Serien

 
 
 
Fury 2007 
 
Box 1
600 min. Fury pur !!!!
1. Die Broken Wheel Ranch (Joey finds a friend)
2. Gefahr für Fury (Killer stallion)
3. Der Pferdehändler (The horse caper)
4. Joe geht zur Jagd (Joey goes hunting)
5. Waldbrandgefahr (Scorched earth)
6. Joes Rivalin (Joey's dame trouble)
7. Joe und die Zigeuner (Joey and the gypsies)
8. Joes Vater (Joey's father)
9. Joe rettet den Tag (Joey saves the day)
10. Wolle (The 4 H-story)
11. Das Rodeo (Junior Rodeo)
12. Die Geisterstadt (Ghost town)
13. Der Landstreicher (The hobo)
14. Die Wolfram-Mine (Tungsten queen)
15. Joe mit Verantwortung (Joey sees it through)
16. Fury wird gestohlen (Stolen Fury)
17. Schwere Entscheidung für Jim (The choice)
18. Der Pfadfinder (The boy scout story)
19. Suche nach Joe (Search for Joey)
20. Das Wunder (The miracle)
21. Schuldruck (The test)
22. Fury will siegen (Fury runs to win)
23. Der betrügerische Holzfäller (Timber)
24. Karim, das Wunderpferd (Wonder horse)
 
 
 
 
 
 
Fury 2008
Box 2
Episoden:
Disc 1:
01 Der Piratenschatz
02 Das Baby
03 Wer spielt was?
04 Das Erdbeben
05 Joe und Sally als Detektive
06 Wölfe
 
Disc 2:
07 Der Indianerschatz
08 Außerirdischer Besuch
09 Der Bauchredner
10 Petes Reinfall
11 Sheriff Joe
12 Der Streit ums Wasser
 
 
Disc 3:
13 Giftlattich
14 Joe zeigt den Weg
15 Kräfte der Natur
16 Der starke Mann
17 Der Wissenschaftler
18 Mein Pferd Ajax
 
 
Disc 4:
19 Die Angstprobe
20 Der Rettungsschwimmer
21 Die Schülerfeuerwehr
22 Das Seifenkistenrennen
23 Die Spendenkampagne
24 Der missglückte Rettungsflug
 
 
 
 
Fury     
TV Serie ca. 100 Teile     
Schwarz – weiß    
  
 
 
  
Der schwarze Hengst
 
Teil 1+2 TV Serie
Der zwölfjährige Alec reist mit seinem Vater auf einem Dampfer, der vor der Küste
Afrikas in einen furchtbaren Sturm gerät. Ebenfalls an Bord ist ein als gefährliches
Untier verschriener Araberhengst. Das Schiff sinkt, Alec und das Pferd sind die
einzigen Überlebenden. Sie retten sich mit Mühe und Not auf eine kleine Wüsteninsel.
Durch die Katastrophe aneinandergeschweißt, schließen Alec und der Hengst
Freundschaft. Als schließlich ein Rettungsschiff ankommt, lehnt der Junge es ab,
sich von dem Tier zu trennen. Er nimmt es mit in die USA und trainiert es mit viel
Eifer zum siegreichen Rennpferd.
 
 
 
 
Black – der schwarze Blitz 
Teil 1-5
Die Serie "Black, der schwarze Blitz" basiert auf den Büchern von Walter Farley
über einen Jungen namens Alec und seinen schwarzen Araberhengst Blitz. Die Serie
erzählt von den Erlebnissen von Alec und Black auf der Rennbahn, der Farm der
Hoffnung und später in Neuseeland.
 
 
 
Alles Glück dieser Erde 
 
 
 
Alles Glück dieser Erde 13 Teiler 
 TV Serie
1. Stunden der Angst - Langfolge
2. Böses Erwachen
3. In letzter Minute
4. Everybody's Darling
5. Angst und Hoffnung
6. Große Sprünge, große Sprüche
7. Verraten und verkauft
8. Hochzeitsglocken
9. Viva España   fehlt
10. Falsches Spiel
11. Die ganze Wahrheit
12. Das süße Leben
13. Am Ziel aller Wünsche
 
 
 
