem Mittelalter und der Renaissance, die stets tausende Zuschauer begeistern. Geistige und gymnastische Vorbereitung für die angewandte historische Reitkunst - Längst vergessene Lektionen vergangener Zeiten: Falkade - Mezair - Hankensprung -Passade. Waffengänge zu Pferd. Teil 4: Von der Renaissance zum Barock.
 
Barockpferde Teil 6
Richard Hinrichs, Leiter des Instituts für klassische Reiterei Hannover e.V.,  Jurist, wurde schon sehr früh durch seine Eltern reiterlich geprägt, die beide Schüler der Spanischen Reitschule in Wien waren. Er hat unter anderem seine Ausbildung bei Egon von Neindorff und bei Arthur Kottas-Heldenberg, Erster Oberbereiter der Spanischen Reitschule in Wien, absolviert. Er ist heute einer der bekanntesten Ausbilder im Bereich der klassischen Reiterei, auch im Damensattel. Vorbereitung und Perfektionierung des Pferdes für die Arbeit  am langen Zügel. Richard Hinrichs zeigt die gewichtslose Arbeit mit dem Pferd als wesentlichen Bestandteil der klassischen Ausbildung. Die positive Wechselwirkung zwischen gewichtsloser Arbeit und der Arbeit unter dem Reiter. Teil 6: Langer Zügel: Von der Vorbereitung zur Perfektion.
 
Bent Branderup – Reiten auf Kandare ( Doku )
„Diejenigen, die es verstehen, mit ihnen (den Pferden) umzugehen, sehen (auf den Pferden) prächtig aus“. Dieses Zitat stammt von Xenophon. Er verfasste es vor über 2400 Jahren und es hat bis heute nichts von seiner Gültigkeit verloren. In allen Jahrhunderten gab es immer wieder Menschen die jene Begabung hatten, mit einem Pferd vollkommen zu verschmelzen, und einige sind in die Geschichte eingegangen. Die Kandare hat im Laufe der Geschichte die Reitkultur begleitet. Die älteste noch erhaltene Kandare stammt aus 500 vor Christus. Leider ist uns in unserer heutigen Zeit einiges von dem Wissen der großen Reitmeister über dieses Instrument verloren gegangen. Dieses Video soll dem Zuschauer altes Wissen zugänglich machen.  Es zeigt die Geschichte der Kandare und die Ausbildung eines jungen Pferdes zur Kandaren reife. Wie eine Kandare wirkt, was für Kandaren formen es gibt und wie hoch der Leistungsstand des Reiters sein muss, zeigt Bent Branderup in diesem anschaulichen Lehrfilm. Bent Branderup war langjähriger Schüler der Escuela Andaluza del Arte Ecuestre In Spanien, bei Nuno Oliveira in Portugal und bei Egon von Neindorff in Deutschland. Er lebt in Schleswig-Holstein und bildet Reiter in aller Welt bis zur hohen Schule aus.
 
Bent Branderup „ Der Knappstruker

Königspferde des Nordens (Doku)178

Bent Branderup war langjähriger Schüler der Escuela Andaluza del Arte Ecuestre in Spanien, bei Nuno Oliviera in Portugal und bei Egon von Neindorff in Deutschland. Er betreibt heute einen Ausbildungsstall in Schleswig-Holstein und bildet fortgeschrittene Freizeitreiter in der Akademischen Reitkunst aus.

 
Berber ( Doku )
Die Berber Pferde waren seit den Zeiten des Römischen Imperiums berühmt: Schnelligkeit außerordentliche Ausdauer und vor allem Mut und Nervenstärke machten diese Pferde zu einer Legende Mit den Islamischen Eroberern gelangten Sie nach Spanien und von dort in die gesamte neue und alte Welt. Die bequemen Paso Pferde Mittel und Südamerikas gehen ebenso auf den Berber zurück wie ( teilweise ) der Andalusier und viele andere Rassen. Heute da viele sich verstärkt dem Freizeitreiten zuwenden, stößt der Berber auf zunehmendes Interesse. Seine bequemen Gangarten, die oft auch Tölt und Pass umfassen, faszinieren ebenso wie seine Begabung für fast jegliche Ausbildung: von der Spanischen Schule bis zum westernreiten. Seine besondere Eignung zur Versammlung begünstigt, macht das Reiten auf dem Berber zum Genuss.
 
Cloud – Der wilde Hengst kehrt zurück
Dokumentation Cloud, der wilde Hengst, ist wieder da. Erneut beobachtet Ginger Kathrens die Mustangs im Indianer-Land der Crow mitten in den Rocky Mountains. Das freiheitliche Leben der letzten Wildpferde in Amerikas Wildem Westen liegt der renommierten Dokumentarfilmerin am Herzen. Der große blass weiße Hengst ist älter geworden und inzwischen ein Herdenhengst mit Verantwortung. Er muss für eine Familie einstehen. Um seinen Harem zu halten oder zu vergrößern, kämpft er mit anderen Hengsten. Aber er verliert auch Stuten, die ihren heimlichen Liebhabern folgen. Ein Fohlen in einer anderen Gruppe ist das genaue Ebenbild von Cloud. Ist es sein Sohn? Auf der Suche nach einer Antwort beobachtet Ginger Kathrens dramatische Ereignisse: Pumas warten versteckt am Waldrand auf schwächliche Tiere, auch Bären ziehen über die Pferdeweiden in den Rocky Mountains. Besonders hart treffen die Mustangs die eisigen Winter und in trockenen Sommermonaten gewaltige Gewitter, die zu heftigen Feuersbrünsten führen können. Genauso verhängnisvoll für manche Pferdefamilie ist, wenn sie ins Blickfeld staatlicher Behörden gelangen. Jährlich treiben Hubschrauber die Wildpferde in die Enge und so genannte Judas-Pferde führen die Herden in die Gefangenschaft. Auch Cloud und seine Familie sind bedroht. Die große Auktion der Wildpferde beginnt. Info: Gegen Ende des 19. Jh. gab es in den USA etwa zwei Mio. frei lebende Pferde. Heute liegt der Bestand bei rund 30.000 Tieren.
 
Cloud – Wilder Hengst aus den Rockey Moutains
Welches Herz schlägt da nicht höher: im Wilden Westen Amerikas den Spuren wilder Pferde zu folgen. Keine Pferdeflüsterer sind unterwegs, sondern die renommierte Dokumentarfilmerin und Emmy-Preisträgerin Ginger Kathrens. Es dauert, ehe sie das Vertrauen der Wildpferde erworben hat und sich unter die Herden in den Rocky Mountains wagen kann. Sie lernt ein  ganz besonderes Pferd kennen, einen blass weißen Mustang. Für Pferdefreunde, die es ganz genau wissen wollen, es ist ein Palomino-Hengst. Cloud, die Wolke, tauft sie dieses wunderbare Tier. Das Indianergebiet der Crow innerhalb der Rockies ist ein ideales Terrain für die verwilderten Nachkommen der vor Jahrhunderten entlaufenen Zug- und Reitpferde, die die spanischen Konquistadoren damals auf den neuen Kontinent mitbrachten. Mehr als 7 Jahre verfolgt Ginger Kathrens ihren wunderbaren Hengst, sieht ihn vom kleinen ungestümen Fohlen zu einem prachtvollen, mutigen Pferd heranwachsen. Sie beobachtet seine Fohlenzeit inmitten der ungestümen Familie, die von einer ebenso prächtigen Stute geführt und durch den feurigen schwarzen Hengst Raven beschützt wird. Das Leben der Stuten und Hengste durchläuft verschiedene Entwicklungen und Ginger Kathrens ist immer dabei, diese Etappen zu filmen. Sie sieht, mit welcher Kraft die Hengste in Familienverbände einbrechen, um dort die Stuten zu rauben. Sie erlebt, wie die Herden durch Hubschrauber gejagt und in die Gefangenschaft getrieben werden, nur Cloud, der weiße Hengst kommt wieder frei.
 
Conny ( alle 4 Teile ) ( 2 DVD )
Zurzeit leider keine Beschreibung
 
 Cowgirls (2 DVD)
Zurzeit leider keine Beschreibung
 
Cowhorse Special (2 DVD)

EM Kreuth 2001 vom 24-08. - 02-09-2001

Open Finals

Junior Working Cowhorse Open

Cutting Open

Senior Working Cowhorse Open

Mit Aufnahmen von z.B. GM Freckles, Puro Chic,

Col Awesome Socks und Dox Cash N Hand !! - Westernreiten at its Best !!!

 Klappentext:

 Junior Working Cowhorse Open

1. SF Lets Go Partee, Lyle Jackson

2.Docsamigo poco, Grischa Ludwig

3.Doctor Pauli, Harper Conner

4.Freckles King Junior, Morey Fisk

5. GM Freckles, Sebastian Hünnekens

6.Docs Ima Flash, Lyle Jackson

7.Freckle Wood Smoke, Stefan Kloeser

8. Heza French Chex, Christoph Seiler

 

Cutting Open

1.Haidalias, Brent Gubbels

2.San Tari Peppy, Hans Kuhn

3.Smart Rey Oak, Hans Kuhn

4.Myra Bailey Doc, Paul Derrez

5.Playboys Mocha, Uwe Niedostatek

6.An Ole Love, Gerold Dauzenberg

7.Borregos Sure Shot, Uwe Röschmann

8.Patrons Darling, Brent Gubbels

9.Subscript Chiggerett, Rick Lemay

10.Dox Cash N Hand, Jörg Pasternak

11.Macmunn, Michael Adams

 

Senior Working Cowhorse Open

1. Peponitas Last Chex, Kay Wienrich

2. Puro Chic, Jim Anderson

3. Paul Sugar Grill, Maik Bartmann

4. Topsail Cody Chex, Sandra Treuthart

5. Nic A Buiscute, Ute Holm

6. Freckle Junior, Maik Bartmann

7. Col Awesome Socks, Dr. Matthias Gräber

8. Skipper Remedy, Ute Holm

 
 Danke Rembrandt

Im Dressursport ist Rembrandt das weltweit bisher erfolgreichste Pferd.