Wildfire     
 
Rose Peterson kehrt mit ihrer Tochter Anna und ihrem Sohn Mike von
Australien nach Neuseeland zurück, nachdem ihr Mann John bei einem tragischen
Unfall mit einem Pferd ums Leben gekommen ist. Hier erwarten sie jedoch nur
Ablehnung und Feindseligkeiten. John Garrett, der reiche und einflußreiche
Landbesitzer, hat es auf sie abgesehen. Anna möchte gerne ein Pferd haben,
aber ihre Mutter verbietet es ihr. Sie hat Angst, ihre Tochter auf ähnliche
Weise zu verlieren wie ihren Mann. WILD FIRE,ein wildes Pferd, sorgt für
Gesprächsstoff in der Gegend. Garrett jagt den Hengst, der Unruhe unter seinen
teuren Zuchtstuten verbreitet. Als das Tier ihm in eine heimtückische Falle gerät,
gelingt es Anna, WILD FIRE zu befreien. Erbost fordert Garrett die Petersons auf,
Neuseeland wieder zu verlassen.Für viel Geld will er ihnen ihr Land abkaufen.
Rose jedoch weigert sich.
 
   
 
Clara       
Clara-die Serie 5 Teile
Clara Reinders, ein 16jähriges, pferdebegeistertes, hübsches und ehrgeiziges Mädchen,
daß die 10. Klasse des Gymnasiums besucht. Zu ihrer alleinerziehenden Mutter Marina
hat sie ein sehr gespanntes Verhältnis. Ihr Vater Charly Simon, ein verheirateter reicher
Immobilien-Tycoon, finanziert Mutter und Tochter ein luxuriöses Leben. Bei den
Reitstallbesitzern Jens und Ute Meischberger, Tochter Franziska, genannt "Pflänzchen",
und dem Stallmeister Heinrich fühlt sich Clara geborgen. Vor allem aber zu deren Sohn
Matthias (Nils Julius), der eine Karriere als Berufsreiter anstrebt, verbindet Clara seit
Jahren eine enge Freundschaft. Nach einem folgenreichen Unfall Matthias' und einem
gemeinsamen Erholungs-Urlaub im familieneigenen Haus von Claras Vater in Italien
merken beide, wie nahe sie sich wirklich sind und verlieben sich ineinander. Doch da
sind auch noch die finanziellen Sorgen  der Meischbergers um den Pferdehof und ein
mittlerweile entstandener Konkurrenzkampf zwischen den jung Verliebten ...  
 
 
 
Mr.Ed       
 
TV Serie mit dem sprechenden Pferd Mr. Ed
Wilbur (Alan Young) und Carol Post (Connie Hines) haben sich ein Häuschen auf dem
Lande gekauft. Zu diesem Häuschen gehört auch ein Pferdestall. Im Pferdestall steht
ein Pferd, das der Vorbesitzer dort wohl vergessen hat. Na und ? Sonst noch etwas
besonderes ? Ja - das Pferd kann nämlich sprechen ! Allerdings nicht mit und zu
jedermann. Ausgerechnet Wilbur Post ist der Glückliche, mit dem MISTER ED
(so heißt das Pferd) über Gott und die Welt parliert. Mit anderen Menschen will Ed
nicht reden - da stellt er sich bockig. Sehr zum Leidwesen von Wilbur. Will doch Ehefrau
Carol nicht daran glauben, daß ein Pferd sprechen kann. Außerdem findet sie es schon recht
fragwürdig, wenn Wilbur mehr Zeit mit einem Pferd im Stall als mit seiner eigenen Frau
verbringt. Heitere Episoden um einen Mann mit seinem sprechenden Pferd, das ihn ein ums
andere Mal in recht peinliche Situationen bringt, die der Nachbarschaft nur schwer zu
erklären sind.
 143 tlg. US Sitcom von Arthur Lubin und Al Simon ("Mister Ed"; 1961-1966).
Mister Ed ist ein Palomino-Pferd, das der Architekt Wilbur Post (Alan Young) im Stall
seines neuen Hauses entdeckt. Das Pferd spricht. Außer mit Wilbur spricht es aber mit
niemandem. Wilburs Frau Carol (Connie Hines) glaubt ihrem Mann deshalb kein Wort,
wenn er beteuert, das Pferd könne sprechen.
Streitigkeiten darüber gefährden zuweilen die Ehe der Posts. Ed triezt seinen Besitzer und
beklagt sich über die Lebensumstände in seinem Stall, der für einen Stall eigentlich schon l
uxuriös eingerichtet ist. Dort steht ein Fernseher, denn Mister Ed sieht gern fern, er liest
außerdem viel, spielt Schach, Tischtennis und Bowling und schreibt seine Memoiren mit
dem Titel "Das ledige Pferd und die Liebe". Die Nachbarn der Posts sind erst Roger
(Larry Keating) und Kay Addison (Edna Skinner), später Gordon (Leon Ames)
und Winnie Kirkwood (Florence MacMichael). Gordon versucht mehrfach, Wilbur zum
Verkauf des Pferdes zu überreden, doch der will das Familienmitglied natürlich behalten.
Das Titelpferd Mister Ed trug eigentlich den Namen Bamboo Harvester, Tiertrainer war
Les Hilton. Entgegen hartnäckiger Gerüchte wurde Bamboo nicht dadurch zum Bewegen
seiner Lippen gebracht, dass man ihm eine Karotte in den Hintern schob, auch nicht durch
Erdnussbutter auf seinen Nüstern, sondern dadurch, dass er einen Nylonfaden unter die
Lippe bekam, den er versuchte loszuwerden.
(Den gleichen Trick wandte RTL vermutlich an, um Heiner Bremer zum "Sprechen" zu bringen.)
Später fing das kluge Tier einfach von sich aus an, den Mund zu bewegen, wenn sein Partner
Alan Young aufhörte zu reden.
Regelmäßig schauten Gaststars vorbei, darunter Zsa Zsa Gabor und Clint Eastwood.
"A Horse Is A Horse, Of Course, Of Course
And No One Can Talk To A Horse Of Course
Unless Of Course The Horse Is The Famous Mr. Ed..."
(Titelsong)
 
 
 
Wendy
 
      
Wendy 1 + 2:
Ein Fohlen wird geboren/Ein Mann für zwei
Wendy 3 + 4:
Gestohlen ist gestohlen/Miss Dixie darf nicht sterben
Wendy 5 + 6:
Schlaue Füchse/Saboteur am Werk
Wendy 7 + 8:
Drama auf Rosenborg/Zwei Sturköpfe
Wendy 9 + 10:
Nichts als Ãrger/Diplomatie ist eine Kunst
Wendy 11 + 12:
Das Fohlen Nugget/Alternative Medizin
Wendy 13 + 14:
Biancas Geheimnis/Irrungen und Wirrungen
Wendy 15 + 16:
Die Tante aus Amerika/Unsichere Zeiten
Wendy 17 + 18:
Aufbruchstimmung/Konkurrenz belebt das Geschäft
Wendy 19 + 20:
Vorschneller Verdacht/Jede Rettung zu spät
Wendy 21 + 22:
Vergifteter Strand/Trainingswechsel
Wendy 23 + 24:
Verhängnisvolle Blumen/Gemeinsames Leid verbindet
Wendy 25 + 26:
Tauschhandel/Die Bombe schlägt ein
Wendy 27 + 28:
Die geplatzte Hochzeit/Falscher Verdacht
Wendy 29 + 30:
Ein toller Freund/Sieg und Niederlage
( Folge 1 – 65 )
Jugend- und Pferdeserie, die sich auf die gleichnamigen Comics bezieht. Es geht um die
15jährige Wendy Thorsteeg, die auf dem Gestüt mit Reitschule ihrer Eltern in Schleswig
Holstein lebt. Mit ihrer Freundin Bianca und den Pferden erlebt sie spannende Abenteuer.
 
 
 