Neben zahlreichen weiteren Turnieren gewann er mit seiner Reiterin...

 

 Das Deutsche Warmblutpferd ( Doku )

Dieser Original Film entstand Ende der 30er Jahre und streift durch die Zuchtgebiete Ostpreußen, Holstein Ostfriesland, Oldenburg und Hannover. Deutsche Warmblutzucht bis 1940 .

 

 Das Geheimnis der Pferdesprache

Die Dreharbeiten für die ARTE-Dokumentation mit dem Titel "Das Geheimnis der Pferdesprache" sind abgeschlossen. In der Dokumentation ist u.a. zu sehen, wie Hans-Jürgen Neuhauser in Wyoming mit Mustangs arbeitet und dass selbst diese "Wildpferde" ihn und seine Körpersprache sofort verstehen, seinen Anweisungen freiwillig und freudig folgen. Mit dem ersten Hengst (Om El Azadik) war es laut Aussage der Gestütsleiterin seit über 7 Jahren nicht mehr möglich, den Hengst vom Boden aus zu arbeiten, da er jeden sofort attackierte und angriff. Verschiedenste Trainer aus der ganzen Welt haben vergebens versucht, "Om El Azadik" zu bändigen und ihn zum Kooperieren zu bewegen. Ebenso der zweite Hengst (Assubj), dieser konnte seit gut einem Jahr nicht mehr trainiert werden, da er höchst aggressiv war. Abbsubj wurde in mehreren Klinken untersucht, um den Grund für seine Aggressivität herauszufinden. Die Ursache wurde nicht gefunden, der Hengst als extrem gefährlich eingestuft. Ebenso wie der erste Hengst griff er mehrfach Pfleger und Trainer an und verletzte sie schwer. HJN arbeitete mit beiden Hengsten erfolgreich, beide gingen frei mit ihm mit, ließen sich von ihm auf dem Zirkel arbeiten und "verbogen" sich im wahrsten Sinne des Wortes freiwillig für HJN. Und das schon nach kürzester Zeit. Der Abschluss der Dreharbeiten hat mit den Pferden von HJN in Prambach auf dem Haglhof stattgefunden, um dort die weitergehende Arbeit vom Boden aus, um Reiten mit feinsten Hilfen, Klassisch- und Westernreiten, zu zeigen....auf seiner buntgescheckten Tinker-Stute Casey reitet er an blühenden Rapsfeldern entlang - ohne Sattel, ohne Zaumzeug auf dem komplett freien Pferd. Allein sein Körper lenkt und leitet das Pferd in völligem Einklang. Was leicht und spielerisch aussieht und anmutet wie Magie ist das Ergebnis jahrelanger intensiver Arbeit und seines ausgeklügelten Ausbildungskonzeptes....Dass die von ihm entwickelte Methode des "HJN-Reitens" weltweit funktioniert, beweist Hans-Jürgen Neuhauser in der Fernseh-Dokumentation

 

 Das Geheimnis der Pferdesprache
 
 Das Gestüt ( 3 DVD )
Das Leben auf einem Gestüt ist voller Herausforderungen. Ob bei der Geburt eines Fohlens oder auf einem Turnier, bei der Bereiterprüfung oder bei einer großen Hengstparade - Menschen und Tiere müssen sich bewähren, jeden Tag aufs Neue. Diese persönlichen Herausforderungen der Protagonisten stehen im Mittelpunkt der 15-teiligen Doku-Serie. Sie beobachtet das Leben auf dem Gestüt über sieben Monate und folgt dabei dem Jahreslauf. Auf dem Gestüt Thormählen ist Fohlensaison Das bedeutet Dauerstress für Pferdewirtin Andrea Michelchen. Die Fohlen kommen wann sie wollen, meistens mitten in der Nacht. Aber Andrea darf auf keinen Fall verschlafen. Bei jeder Geburt könnte etwas schief gehen, und dann wäre sie die einzige, die helfen könnte. Und auch der Chef des Gestüts hat Sorgen. Zweimal hat Harm Thormählen seine Top-Stute schon decken lassen, aber sie wird einfach nicht tragend. Dabei ist der Hof auf ihre Fohlen angewiesen. Harm muss einen neuen Versuch unternehmen, auch wenn das noch einmal teuer wird.
 
 Das Glück im Sattel ( Frauen und Pferde )
Ein Film von Karin Reiss. Besonders für Frauen scheint das Pferd ein treuer Partner zu sein, der geduldig zuhören kann und ein ideales Streichelobjekt abgibt. Für reitende Mädchen ist der Vierbeiner oft das letzte Kuscheltier. Die Reitlehrerin Sabine Renschler weiß aus Erfahrung, dass häufig das Interesse am Pferd erlischt, sobald der erste Freund auftaucht. Ganz oft bleibt die Liebe zum Pferd jedoch eine Liebe fürs Leben - auch wenn man sie so spät entdeckt, wie die Hamburger Ärztin Angelika Biewener. Sie fand das Glück im Sattel erst, als sie schon fast fünfzig war. Der Reitsport und die Pferde sind für sie der ideale Ausgleich zum anstrengenden Beruf und geben ihrem Leben einen neuen Rahmen. Kerstin Meyer, Bauersfrau und Mutter von drei kleinen Kindern, hat ihre Pferdepassion zur Profession gemacht. Zusammen mit ihrem Mann züchtet sie Holsteiner Pferde. Mit viel Zeit und Geduld erzieht sie ungestüme Fohlen zu nervenstarken Reitpferden. Auch bei Andrea Kutsch, die von dem Amerikaner Monty Roberts das Pferdeflüstern gelernt hat, dreht sich alles ums Pferd. Sie zeigt in ihrem Learning Center in Alveslohe, wie man ohne Gewalt auch das störrischste Ross im Zaume hält - vorausgesetzt man versteht wie sie die Sprache der Pferde. Für die erfolgreiche Dressurreiterin Nadine Capellmann gehören Pferde nicht nur zum Leben, sie sind das Leben. Mit ihrem Wallach Farbenfroh gewann sie Mannschaftsgold bei der Olympiade in Sydney und die Einzelweltmeisterschaft in Jerez 2002. Die Filmautorin Karin Reiss hat sie in ihrem Reitstall in Würselen bei Aachen besucht und sie beim Training mit ihren Pferden beobachtet. Ein Leben ohne Pferde können sich auch vier alte Damen, die sich in Krefeld einmal in der Woche zum Reiten treffen, nicht vorstellen. Die älteste, Anneliese Droste, ist 92 Jahre alt.
 
Das Pferd der nordischen Götter ( Doku )
Sleipnir hieß das Pferd des germanischen Göttervaters Odin. Auf acht Hufen flog der Schimmel schneller als der Wind durch nördliche Gefilde. Sagenhaft und heilig, das waren den Wikingern ihre Rösser, die sie ab dem Jahr 874 auf Ihren Drach booten mit nach Island nahmen. Über tausend Jahre lebt diese Pferderasse seitdem isoliert auf der rauen Insel. Kaum ein anderes Wildpferd der Welt hat sich solch eine Reinheit bewahrt. Stolz und streng wachen die Isländer über ihr Pferd. Kein Pferd das die Gestade verlässt, darf je seinen Huf zurück auf Isländischen Boden setzte. Robust geschickt, ausdauernd und unempfindlich gegen eisige Kälte das sind einige der Eigenschaften die das Island - Pferd auch im Ausland berühmt gemacht haben. Nicht zu vergessen der Tölt, jene eigentümliche Gangart, die dem Reiter das Gefühl gibt, im Sattel wie auf einem Sessel über den Boden zu schweben. Das Island - Pferd hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Ein Vulkanausbruch 1783 dezimierte seine Zahl auf knapp 400 Tiere. Heute leben rund 86.000 Pferde auf der nordischen Insel. Aufgaben in Landwirtschaft und Transport werden kaum noch wahrgenommen. Die Freizeitreiterei ist Motor der modernen Zucht. Auf Turnieren messen sich die besten. Größtes Erlebnis für jeden Pferdefreund aber ist ein Ritt durch die karge und doch so imposante Landschaft Islands - vorbei an Geysiren, Wasserfällen, über schwarze Lava und grüne Wiesen. Dort wo Legenden Wirklichkeit werden
 
Das Pferd im Wald
Der Einsatz von Pferden im Wald ist keinesfalls Nostalgie, sondern in sinnvoller Ergänzung mit maschinellen Verfahren von ökonomischem und Ökologischem Vorteil. Nicht nur auf langfristige Sicht zB. Durch Vermeidung von Bestandes und Bodenschäden . So spart der Pferde Einsatz mehr als die Hälfte der Rückegassen ein. Der Einsatz von Rückepferden in der modernen Waldwirtschaft kann sogar kostengünstiger als die sich noch immer im Vormarsch befindende maschinelle Forsttechnik. Drei Arbeitsverfahren wurden für den Pfereeinsatz im Wald entwickelt, lange Praktische Erfahrungen bestätigen deren Erfolg. Im Rahmen der 13. Tagung des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik in Celle wurden sie vorgestellt. Dieses Video Präsentiert: Das Wittgesteiner Verfahren: Verfahren bei denen ein oder mehrere Kaltblutgespanne mit Forstspezialmaschinen kombiniert werden. Die Stämme werden durch die Pferde vorkonzentriert die Entrückung erfolgt durch einen Zangenschlepper Das Verfahren ist für den Starkholzbereich geeignet. Das Berliner Verfahren: Endrückung der eingeschlagenen Holzabschnitte erfolgt durch Pferdegezogene Kurzholzwagen. Dieses Verfahren wird vorwiegend im Schwachholzbereich eingesetzt. Bei Erst Durchforstungenwird zusätzlich durch Arbeitspferde vorgerückt . Das Köllner Verfahren: Das eingeschlagene Holz wird Einspännig an die Rückegasse , bzw. in die Reichweite des Krans vorgerückt . Dabei werden die Abschnitte sortimentsweise vorkonzentriert, der Rückegassen abstand beträgt 40 bis 50 m. Die Entrückung erfolgt durch Maschineneinsatz.
 