 Fest im Sattel 
Serie  
Der verwitwete Pferdeliebhaber Gottlieb Stross betreibt seit 30 Jahren
den Mooshof, ein    kleines Islandgestüt im Nordschwarzwald.
Da er seinen Betrieb nicht gerade nach wirtschaftlichen   
Gesichtspunkten führt, gerät er oft in Zahlungsschwierigkeiten.
Stross führt das Gestüt mit Hilfe seiner Tochter Ute, die in ständigem
Konflikt zwischen dem Besitzanspruch
ihres Vaters und dem zu kurz kommenden Privatleben mit Ehemann Werner lebt.
Der Betriebswirt kann nicht verstehen, daß sich seine Frau für diesen unrentablen  
Betrieb einsetzt und fühlt sich mehr und mehr zu der Geschäftsfrau Voss hingezogen.
Die Situation, daß Ute unter dem Kleinkrieg zwischen ihrem Mann und ihrem Vater leidet,  
nutzt der Reitlehrer Peter Schweibold schamlos aus.  
Eines Tages kommt Madeleine Duroc durch Zufall auf den Mooshof und bleibt dort,   
da ihr das unkonventionelle Leben auf dem Hof gefällt. Allerdings gerät das Gestüt gerade deshalb
in immer größere Schwierigkeiten. Der Gerichtsvollzieher Otto Bödefeld geht bald ein und aus.  
Zunächst ungeliebt, wird er schon bald zum guten Geist des Hauses.  
Nach der Versteigerung des Hofes und dem plötzlichen Tod von Gottlieb Stross verwandeln
Ute und Madeleine den Mooshof in ein Reiterhotel. Monika Kessler und Roger Petersen 
kommen als neue Reitlehrer. Die "Mooshof-Bande", Kinder, die bei den Pferden ein neues Zuhause
gefunden haben, kümmert sich um die Tiere, sorgt aber auch für Turbulenzen.  
Nach der Scheidung von ihrem Mann Mann heiratet Ute den Tierarzt Dr. Amberg.  
Mit ihm verläßt sie den Mooshof. Bödefeld übernimmt jetzt die alleinige Leitung.
Nora Weis wird die neue Tierärztin
1. Der Mooshof
2. Die Außenseiterin
3. Glück im Unglück
4. Das Fest
5. Die Pfändung
6. Der Nachtritt
7. Eine schöne Bescherung
8. Der neue Job
9. Hoffnungsschimmer
10. Ein beherzter Entschluß
11. Die Abgesandte
12. Neue Pläne
13. Eifersucht
14. Der Verdacht
15. In letzter Sekunde
16. Das Turnier
17. Ein Jahr danach
18. Uwe in der Klemme
19. Barbados
20. Annabell
21. Im Visir
22. Ein komischer Kauz
23. Uwes Abschied
24. Clarissa
25. Aus heiterem Himmel
26. Retter in der Not
27. Schwierige Zeiten
28. Reitlehrer gesucht
29. Klare Verhältnisse
30. Eine schwere Entscheidung
31. Eine böse Überraschung
32. Reise nach Island
33. Abenteuer auf Island
34. Die Schnitzeljagd
35. Ein spannender Wettkampf
36. Alte Liebe rostet nicht
37. Die Geburtstagsparty
38. Eine geheimnisvolle Einladung
   
 
 
Ferien in Lipizza
Serie    
Julka verlebt auf dem Gestüt in Sloweniens Bergen ihre Ferien und hat dabei mancherlei Spaß
und Abenteuer 
mit feurigen Vollblutpferden und Pferdefreunden...
   
 
 
Neues vom Süderhof 
 
 1. Das Versteck hinterm Deich  
Bimbo will ihren Augen nicht trauen. Hinter dem Deich, mitten im Vogelschutzgebiet,
zeltet ein fremder Junge. Ob der gar nicht zur Schule muss? Aufgeregt erzählt Bimbo
Molle von ihrer Entdeckung. Doch bevor die Schwestern mehr über den Fremden
herausfinden können, kündigt ein Telefongespräch einschneidende Veränderungen
für die Leute auf dem Süderhof an. Onkel Tom , Dr. Brendels Bruder, und dessen Frau,
Frances, sind auf einer Forschungsreise durch Afrika tödlich verunglückt. Während
Dr. Brendel sich am Unglücksort um die Formalitäten kümmert, fährt Sonia Brendel
nach München. Die drei Kinder der Verunglückten, Dany, Peggy und Ben, sollen auf
dem Süderhof ein neues Zuhause bekommen. Trotz der Aufregungen finden Bimbo und
Molle noch Zeit, sich um den Jungen hinterm Deich zu kümmern - ja, ihm sogar zu helfen.
Schon bald darauf kommt Sonia aus München zurück. Es wird enger auf dem Süderhof,
aber auch lebendiger.
 
2. Wo ist Ben?  
Für Peggy und Dany überstürzen sich die Ereignisse. Sie müssen schon am nächsten
Tag in die Schule. Ben tröstet sich mit dem Lämmchen Rosi, das Molle ihm geschenkt
hat. Am Wochenende ist großes Ausschlafen geplant. Aber ausgerechnet frühmorgens
ist Ben immer besonders unternehmungslustig. Man wehrt sich eine Weile erfolgreich
gegen den Störenfried, bis Benny meldet, dass Rosi verschwunden ist. Logisch, dass so
etwas nur passieren kann, wenn Mami und Daddy nicht zu Hause sind. Eilig machen
sich alle auf die Suche. Aber nicht Rosi wird gefunden, sondern Dany entdeckt Spuren
eines Fremden auf dem Hof. Sollte der Unbekannte für Rosis Verschwinden verantwortlich
sein? Bimbo löst schließlich das Rätsel um den Fremden und um Rosis Verschwinden.
Alles wäre wieder in Ordnung, wenn ihnen inzwischen nicht Ben abhanden gekommen
wäre. Die Erleichterung ist groß, als Ben endlich mitten in einer Schafherde am Deich
entdeckt wird.
 