Das Pferd im Zirkus – Horst Stern ( Doku )
Im berühmten Zirkus Knie gehen auch die Verhaltensforscher zu Studien und Beratungszwecken Ein und aus. Das kann man von den berühmten Ställen der Sportreiter eben nicht sagen. Im SchweizerNational Zirkus Knie war Horst Stern schon immer ein gern gesehener Gast, und gemeinsam mit Fredy Knie sen. Entstand in wochenlanger Dreharbeit die packende Filmreportage über Pferdehaltung und Pferdedressur. Horst Stern zeigt, das nicht alles Zirkus ist was nach Zirkus aussieht. Die Dressur Arbeit eines Fredy Knie beruht auf pferdetypischen verhalten und natürlichen Bewegungsabläufen wie sie auch wildlebende Pferde zeigen. Ein  beeindruckendes Plädoyer für den artgerechten und sanften Umgang mit Pferden .
 
Das Pferd meiner Träume
Träumst du von einen eigen Pferd In "Reiten lernen" haben wir doch die Grundkenntnisse der Reitkunst eingeweiht. Das kannst du jetzt alles und möchtest immer noch mehr über deine Lieblingstiere wissen? Träumst du sogar von einem eigenen Pferd? Hier erfährst du, worauf du bei der Suche nach dem idealen Pferd unbedingt achten solltest. Wie sollte sein Charakter sein? Welche Ausrüstung brauchst du für dich und dein Pony? Wie sieht es mit der Versorgung aus? Wie funktioniert eine Ankaufsuntersuchung? Wie plant man sein Training? Und wie wächst man am besten mit seinem Pferd zu einer Einheit zusammen? Spannend berichtet für alle Pferdefans!    Du bekommst tolle Ratschläge von Spitzenreitern wie Maria Gretze, Jan Brink,  Peter Fredricson, Rolf-Göran Bengtsson und vielen anderen! Außerdem erfährst du die Kniffe deiner Lieblings-Reitstarsund sie erzählen, wie es für sie war, als sie ihr allererstes Pony bekamen!
 
Das Spanische Pferd ( Doku )
Das Spanische Pferd Diese Dokumentation zeigt Ursprung und Entwicklung dieser für die europäische Pferdezucht wohl bedeutendste Rasse. Die Aufnahmen wurden zum größten Teil in Spanien gedreht , so wurde die Ursprungszuchtstätte des Kartäuser Pferdes sowie das bedeutendste Hengdepot welches dem Millitärgestüt angeschlossen ist , in Jerezaufgesucht , vermitteln Eindrücke von einer Auktion auf dem Privatgestüt Cardenas und besuchen die Finca El Zancarron und beobachten das Morgentraining in der Königlichen Andalusischen Reitschule in Jerez . Eindrücke von Sicab , der bedeutendste Zuchtschau und Ausstellung die alljährlich im November in Sevilla stattfindet Hohe Schule vermittelt diese Dokumentation vom Gastspiel der Königl.-Andal Reitschule auf Schloss Kaltenberg stellen einen exzellenten Ausbildungsbetrieb für Pferd und Reiter südlich von München vor und sind zu Besuch auf dem größten u. einzigen Cartujano - Gestüt in Norddeutschland wo die Spanische Körkommission zu Gast war .
 
Das verrückteste Pferderennen der Welt

Das verrückteste Pferderennen Australiens

Mehr als 8.000 Besucher strömen aus den entferntesten Regionen Australiens zu den legendären Birdsville-Races, Pferderennen mitten in der Wüste. Sie kommen mit dem Auto, per Anhalter, viele mit dem eigenen Flugzeug. Die verschlafene Piste, auf der sonst einmal in der Woche ein kleines Linienflugzeug und hin und wieder der Postflieger landet, wird für drei, vier Tage zu einem der größten  Flughäfen Australiens.Schon eine Woche vor dem Großereignis bereitet Charly seine Pferde vor, auf dem knapp anderthalbtausend Kilometer langen Trip mit dem Pferdeanhänger muss er auf den staubigen Pisten des australischen Outbacks auf alles gefasst sein. Diesmal klappt es bestimmt mit dem Sieg ... Und Kevin macht in Brisbane seine Cessna klar: Zum ersten Mal ist er mit zwei Freunden dabei – als Fan, Ehrensache. Und schlafen wird er in seinem kleinen Zelt direkt unter der Tragfläche - falls er bei dieser einen rauschenden Party überhaupt zum Schlafen kommt.

 
Der Angie Reitkurs

Pferde und Kinder werden Freunde                       

"Ich lerne reiten - und mein Pony wird mein Freund." Im Angie - Reitkurs zeigen dir elf Mädchen und Jungen, was du alles lernen kannst, damit dein Pony dein bester Freund wird und dich gern auf seinem Rücken trägt. Wusstest du, dass die Sprache der Pferde eine Körpersprache ist?      Weißt du, warum Ponys gern sanft gestreichelt werden wollen?      Hättest du gedacht, dass du auf einem Trampolin reiten lernen kannst? Bist du neugierig, wie du dein Pony nur mit einem Ring um den Hals lenken kannst? Angie, der Schutzengel der Pferde, ist immer dabei! Angie gibt dir und den Kurskindern gute Tipps und freut sich, dass alle gemeinsam Spaß haben! Und du lernst dabei viele neue und spannende Sachen über Pferde und das Reiten. Komm mit und sieh den Angie-Kindern und ihren Ponys zu!

  
Der Berg der wilden Pferde
Die kleinen, temperamentvollen Acchettas gehören zu den letzten Wildpferden Europas. Schon seit 3.000 Jahren leben sie auf einem Tafelberg im Süden Sardiniens. Jedes Frühjahr kämpfen die Hengste erbittert um die Vorherrschaft in den Herden. Der Film zeigt ein Jahr im Leben der Acchettas und eines jungen Hirten, der noch ganz nach den alten Traditionen lebt.
 
Der Knochenbrecher
Auf Stipvisite mit dem Pferdeheiler
 
Der fliegende Wechsel – Georg Maschalani
mit George Maschalani: Hier werden verschiedene Methoden erklärt, den fliegenden Wechsel zu erarbeiten, sowie alle dazu nötigen vorbereitenden Übungen wie z.B. Schenkelweichen, Kruppe herein, Travers , Renvers etc.
 
Der Herr der Hengste
Landstallmeister Dr. Burchard Bade Landstallmeister Burchard Bade mag nicht gern so viel über sich selbst erzählen. „Lassen Sie uns lieber über die Pferde reden“, meint er in seinem Büro, von dem aus er einen Überblick über den malerischen Paradeplatz des Celler Landgestüts hat.Bade leitet die staatliche Pferdezuchtanstalt seit dem 1. März 1979, also seit nunmehr 28 Jahren. „Zum Jahresende werde ich in den Ruhestand gehen“, kündigt einer der mächtigsten Männer in der deutschen Pferdeszene seinen Abschied an. Die Arbeit als Landstallmeister beinhaltet viele schöne Aufgaben“, bilanziert Bade seine Zeit beim Landgestüt. Es seien aber auch schwierigeProbleme zu lösen gewesen. In Erinnerung bleiben ihm insbesondere vieleGespräche mit alten und engagierten Pferdezüchtern auf den Höfen im Lande. Aber auch international habe er viele Kontakte zu Freunden der hannoverschen Pferdezucht gepflegt. „Es hat nie Langeweile gegeben. “Eine der größten Leistungen des Landstallmeisters ist es, dass sein Gestüt nicht am Tropf des Steuerzahlers hängt. Die Celler Bilanz sieht, anders als bei anderen deutschen Landgestüten, positiv aus.Mit Leidenschaft kann Bade sich stundenlang Pferde anschauen, ohne dass er den Überblick verliert. Das beweist er bei den Stutenschauen im Lande, bei denen er sich Pferd für Pferd anschaut, und jedes Tier individuell beurteilt und mit dem ihm eigenen Slang beschreibt. „Manchmal musste ich schnelle und weitreichende Entscheidungen treffen. “Viel Verwaltungsarbeit hat ihn an den Schreibtisch gebunden. „Regelmäßig gehe ich natürlich durch die Ställe des Landgestüts“, sagt er.Dr. Bade ist Chef von 90 Mitarbeitern. Dazu kommen 14 Auszubildende als Pferdewirte oder Bereiter. Im Zuchteinsatz sind als Landbeschäler rund 130 Hengste, von denen Bade viele direkt nach der Körung selbst ausgesucht hat. 50 dreijährige angehende Vatertiere werden in der Hengstprüfungsanstalt in Adelheidsdorf auf die Hengstleistungsprüfung vorbereitet
 
Der Knochenbrecher – Tamme Hanken

2,05 Meter groß, 145 Kilo schwer, Hände so groß wie Bratpfannen - eine Begegnung mit diesem XXL Ostfriesen vergisst man nicht. Tamme Hanken ist ein „Knochenbrecher“. So nennt man im nördlichen Niedersachsen Menschen mit der außergewöhnlichen Fähigkeit des Nervenfühlens. Scanner artig gleiten seine riesigen Hände über Mensch und Tier auf der Suche nach Ursachen für Krankheiten und Leiden. In Filsum im Landkreis Leer betreibt der Ostfriese eine Reha-Klinik für Pferde mit Sauna, Solarium und Aqua-Trainer. Wo die Schulmedizin versagt, fängt Tamme Hanken an. Mit der Heilung scheinbar aussichtsloser Fälle hat er sich große Anerkennung auf der ganzen Welt erarbeitet. Er schaut Tier und Mensch gleichermaßen aufs „Maul“, denn häufig liegen die Ursachen des Übels bei dem Haltern der Pferde. Tamme Hanken hat nicht immer für alles eine Lösung, aber für alles ein offenes Ohr und immer eine eigene Meinung. Tamme Hanken ist ein Original, den die Menschen und Tiere respektieren und lieben

 

Der Meistermacher Klaus Balkenhol

Der Dressurausbilder Klaus Balkenhol

Klaus Balkenhol war einst der bekannteste Polizist Deutschlands. Als Dressurreiter in Uniform ritt er mit dem Streifenpferd Goldstern bei Olympischen Spielen zweimal zu Mannschaftsgold, und gewann die Bronzemedaille in der Einzelwertung. Seit Jahren  ist er als Trainer erfolgreich. Er verwirklichte mit Nadine Capellmann deren Traum vom Weltmeistertitel und brachte gleichzeitig die US-amerikanische Dressur- Equipe mit an die Weltspitze. Und das alles, obwohl er selbst sagt: "Ein Menschenleben reicht nicht aus um reiten zu lernen." Die Autorin Susanne Sgrazzutti hat Klaus Balkenhol bei seiner Arbeit beobachtet - auf Turnieren und zuhause. Bei einem Besuch der alten Polizeikaserne in Düsseldorf werden viele Erinnerungen wach. Es ist das Porträt eines Menschen, dessen Leben schon immer durch die Pferde bestimmt wurde

 
Der Pferdefotograph/ Pferd + Reiter 3 x
Zurzeit leider keine Beschreibung
 
Der Reiterpaß
Zurzeit leider keine Beschreibung
 
Die Botschaft der Pferde – Klaus Ferdinand Hempfling
Der Pferdesport-Newcomer Hempfling hat mit seiner Arbeit, seinen Ausbildungsmethoden die Pferdewelt in Bewegung gebracht. Im Mittelpunkt steht bei ihm die Würde der Tiere. Der Star unter den Pferdeflüsterern erzählt von seinem persönlichen Weg, der ihn an die Grenzen menschlichen Seins führte und ihm die Botschaft der Pferde offenbarte
 
Die Bronchitis beim Pferd
erkennen- vorbeugen erfolgreich behandeln
 
Die Cowboys von Amarillo

Tony Lamb und seine Leute von der Frying Pan Ranch führen ein Leben wie aus einem Cowboy-Film: Sie tragen Hut und Stiefel, reiten mit ihren Pferden durch die Prärie und kümmern sich um mehr als eintausend Rinder. Sie wohnen in der Nähe von Amarillo, im Norden von Texas. Dort gibt es außer unendlich scheinenden Steppen auch den zweitgrößten Canyon der USA: den Palo Duro Canyon mit seinen rotbraunen Felsformationen. Wenn der Sommer kommt, haben die Cowboys viel zu tun: Sie müssen die Kälber brandmarken und die Einjährigen zur Auktion bringen. Im Spätsommer trennen sie Mutterkühe und Kälber voneinander. Das alles erledigen Tony und sein Clan zu Pferde. Der absolute Höhepunkt des Sommers ist das Rodeo, bei dem Tony, seine Familie und Freunde mitmachen in Disziplinen wie "Eine wilde Kuh melken" oder "Herde trennen". Tonys Sohn TJ macht sogar beim Wildpferd-Reiten mit. Für ihn ist es ein ganz besonderer Sommer, denn er wird Vater: Auf der Ranch wird ein kleiner Cowboy geboren.

 

Die Dorn Methode für Pferde

Ich bin mit Tieren auf dem Bauernhof aufgewachsen. Ihre Gesundheit liegt mir genauso am Herzen wie die der Menschen. Schon die Therapie am Atlawirbel habe ich auf die Tiere übertragen und seit 1998 auch die Dorn Methode. Es ist mir eine Freude, ihnen zu zeigen wie einfach das geht, wie offen und empfänglich Tiere dafür sind. Die Gesundheit der Tiere ist genauso wie beim Menschen darauf angewiesen, dass die Wirbelsäule im Lot ist. Somit ist gewährleistet dass der ganze Körper sozusagen rund läuft, und Hundertprozent mit Nervimpulsen versorgt wird. Das ist die beste Voraussetzung, damit sich jede Zelle jederzeit bestmöglich regenerieren und somit gesund werden, sein und bleiben kann

 

Die feine Dressur

Dieser Film soll den Reitern ein anderes Verständnis für Dressur vermitteln und deutliche mache: die Dressur ist für das Pferd da und nicht das Pferd für die Dressur! Mit ihrem Mentor Manuel Jorge de Oliveira zeigt die klassische Dressur-Ausbilderin Anja Beran, wie die korrekte Dressur ein Pferd erst zu einem Reit-Pferd macht. Gut bemuskelt und mit physischen wie psychischen Gleichgewicht wird es zu einem selbstbewussten und zufriedenen Partner - ein ganzes und vor allem langes Pferdeleben lang. Anja Beran zeigt von der Bestandsaufnahme der Schwächen und Asymetieren des Pferdes über gezielte Übung zur Verbesserung der körperlichen Verfassung bis hin zu Anmut, Ästhetik, Harmonie und Leichtigkeit alles, was die Dressur für das Pferd leiten kann.

 

Die Freizeitreiter Akademie Teil 1

Gebrauchsreiterei im besten Sinne, auf solider Basis und mit gelassenen, zufriedenen Pferden Dies sind die Ziele der Freizeitreiter Akademie. Claus Penquitt , Europameister im Westernreiten , erfahrener Ausbilder und Lehrer , zeigt in diesem Video seine auf Leichtigkeit , feinste Hilfen und Eleganz ausgerichtete Reitweise . Er beantwortet Fragen zur Ausbildung von Reiter und Pferd demonstriert ebenso schöne wie zweckmäßige Ausrüstungen und erklärt die Grundlagen der Freizeitreiter - Akademie : richtiger Sitz , eindeutige Hilfengebung und Pferdeschonende Gangarten Sattel und Zäumung      Der Penquitt Sitz     Hilfengebung           Jog statt leichttraben     

Die Versammlung    Biege und Beugeübungen für das Pferd

 

Die Freizeitreiter Akademie Teil 2

Claus Penquitt - ein Name steht für das Reiten mit Leichtigkeit , Eleganz und feinsten Hilfen .Im zweiten Teil der Video Serie zeigt und erklärt der Europameister im Westernreiten als erfahrener Ausbilder und Lehrer eindeutige Hilfengebung und sinnvolle Übungen für die Fortgeschrittenen Lektionen . Ob Schulterherein Traversalen oder Renvers - jeder Reiter kann mit seinem Pferd die Übungen dieser schonenden Ausbildung übernehmen. Und erfährt das Glück mit gelassenen, leichtrittigen und zufriedenen Pferden - dem Ziel der Freizeitreiter Akademie.

Die Versammlung - warum und wie ?

Weite und enge Wendungen

Die Seitengänge : Schulterherein Travers Traversale

Die häufigsten Fehler : Vermeidung und Korrektur

Das Seitengangsyndrom

 

Die Freizeitreiter Akademie Teil 3

Ein harmonischer , versammelter Galopp gilt als die schönste Form , sich mit einem Pferd zu bewegen .Basierend auf der klassischen Reitlehre nach Robichonde la Gueriniere lehrt Claus Penquitt , dass das gutgerittene Freizeitpferd die Seitengänge beherrschen muss , bevor es einen Bilderbuch Galopp zeigen kann . Der schwierigste aller Seitengänge, der Renvers, wird ausführlich anschaulich und damit leicht verständlich erklärt. Kombinationen aller Seitengänge, auch im Galopp und  Geschicklichkeitsübungen bilden dann die höchste Stufe der optimalen Gymnastizirung des Pferdes Der Renvers

Seitengänge in Kombinationen

Der Galopp     

Der Sitz 

Das Angaloppieren

Der einfache und der fliegende Galoppwechsel

Seitengänge im Galopp

Geschicklichkeitsübungen

 

Die Gefängnispferde von Wyoming
Mustang-Pferde stehen in den USA für Freiheit und Abenteuer. Mit wehenden Mähnen und fliegenden Hufen galoppieren sie über die Prärien des amerikanischen Westens. Werden die Herden zu groß, müssen einige der Wildpferde eingefangen, zugeritten und verkauft werden. Keine leichte Aufgabe! Mike Buchanan ist Mitarbeiter der Vollzugsanstalt Honor Farm in Wyoming. Während die Rangordnung der Häftlinge oft durch Gewalt bestimmt wird, verlangen Wildpferde Ehrlichkeit, Souveränität und Geduld. Mit Pferden aufgewachsen, konnte Mike Buchanan ihr Verhalten studieren ebenso wie das der Häftlinge in seiner Zeit als Gefängniswärter. Bereits vor über 30 Jahren erkannte er Parallelen im Freiheitsdrang seiner Häftlinge und der Mustangs. Er brachte die Pferde in das Gefängnis, damit sich Mensch und Tier gegenseitig zähmen. Der Film begleitet wilde Pferde und wilde Kerle auf ihrem gemeinsamen Weg.
 
Die Geschichte der Berberpferde ( Doku )
recherchiert von: Wolfgang und Christine Krischke herausgegeben vom: Verein der Freunde und Züchter des Berberpferdes e.V. und Gestüt Berber Al Hajjar
 
Die Geschichte des Pferdes

Wohl kein anderes Lebewesen dieser Erde ist so eng mit dem Menschen und seiner Geschichte verknüpft, wie das Pferd. Kein anderes Lebewesen wurde und wird so geliebt und so geschunden.... Seit der Antike trug das Pferd den Menschen durch viele Schlachten - mit ihm wurden Länder und ganze Kontinente erobert. Die zweiteilige TV Dokumentation über die " Geschichte des Pferdes " entstand in Zusammenarbeit mit dem NDR und bietet in 2 x 45 min. Faszinierende Einblicke in Historie , Entwicklung , Zucht und Ausbildung berühmter Pferderassen der Welt .

 Teil 1 Vom Urpferd zum Mustang - zeichnet den Weg des Pferdes vom fuchsgroßen Urahn Eohippus bis zur Jagdbeute steinzeitlicher Jäger ,von den Wagenrennen der Antike und Invasionen arabischer Reitheere bis zur Ritterzeit . Von der Blüte der Pferdezucht in Andalusien bis zur Eroberung des Wilden Westen durch verwilderte Mustangs nach .

Teil 2 - Vom Streitroß zum Rennpferd - beschäftigt sich mit der Rolle des Pferdes in Kunst , Krieg und Sport , besucht ehemalige Militärschulen des Mittelalters , aus denen Hochburgen der Pferdedressur entstanden , wie Saumur in Frankreich oder Lipica in Slovenien , beleuchtet die Entstehung berühmter Pferderassen , wie den Lipizzanern , die Entwicklung des Pferdes im Zirkus und im Krieg . Abgerundet wird der Streifzug durch die " Geschichte des Pferdes " mit einem Besuch in New – Market dem englischen Mekka der Rennpferdezucht, und mit Einblicken in die heutige Nutzung des Kaltblutpferdes 90 min Streifzug Bonus auf dieser DVD 40 min. Rasseportraits / Araber, Berber , Andalusier Appoloosa , Haflinger usw

 
 Die Großen Dressurpferde dieser Welt
Zurzeit leider keine Beschreibung
 
Die Grundausbildung des jungen Springpferdes
Mit Achaz von Buchwald ,Dr. Ulrich Gerweck Erwin Hammel Franke Sloothaak
 
Die Grundausbildung des jungen Springpferdes – Winterarbeit
Winterarbeit mit Frankes Sloothaak
 
Die klassische Reitkunst im modernen Dressursport Teil 2

Reitmeister Arthur Kottas-Heldenberg, Jahrgang 1945, ist seit 1960 an der Spanischen Reitschule in Wien, seit 1969 Bereiter und seit 1980 Oberbereiter. Er war damit der jüngste Oberbereiter in der 400jährigen Geschichte der Spanischen Reitschule. Als internationaler Dressurtrainer hat er Pferde und Reiter erfolgreich bis zu olympischen Medaillenrängen ausgebildet. Auf Grund seiner vielbeachteten Lehrgänge in Großbritannien, USA, Schweiz und anderen Ländern erlangte sein klassischer Ausbildungsstil, der nicht auf Kraft- und Gewaltanwendung seitens des Reiters basiert, weltweiten Bekanntheitsgrad. Teil 2: Longieren des jugendlichen Reiters, des jungen Reiters und des fortgeschrittenen Reiters. Lockerungs- und Geschicklichkeitsübungen. Gymnastik für den Reiter. Das Reiten von Lektionen an der Longe.

    

Die klassische Reitkunst im modernen Dressursport Teil 7
Reitmeister Arthur Kottas-Heldenberg, Jahrgang 1945, ist seit 1960 an der Spanischen Reitschule in Wien, seit 1969 Bereiter und seit 1980 Oberbereiter. Er war damit der jüngste Oberbereiter in der 400jährigen Geschichte der Spanischen Reitschule. Als internationaler Dressurtrainer hat er Pferde und Reiter erfolgreich bis zu olympischen Medaillenrängen ausgebildet. Aufgrund seiner vielbeachteten Lehrgänge in Großbritannien, USA, Schweiz und anderen Ländern erlangte sein klassischer  Ausbildungsstil, der nicht auf Kraft- und Gewaltanwendung seitens des Reiters basiert, weltweiten Bekanntheitsgrad.    Teil 7: Training der Pferde und Reiter aller Klassen mit sofortigen Verbesserungen und Korrekturen Live-Mitschnitt eines 3-tägigen Dressurlehrgangs.
 
Die klassische Reitkunst im modernen Dressursport Teil 8
Reitmeister Arthur Kottas-Heldenberg, Jahrgang 1945, ist seit 1960 an der Spanischen Reitschule in Wien, seit 1969 Bereiter und seit 1980 Oberbereiter. Er war damit der jüngste Oberbereiter in der 400jährigen Geschichte der Spanischen Reitschule. Als internationaler Dressurtrainer hat er Pferde und Reiter erfolgreich bis zu olympischen Medaillenrängen ausgebildet. Aufgrund seiner vielbeachteten Lehrgänge in  Großbritannien, USA, Schweiz und anderen Ländern erlangte sein klassischer Ausbildungsstil, der nicht auf Kraft- und Gewaltanwendung seitens des Reiters basiert, weltweiten Bekanntheitsgrad. Teil 8: Losgelassenheit, Takt, Schwung und Durchlässigkeit bei hergegebener, tätig mitschwingender Rückenmuskulatur und leichter, gleichmäßiger Anlehnung. Die Beurteilung wird erklärt, Wege zum Ziel werden aufgezeigt.
 
Die Kunst der Könige
Zurzeit leider keine Beschreibung
 
Die Lauscher

Immer mehr Reiter wünschen sich ihren Hund als Begleithund mitnehmen zu können. Dieses Lehrvideo zeigt hierfür einen möglichen Ausbildungsweg in Form eines Spiel- und Spaßtrainings. Dieses ermöglicht eine adäquate Beschäftigungsmöglichkeit mit Pferd, Hund und Mensch. Alle Übungen sollen dabei dem Aufbau und der Vertiefung der Dreiecksbindung Pferd-Hund-Mensch dienen. Das Training ist in erster Linie für Freizeitreiter gedacht, die einen Hund bei sich führen, aber auch für Reiter, die z. B. an einer dogs & trails-Veranstaltung teilnehmen möchten oder für Personen, die für eine Hofveranstaltung, Sommerfest o. ä. einige attraktive Schaubilder zeigen möchten.

- Grundlagen - Vertrauensaufbau - Gewöhnung - Futtertraining - Zirkelarbeit

- Basisübungen - Reifensprünge am Boden - Reifensprünge am Pferd - Steg und Rampe

- Bodensprünge Voraussetzungen: Der Hund muss eine solide Grunderziehung haben

und die gängigen Befehle zum Sitz, Platz, Bleib Fuß, heranrufen und abrufen beherrschen. Für das Pferd gilt ähnliches. Das Pferd sollte eine solide Basis-Ausbildung haben, es muss noch nicht geritten sein. Tine Rühl ist Hippoergotherapeutin und bildete Pferde und Hunde für den Therapiebereich aus. Im Jahr 2000 gründete sie eine bundesweit einzigartige Gruppe namens "Die Lauscher", die mit großem Erfolg Spiel und Spaß mit Hund und Pferd vereinigen. Die Gruppe erfährt bei Veranstaltungen als auch in Presse- und Fernsehbeiträgen immer wieder besondere Beachtung.

 
Die Nacht der Pferde Poesie
Lassen sie sich verzaubern von der „ Nacht der Pferde „ in Hannover 2003 Erleben Sie das Pferdeshow Event Des Jahres mit Pferden Schauspielern Artisten und Künstlern .
 
Die Palio Reiter von Siena

Siena hat neun Stadtteile, eines davon ist Civetta. In jedem Jahr findet ein Pferderennen statt, das als «Schlacht der Stadtviertel» angesehen wird. Jeder Stadtteil schickt ein Pferd mit Reiter ohne Sattel an den Start. In nur ca. eineinhalb Minuten rennen die Pferde drei Mal um den Glockenturm, und dann ist schon alles vorbei. Der niederländische Regisseur John Appel hat 2003 sechs Wochen lang vor dem Rennen die Bewohner von Civetta beobachtet und zu Wort kommen lassen. Mit kurzen und längeren Gesprächen und stimmungsvollen Bildern zeigt er, wie ausgeprägt der Zusammenhalt der Nachbarn untereinander ist. Am Tag vor dem Rennen wird gemeinsam auf dem Marktplatz getafelt, und vier Tage vorher wird vom «Capitano» das Pferd für das Rennen ausgesucht.

   

Die Persönlichkeit Ihres Pferdes ( Linda Tellington Jones )

Linda Tellington Jones           

Erfahren Sie in diesem Film wie Sie die Persönlichkeit Ihres Pferdes anhand von Form und Proportionen des Kopfes bestimmen können  wie Sie Körperbau und Persönlichkeit in Beziehung setzten welches Pferd ein schneller oder langsamer Lerntyp ist welche Pferdepersönlichkeiten zu Ihnen passen Linda Tellington Jones bereichert die Pferde Szene seit vielen Jahren mit ihren innovativen Ideen und erfolgreichen Konzepten und gilt als einzigartige Spezialistin in der Beurteilung von Pferdepersönlichkeiten .  ihre Tteam und Ttouch Methode wird weltweit von Freizeitreitern Sportreitern, Trainern und Tiermedizinern praktiziert und anerkannt.

 
Die Pferdeflüsterer – 2 Geschichten – Monty Roberts

Was Außenstehende oft als Wunder ansehen, sind in Wahrheit Zwiegespräche voller Feinfühligkeit und Kenntnis zwischen Monty und "seinen" Pferden. Seit frühester Jugend arbeitet er mit Pferden. Seine dabei entwickelte Trainingsmethode ist revolutionierend: Sie ist ein ständiger Dialog, ein geduldiges, respektvolles Eingehen auf den Partner Pferd. Der Erfolg bestätigt Monty Roberts. Seine Arbeitsweise kennt keine Verlierer und ist der überzeugende Beweis, dass zwischen Menschen und Natur ein gewaltfreier, friedlicher Dialog möglich ist.

1. Monty und das Rennpferd - erzählt wird die Geschichte von Monty, einem Mann dessen ganzes Leben dem Verständnis und der sanften Heilung von Pferden gewidmet ist. Wie gelingt es dem Pferdeflüsterer, das traumatisierte Rennpferd "Blushing E.T." wieder an den Start zu bringen?

 2. Stephanie und die Wildpferde von Kaimanawa - Ein junges Mädchen in Neuseeland, unerfahren, aber von Pferdeliebe beseelt und entschlossen alles zu tun um die Wildpferde von Kaimanawa vor den sicheren Tod zu retten. Sehen Sie die Beharrlichkeit eines jungen Mädchens, welches mit Talent und jugendlichem Glaube an das Gute einen einsamen Kampf gegen die Bürokratie und gegen die Ignoranz der Menschen führt. Monty Roberts, geboren in Salinas, Kalifornien, saß schon als kleiner Junge im Sattel und war später amerikanischer Rodeo-Champion. Sein Buch "Der mit den Pferden spricht" machte ihn weltweit bekannt.

 
Die Pferdeflüsterin 1-3
294 Andrea Kutsch TV Doku
 
Die Pferdeflüsterin 4+5
295 Andrea Kutsch TV Doku
 
Die Pferdefrau vom Immenhof

Wenn jemand sie die "Pferdeflüsterin" nennt, so kann Brigitte Schulz (37), die Pferdefrau vom Immenhof, eine Wertschätzung dieser Art schlecht akzeptieren. Zu sehr unterscheidet sich ihre Methode der Heilung verhaltensgestörter Pferde von der ihrer amerikanischen Kollegen. Sie versucht nicht, den Willen der Tiere zu brechen, sondern baut stattdessen zu den Pferden eine vertrauensbildende, freundschaftliche Beziehung auf. In ihrer Arbeit mit den Pferden und Besitzern der Tiere sieht sie auch nichts Geheimnisvolles. Sie ist mit Pferden seit ihrer Kindheit vertraut und hat daher ein einfühlsames Verständnis für die Eigenarten und Probleme der Tiere. Sie selbst führt ein bescheidenes Leben mit den ökonomischen Zwängen eines Reiterhofes in der Lüneburger Heide und verfolgt ihr idealistisches Ziel, das Verhältnis zwischen Mensch und Tier verändern zu helfen. Den vielen verhaltensgestörten Pferden, die zu ihr gebracht werden, will sie "ihre abhanden gekommene Natur, ihre Schönheit zurückgeben". Werner Kubny zeichnet das Portrait einer Frau, die für ihre Pferde da ist und die mit ihrem Konzept allerdings bei den traditionellen Reiter- und Pferdeverbänden um Anerkennung kämpft.

    

Die Pferdetänzer

Im niedersächsischen Schloss Bückeburg wird eine Tradition wieder belebt, wie sie die norddeutsche Fürstenmetropole schon einmal vor 300 bis 400 Jahren erlebt hat: Das Barockreiten. Reitmeister Wolfgang Krischke führt in einem prächtigen Kostüm eine kunstvoll "erhobene" Levade vor, eine Figur, bei der das Pferd sich mit den Vorderhufen erhebt, der Rücken aber gerade bleibt. Unterdessen übt Hofreitschulbetreiberin Christin Krischke mit ihrem schwarzen Andalusier den berühmten spanischen Schritt, bei dem das Pferd mit den Vorderbeinen einen "Stechschritt" präsentiert. Ein Stück Vergangenheit wird gelebte Gegenwart. Die berühmten barocken Reitfiguren, mit denen schon der französische Sonnenkönig Ludwig XIV. brillierte, werden wieder zum Leben erweckt. Ab 1650 unterhielten alle Königs- und Fürstenhöfe die "hohe Reitkunst" an ihren Regierungssitzen, ob in Kopenhagen, Versailles, Wien oder im spanischen Jerez de la Frontera. Anmutige Figuren, edle Pferde,  imposantes Erscheinungsbild: Im Barock wollten die Fürsten repräsentieren. Zurzeit erlebt die Barockreiterei eine einzigartige Renaissance. Und dazu sind die besten Barockpferderassen, wie etwa Friesen, Lusitanos, Lipizzaner und Knabstrupper gerade gut genug. So wird im historischen Reitsaal piaffiert, getrabt, gesprungen und galoppiert. Anspruch der Barockreiterei ist, die Pferde nur in ihren natürlichen Bewegungsarten zu schulen und nichts von ihnen zu verlangen, was nicht ihrem Wesen entspricht. Barockreiter setzen auf die sanfte Art des Lernens, darauf, dass Pferd und Reiter harmonisch zu einer Figur verschmelzen.     

 

Die Saga vom Islandpferd
Vor mehr als 1.000 Jahren besiedelten die Wikinger Island. Kleine, wendige und robuste Pferde brachten sie damals mit. Runensteine und alte Sagas künden von den hervorragenden Eigenschaften dieser Tiere. Heute gehören sie zu den rein rassigsten Pferden der Welt. Schon 930 verbot ein Gesetz das Mitbringen neuer Pferde auf die Insel. Dadurch entwickelten sie sich in völliger Isolierung. Auf Island mussten Island-Pferde lieben es gesellig. Wo sie sich an eine Landschaft anpassen, wo sich bis heute Vulkanfeuer und Eis mit der Kraft des Wassers abwechseln. Eine Augenweide ist es, wenn die Isländer auf ihren Pferden im Tölt oder Rennpass, einem fliegenden Galopp, über die Insel reiten. Nur wenige Pferderassen beherrschen diese Gangarten. Trittsicher, geschickt und mutig tragen die stämmigen Islandpferde ihre Reiter selbst über schwierigstes Gelände. Sogar reiterliche Neulinge können sich den gutmütigen Tieren anvertrauen. Die Pferde machen ihre Sache so vorzüglich, dass die Isländer bis ins 20. Jahrhundert nicht groß in den Straßenbau investierten. Die Vierbeiner ersetzten ihnen Auto und Bahn. Spektakulär geht es bei dem jährlichen Abtrieb der Pferde aus den Weidegründen in den Bergregionen zu. Die Reiter treiben Hunderte von Pferden zusammen und auf dem anschließenden fröhlichen Pferdemarkt wird getauscht, gehandelt und gekauft. Die Isländer nennen sich "das Pferdevolk der Welt". "Ein Mann allein", heißt es hier, "ist nur ein halber Mann. Erst mit seinem Pferd wächst er über sich hinaus." Kein Wunder daher, dass fast jeder auf der Insel reiten kann und zwei Drittel der Bevölkerung ein Pferd besitzen.
 
 
Die schöne und das Pferd ( Julia Roberts )
EEisiger Wind pfeift durch die trockene mongolische Steppe. Die karge Landschaft wirkt trostlos und einsam. Und doch ist sie der Lebensraum seltener Tiere: der mongolischen Wildpferde, die nach ihrem Entdecker auch Przewalski-Pferde genannt werden. Diese ursprüngliche Pferdeart hat einen prominenten Fan: Als Gast einer Nomadenfamilie nimmt Hollywood-Schauspielerin Julia Roberts den Zuschauer mit auf eine Reise in das Hinterland der Mongolei. Es ist ein echtes Abenteuer, auf das sich Julia Roberts einlässt. Mit einer Nomadenfamilie will sie einige Wochen durch die mongolische Steppe ziehen. Schlafen im Zelt, ohne Heizung und fließendes Wasser. Reisen mit einem Pferdewagen - nicht gerade der Lebensstil einer Oscar-Gewinnerin. Zwei Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen aufeinander. Aber trotz aller Verschiedenheit haben Roberts und ihre Gastgeber eine Basis gefunden: ihre gemeinsame Liebe zu Pferden. Die enge Verbindung von Mensch und Pferd hat Tradition in der Mongolei. Bereits in vorgeschichtlicher Zeit wurden Wildpferde domestiziert. Sie fanden Verwendung als Zug- und Reittiere, die Menschen und Vorräte über große Distanzen trugen. Ihr Fleisch und ihre Milch waren wertvolle Nahrungsmittel in der herben, unfruchtbaren Steppe. Man spannte sie vor Kampfwagen, wo sie den Mongolen für ihre Eroberungszüge dienten. Der legendäre Dschingis Khan baute mit ihrer Hilfe sogar ein Weltreich auf. Auch heute noch ist diese Tradition in der Mongolei lebendig: Für die Bevölkerung der Hauptstadt Ulan-Bator sind die auf Jahrmärkten stattfindenden Pferderennen eine echte Attraktion. Und Nomadenkinder lernen schon mit zwei bis vier Jahren auf Pferden zu reiten, die zehn Mal größer sind als sie selbst. Julia Roberts ist fasziniert von der Begeisterung der Mongolen und ihren beeindruckenden Reitkünsten. Und am Tag des großen Pferderennens fiebert sie natürlich mit, wenn der Sohn ihrer Gastfamilie an den Start geht. Am Ende tritt sie wehmütig die Heimreise an, voller Ehrfurcht und Sympathie für ein Volk und seine Kultur, die wie kaum eine andere mit den Pferden verbunden ist.
 
Die Schönheit der Pferde

Ästhetische und natürliche Impressionen von Pferden vieler Rassen mit einer Spielzeit von fast 60 Min. Kaum eine Rasse bleibt dem Betrachter unbekannt: von den Rassen (Holsteiner, Friesen, Oldenburger, Hannoveraner, Württemberger bis hin zum Schwarzwälder Fuchs) zu den Exoten, wie den Vollblut-Arabern, dem Pinto, dem Quarter Horse, dem Haflinger und dem Islandpferd bis hin zu den kleinsten Rassen, wie den Shetlandpony und dem Falabella. Die Anmut und Schönheit all dieser Pferderassen wurden in perfekten Impressionen eingefangen, mit entspannender Musik unterlegt und begeistern nicht nur den Pferdeliebhaber.

01 Haflinger     02 Islandpferde 03 Holsteiner, Württemberger, Pinto, Falabella 04 Oldenburger, Hannoveraner, Holsteiner , Württemberger 05 Vollblutaraber 06 Friesische Pferde 07 Schwarzwälder Fuchs

    

Die schönsten Pferde der Welt ... Andalusier
Schon im 14. Jahrhundert züchteten die Mönche des Karthäuser -Ordens das Andalusische Pferd .Die harten klimatischen Bedingungen der Hitze Südandalusiens prägten einen besonders Wiederstands-fähigen Pferdetyp. So wurden Sie für das Treiben der Rinderherden eingesetzt voraus sich im Laufe der Jahre eine Arbeitsreitweise bis hin zum Doma Vaquera Wettbewerb entwickelte. Lassen Sie sich verzaubern von der Ästhetik und Ausstrahlung des Andalusiers, die Erhabenheit der Aufrichtung, die hohe  Aktion des Spanischen Schrittes und der funkelnde Blick bei den Gala Vorführungen der Königlich Analus. Hofreitschule beim Frühlingsfest der Andalusier , die Feria wo man Sie mit Blumen und Glöckchen geschmückt vor den Prunkkutschen sieht . Nie hat eine Rasse soviel Ruhm geerntet wie die des Spanischen Pferdes.
 
Die schönsten Pferde der Welt .... Araber
Das arabische Pferd ist die älteste Pferderasse der Welt und nahm seinen Ursprung in der Wüste der arabischen Halbinsel. Geprägt durch Intelligenz, Härte, Ausdauer und Anspruchslosigkeit ging es als das wichtigste Pferd in die Geschichte der Pferdezucht ein. Schon in früher Zeit erkannte man die Vorzüge des Arabischen Pferdes und so wurde es in allen europäischen Rassen eingekreuzt, um Adel Ausdauer und Schnelligkeit zu fördern. Ihre Geschichte wird erzählt, ausgehend von den Beduinen im Nedschd und Legenden, der es viele um dieses edle Pferd gibt. Sie werden in Schau, Freiheitsdressur, Galopprennen und als der ideale Freizeitpartner vorgestellt. Lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit und dem Orientalischen Flair, welches von diesen schönen edlen Pferden ausgeht. Genießen Sie freilaufende Hengste und Stutenherden der größten Gestüte in Europa, wo das arabische Pferd im Mittelpunkt steht. Der informative Kommentar geht auf die unterschiedlichen Typen und Zuchtlinien der arabischen Pferderasse ein und erklärt die Besonderheiten der Zuchtschauen.
 
Die schönsten Pferde der Welt .... Friesen
Als Rappe mit langer dichter Mähne, buschigen Schweif und starkem Fesselbehang präsentieren sich die schwarzen Perlen als eine der ältesten Europäischen Pferderassen. Seine Heimat ist das holländische Friesland. Noch heute erlebt man in Joure die traditionelle Bauernhochzeit wo Brautpaar und Gäste in der Friesenjees einspännig zur Hochzeit fahren mit dem anschließenden Ringfahren und dem Trabrennen in Friesischer Originaltracht. Schaufahren nennt man die Wettbewerbe die in Friesland alljährlich ein und zweispännig vor der Frieselees oder Mehrspännig vor anderenKutschen neben der Dressur ausgetragen werden. Im Friesischen Pferdezentrum Drachten werden die bedeuteten Zuchtschauen ausgetragen. Auf verschieden Veranstaltungen wird die seit 1963 bestehende Friesenjees  Quadrille vor begeistertem Publikum vorgeführt. In Deutschland ist es die Ostsee Quadrille mit über 16 Reitern und ihren Friesenpferden. Als Barockpferd erlebt das Friesenpferd immer mehr Liebhaber. Lassen Sie sich verzaubern von dem Charme und dem Temperament dieser faszinierenden Rapprasse
 
Die schönsten Pferde der Welt .... Isländer
Den Anfang dieser Videofilmreihe machen die Isländer, eine der ältesten Pferderassen der Welt. Ihre Geschichte wird erzählt, sie werden als Sportpferd, Freizeit und Wanderreitpferd, ja sogar vor der Kutsche gezeigt. Einzigartige Videoaufnahmen mit Junghengsten, Stuten mit Fohlen und Deckhengsten ergänzen den Film. Lassen Sie sich verzaubern von wunderschönen Pferden mit wehenden Mähnen unter blühenden Bäumen, rasanten Rennpassern , romantischen Wanderritten und süßen Fohlen . Ein Film für die ganze Familie , mit einem unterhaltsamen aber informativen Kommentar der alle für diese außergewöhnlichen kleinen Pferde begeistert wird.
 
Die schönsten Pferde der Welt .... Lipizzaner
Wer kennt sie nicht, die schneeweißen Hengste mit schimmernder Mähne und Schweif. Ihre Heimat ist der kleine Ort Lipica in der Karstlandschaft von Slowenien. Und hier begann die Geschichte dieser Pferderasse im Jahre 1580. Eindrücke von den großen Gestüten , wo heute noch der Lipizzaner konsequent nach den klassischen Blutlinien gezüchtet wird . Beeindruckende Stutenherde mit über Einhundert Pferden , 50 – 60 Junghengste in spielerischer Manier . Morgentraining und Vorführungen der Klassischen Reitschule in Lipica . Ein Besuch auf dem Johannenhof , der Lipizzaner – Reitschule im Norden von Deutschland und der Lipizzaner Weltausstellung anlässlich der Österreicher Landesausstellung Mythos Pferd in Piber . Die Vielseitigkeit der Lipizzaner in vielen Schaubildern unter anderem unter dem Damensattel , vor der Kutsche und in der Hohen Schule auf und über der Erde . Diese noble alte Kulturpferderasse zu erhalten, gilt als eine Kulturelle Verpflichtung unserer Zeit.
 

Die schönsten Ponys 

Erlebt mit uns wunderschöne Momente des Ponyreitens und erfahrt darüber hinaus vieles über die Lebensgewohnheiten, Rassen, Zucht und Pflege, dieser schönen Tiere. Ein weiterer Teil dieses Filmes behandelt das wichtige Thema richtiges Reiten und die richtige Stallhaltung. Das wichtigste aber ist der Spaß den uns ein Pony bereitet, deshalb, viel beim Zuschauen!

 

Die Schule der Reitkunst  – Stefan M. Radke Teil 1

Chefreiter Stefan M. Radke gehört aufgrund seiner feinen und absolut gewaltfreien Ausbildungsmethode mit zu den gefragtesten Dressurausbildern für klassische Reiterei in Deutschland. Seine Reiterliche Laufbahn begann auf dem idyllisch gelegenen Gestüt Gut Landfrieden in Ratingen bei den Grand Prix Ausbildern Günther Fritz und Ludo Konings und an der Deutschen Reitschule in Warendorf. Bis heute ist er Schüler des ersten Oberbereiters der Spanischen Hofreitschule in Wien.

  Kottas Heidenberg .                                    

Teil 1 Das Dressurpferd auf dem Weg von A nach L       

Dieser Film beschreibt den Ausbildungsweg des jungen Pferdes von der Klasse A nach L . Die beginnende Versammlungsbereitschaft und das frühe Erkennen von auftauchenden Fehlern bei den ersten Versuchen das Pferd zu versammeln . Versammelnde Übungen und Lektionen um die Versammlung zu optimieren . Entwicklungen von den ersten Verstärkungen im Trab und Galopp .

 

Die Schule der Reitkunst   – Stefan M. Radke Teil 2

Teil 2 Das Dressurpferd auf dem Weg von L nach M

Dieser Film zeigt die Arbeit des Dressurpferdes in der Klasse L .Die Gymnastizierung und das Arbeiten über den Rücken. Die Erste Entwicklung von Seitengängen im Trab und die Schulung von Fliegenden Galoppwechseln . Viele Möglichkeiten zum verbesserten Verständnis bei der Arbeit mit den fliegenden Galoppwechseln und deren auftretenden Fehler und Korrekturen .

 

Die Schule der Reitkunst   – Stefan M. Radke Teil 3

 Teil 3 Das Dressurpferd auf dem Weg von M nach S         Dieser Film zeigt die Arbeit in der Klasse M . Erläutert wird die Entwicklung in der Klasse S .

Fliegende Galoppwechsel zu mehreren Sprüngen , die Entwicklung von Galopp Pirouetten und Seitengänge im Galopp . Weiterhin wird erläutert , dass Lektionen der Klasse S nicht selbst Zweck , sondern Mittel zum Zweck sind um das Dressurpferd zu Gymnastizieren und weiter zu kräftigen auftauchende Fehler im Bereich der Klasse S und deren Korrektur .  

 

Die Spanische Hofreitschule - Wien 

Wien – Die Spanische Hofreitschule – Die Große Gala Die feierliche Wiedereröffnung der Spanischen Hofreitschule nach dem großen Hofburgbrand im November 1992 unter Teilnahme des Bundespräsidenten , des Bundeskanzlers und der österr. Bundesregierung . Diese Gala hat in der 400 jährigen Geschichte der Spanischen Hofreitschule nur dreimal stattgefunden und konnte jetzt zum ersten und einzigen gefilmt werden. exklusiv für dieses Video . Einige Dressuren dieser Gala werden gewöhnlich nicht aufgeführt, weder im öffentlichen Training, noch in den Shows. In der Pause der Gala entführt Sie dieses Video nach Piper, in das Lipizzaner Gestüt und gibt Ihnen Einblicke in das Heranwachsen und Leben der wohl berühmtesten Pferde der Welt.

 

Die Welt der Pferde

Dokumentation Großbritannien. Pferde faszinieren uns seit Jahrtausenden. Wir belegen sie mit Adjektiven wie „stolz“, „anmutig“ und „majestätisch“. Doch das Leben der edlen Tiere ist von ständiger Vorsicht geprägt. Erst flüchten, dann denken - das scheint ihr Verhaltensmuster zu sein. Sie leben in der Herde, schlafen im Stehen und verfügen über ein hervorragendes Seh- und Hörvermögen - Pferde sind dafür gemacht, Gefahren zu vermeiden. Trotz ihrer unbändigen Kraft sind Pferde furchtsame Tiere. Sie leben in ständiger Angst. Bei drohender Gefahr ergreifen sie sofort die Flucht. Im Lauf von Jahrmillionen haben Pferde ein perfektes Warnsystem entwickelt. Beide Augen zusammen erfassen jede Aktion im Umkreis von fast 360 Grad - ideal, um Räuber frühzeitig zu bemerken. Auch das Gehör der edlen Tiere ist ausgezeichnet. Andere Haustiere wie Hunde und Katzen können hier zwar besser punkten, doch den Vergleich mit dem Menschen brauchen auch die Pferde nicht zu scheuen. Sechzehn Muskeln ermöglichen den Tieren außerdem, ihre Ohren unabhängig voneinander zu bewegen - ein großer Vorteil, wenn sie ein Geräusch exakt orten wollen. Der Geruchsinn dient dagegen eher zur Verständigung unter Artgenossen. Über Gerüche erkennen sich die Vierbeiner, knüpfen Freundschaften und markieren ihr Revier. In der Wildnis ist das für andere Herden ein eindeutiges Signal, sich fern zu halten. Mensch und Pferd - ein Erfolgsmodell und eine uralte Gemeinschaft. Filmemacher Steve Ruggi zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie vielfältig die Welt der Pferde ist, und warum die eleganten Tiere bis heute zu den beliebtesten Gefährten des Menschen gehören.

 

 

 

 

Doma Vaquera Teil 1

Im 1. Teil werden die Grundlagen der Doma Vaquera erklärt und kommentiert von ersten Richter für Doma Vaquera in Spanien , Manolo Rodriguez Sanchez , vom Gestüt „ EL Tesorillo „ in Arcos de la Frontera . Um Verfälschungen in der Deutschen Übersetzung zu vermeiden, wurden weitestgehend Die Redewendungen des Autors übernommen. Die Aufnahmen entstanden auf dem Gestüt des Autors mit seinen Ausbildungs- und Turnierpferden. Manolo Rodriguez geht ausführlich auf die Umstellung von der englischen Reitweise zur Doma Vaquera ein , erklärt die Hilfengebung und den Muskelaufbau des Vaquera – Pferdes anhand verschiedener reiterlicher Übungen , das Exterieur , Zaum , Sattelzeug , Kleidung und Sitz des Reiters sowie Reitaufgaben der Turnierdisziplin Doma Vaquera .

 

 

 

 

Doma Vaquera Teil 2

Nach dem Ableben von Manolo Rodriguez Sanchez im Frühjahr 1999 haben die Söhne Manuel und Juan – Manuel das Gestüt EL Tesorillo in Arcos de la Frontera übernommen. Die 7 jährige Stute Enamorada , die im ersten Teil unserer Lehrfilmreihe von der engl. Reitweise auf die Vaquera Reitweise umgestellt wurde, gewann mit Manuel Rodriguez 1999 in Sevilla die Fize Meisterschaft des XXI. Campeonato de Andalucia de Doma Vaquera . Mit Edamorada erklärt Manuel die Schritt und Galopparbeit der Wettbewerbsaufgaben. Es wird die Reitaufgabe gezeigt und wie man Trainingsmäßig dahin kommt, wobei die häufigsten Fehler angezeigt werden, sowie Übungen zur Gymnastizierung des Pferdes und abschließend der Wettbewerb. In Zeitlupe werden die Hilfen der schwierigen und für die Doma Vaquera Charakter: Reitaufgaben ausführlich erklärt. Um Doma Vaquera attraktiver zu machen, wurden Elemente der klassischen Reitweisen die Reitaufgaben übernommen. Dieser hochwertige Lehrfilm ist daher nicht nur für Anhänger dieser Reitweise sondern auch die der Klassischen unentbehrlich und sollte in keiner privaten Hippologischen fehlen

 

 

 

 

Dr Rainer Klimke – Cavaletti Ausb. v. Pferd u. Reiter

Ausbildung von Reiter und Pferd über Bodenricks mit Dr. Rainer Klimke Dr. Klimke erklärt in diesem Film, wie die Arbeit mit Cavalettis Freude macht, sie den Sitz des Reiters festigt, das reiterliche Gefühl schult und Abwechslung und Frische in das Training von Reiter und Pferd bringt. Systematisch angewandte Cavaletti-Arbeit hat eine hervorragende Wirkung auf die Muskulatur, den Bewegungsablauf und die Gelöstheit des Pferdes. Der Reiter gewinnt größere Sicherheit und Balance, er bekommt einen besseren Blick für die richtige Distanz beim Springen.

 

 

 

 

Dr. Rainer Klimke Die Dressurausbildung Teil 8

Lehrfilmreihe von Dr. Reiner Klimke, dem erfolgreichsten Dressurreiter der Welt.  In dieser Lehrfilmreihe widmet er sich detailliert den täglichen Problemen des Trainings auf dem Weg

 

 

 

 

 

Dressur light Teil 1

Losgelassenheit-Takt-Ungebundenheit der Gänge-Anlehnung-An den Hilfen stehen In allen 6 Teilen wird auch die adäquate Cavaletti- und Bodenarbeit gezeigt.  Teil 1: Die Ausbildung des jungen Pferdes Dazu: Auswahl des geeigneten Sportpferdes, Erkennen von Gebäudemängeln & Temperamentsfehlern .

 

 

 

 

Dressur light Teil 3

Losgelassenheit - Takt - Ungebundenheit der Gänge - Anlehnung - An den Hilfen stehen – Geraderichtung Balance Durchlässigkeit Schwung Versammlung in vollkommender Losgelassenheit In allen 6 Teilen wird auch die adäquate Cavaletti- und Bodenarbeit gezeigt.  Teil 3: Seitengänge und fliegender Galoppwechsel  Mit korrekt aufgebauten Übungen für das Reiten auf gebogenen Linien und mehreren Hufschlägen

 

 

 

 

Dressur light Teil 4

Losgelassenheit - Takt - Ungebundenheit der Gänge - Anlehnung - An den Hilfen stehen -Geraderichtung - Balance - Durchlässigkeit - Schwung - Versammlung in vollkommener Losgelassenheit - In allen sechs Teilen wird auch die adäquate Cavaletti- und Bodenarbeit gezeigt Teil 4: Losgelassenheit bei hoher und höchster Versammlung   Unter Berücksichtigung der korrekten und nicht übereilten Ausbildung in den höchsten Klassen unter Vermeidung des Verlustes der Qualität der Grundgangarten und der Elastizität

 

 

 

 

Dressur light Teil 5

Losgelassenheit - Takt - Ungebundenheit der Gänge - Anlehnung - An den Hilfen stehen – Geraderichtung Balance Durchlässigkeit Schwung Versammlung in vollkommender Losgelassenheit In allen 6 Teilen wird auch die adäquate Cavaletti- und Bodenarbeit gezeigt. Teil 5: Frühes erkennen von entstehenden Problemen Verbesserungsübungen bei Haltungsfehlern  und Fehlern bei der Hilfengebung des Reiters. Rechtzeitiges erkennen von Missständen bei der Pferdehaltung (Zahnprobleme, Ausrüstungsmängel, falsche Fütterung, ungenügender Bewegungsausgleich)

 

 

 

 

Dressur light Teil 6

Die Voraussetzung für die korrekte Ausführung aller Lektionen von A-S ist die harmonische Einwirkung aller Hilfengebung . Es wird das Training erklärt und gezeigt, wie ohne Verspannung die Hinterhand über den gewölbten, schwingenden Rücken in die nachgebende Reiterhand geritten wird. In allen 6 Teilen wird auch die adäquate Cavaletti- und Bodenarbeit gezeigt. Teil 6: An die Hilfen stellen - ohne Verspannungen zum Ziel

 

 

 

 

Dressur Transparent 1

Bewerten und entscheiden Sie selbst! Mit diesen 3 DVDs können Sie interaktiv in die Rolle des Dressurrichters schlüpfen und Wertnoten für die einzelnen Lektionen vergeben. Dies schult das Auge und hilft Richterentscheidungen zu verstehen und daraus zu lernen. Anschließend besteht die Möglichkeit das eigene Urteil mit der Bewertung eines anerkannten Richters zu vergleichen. Diese DVD-Lehrfilme entstanden beim "Preis der Besten" in Warendorf in Zusammenarbeit mit dem Bundestrainer Dressur Holger Schmezer und Christoph Hess, dem Leiter der Abt. Ausbildung der FN.

 

 

 

 

Dressur Transparent 2

Bewerten und entscheiden Sie selbst! Mit diesen 3 DVDs können Sie interaktiv in die Rolle des Dressurrichters schlüpfen und Wertnoten für die einzelnen Lektionen vergeben. Dies schult das Auge und hilft Richterentscheidungen zu verstehen und daraus zu lernen. Anschließend besteht die Möglichkeit das eigene Urteil mit der Bewertung eines anerkannten Richters zu vergleichen. Diese DVD-Lehrfilme entstanden beim "Preis der Besten" in Warendorf in Zusammenarbeit mit dem Bundestrainer Dressur Holger Schmezer und Christoph Hess, dem Leiter der Abt. Ausbildung der FN.

 

 

 

 

Dressur Transparent 3

Bewerten und entscheiden Sie selbst! Mit diesen 3 DVDs können Sie interaktiv in die Rolle des Dressurrichters schlüpfen und Wertnoten für die einzelnen Lektionen vergeben. Dies schult das Auge und hilft Richterentscheidungen zu verstehen und daraus zu lernen. Anschließend besteht die Möglichkeit das eigene Urteil mit der Bewertung eines anerkannten Richters zu vergleichen. Diese DVD-Lehrfilme entstanden beim "Preis der Besten" in Warendorf in Zusammenarbeit mit dem Bundestrainer Dressur Holger Schmezer und Christoph Hess, dem Leiter der Abt. Ausbildung der FN.

 

 

 

 

Dual Aktivierung – Michael Geitner

Die Dual - Aktivierung trainiert beim Pferd mit Hilfe von durchdachten Übungen die Verarbeitung von Rechts-Links-Reizen und bietet so neue Lösungen für alte Probleme. Im ersten Teil des Films werden die unterschiedlichen Übungen sehr anschaulich demonstriert und Sie erhalten eine Menge Anregungen für Ihr ganz persönliches Trainingsprogramm. Im zweiten Teil des Films erhält der Pferdefreund einen exklusiven Einblick in ein Seminar von Michael Geitner. Die Dual-Aktivierung ..... fördert die Koordination aktiviert die Hinterhand lässt Pferde besser untertreten - verbessert die Balance- Trainiert Rücken und Bauchmuskulatur -Löst Verhaltensprobleme

 

 

 

 

Dublins ungeliebte Pferde

Zurzeit leider keine Beschreibung

 
 
 

Alle Rechte der Texte  bleiben dem Inhaber der Urheberrechte vorbehalten.

Wurden nur für Info verwendet !!!!!!
 
 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!