3. Das Pferderennen  
Ein Pferderennen am Strand soll das Sommerprogramm des nahe gelegenen Kurorts
bereichern. Klar, dass die Kinder sofort beschließen, Klärchen am Rennen teilnehmen
zu lassen. Der Bürgermeister hat keine Einwände. Die Kinder nutzen nun jede freie
Stunde, um das Pferd fit zu machen. Für sie ist Klärchen klarer Favorit. Das scheint
auch ein anderer Pferdekenner zu denken: Profireiter Bob Anderson, der Klärchen
beim Training gesehen hat, bietet Dr. Brendel eine stolze Summe für die Stute. Jetzt
muss Klärchen gewinnen, denn mit dem Preisgeld könnte man Daddys momentanen
finanziellen Engpass überwinden, und niemand käme auf die Idee, einen Champion
zu verkaufen. Das Wunder geschieht, Klärchen geht als Erste durchs Ziel. Nicht nur
Peggys Reitkünsten, auch Klärchens kleinem Schuss Araberblut ist dieser Sieg zu
verdanken.
 
4. Molle darf nicht sitzenbleiben  
Molle erlebt eine böse Überraschung: Dolly Malzahn, ihre Englischlehrerin, eröffnet ihr,
dass sie nicht versetzt wird. Oma Brendel erfährt als Erste von der bevorstehenden
Katastrophe. Noch am gleichen Tag erscheint Dolly in Dr. Brendels Praxis mit einem
verletzten Hund. Molle ist verzweifelt, weil sie fürchtet, Dolly sei zum Petzen gekommen.
Dollys Besuche auf dem Süderhof werden so häufig, dass Sonia Brendel sich irritiert fragt,
ob es der hübschen Lehrerin nur um den kranken Hund geht. Inzwischen paukt Molle wie
besessen. Dank Peggys Fürsprache hat Dolly sich nämlich bereit erklärt, ihr noch eine
Chance zu geben. Außerdem hat sie Peggy absolute Diskretion zugesichert, was Molles
Schulprobleme angeht. Grund zu vorsichtigem Optimismus, wenn nur Mami und Daddy
sich nicht so auffällig aus dem Weg gingen. Schließlich greift Oma Brendel ein. Sie
arrangiert ein Gartenfest, auf dem sich alles zum Guten wendet.
 
5. Die Nesträuber  
Dr. Brendel wird überraschend auf die Vogelwarte gerufen. Dany darf ihn begleiten.
Fasziniert sieht er seinem Onkel zu, der einen verletzten Seeadler versorgt. Als Frau
Dr. Björnson, die Leiterin der Vogelwarte, Dany einlädt, ihren Tierschützern bei der
Bewachung des Reviers zu helfen, sagt er gleich begeistert für Peggy, Bimbo und Molle
zu. Es ist vielleicht ganz nützlich, dass Bimbo und er gerade bei dem Rodeoreiter Jo in
die Lehre gehen, um Lassowerfen zu lernen. Ein guter Typ dieser Jo, nur merkwürdige
Freunde hat er. Da ist zum Beispiel dieser Tierpräparator Dickie... Zum Wochenende
melden sich die vier, wie versprochen, bei Dr. Björnson, die sie in ihr Revier einweist.
Diese Nacht wird keines der Kinder je vergessen. Ausgerechnet ihnen gelingt es, einen
Wilderer zu stellen. Und Bimbo, die mit ihrem perfekten Lassowurf den Hauptverdienst
daran trägt, ist jetzt endgültig entschlossen, Rodeoreiterin zu werden.
 
6. Die Zauberkugel  
Niko aus Leipzig kommt in den Sommerferien zu Besuch. Der schmale Junge, der noch
niemals am Meer war, macht schnell bei allen Eindruck: Niko kann nämlich zaubern.
Bei einer nächtlichen Zauber-Séance auf dem Heuboden stellt er sein Können unter
Beweis. Mit Hilfe der Zauberkugel sieht er in Vergangenheit und Zukunft, und selbst
zum Reich der Toten bekommt er Kontakt. Molle hat es ja gleich gespürt. Niko ist
etwas Besonderes, sie schwärmt für ihn. Am nächsten Tag schlägt die Ferienstimmung
jäh um, denn Rosi wird schwer krank. Das Unfassbare passiert, das Lämmchen stirbt.
Alle finden sich zum Trauern zusammen, nur Ben lässt sich nicht blicken. Molle findet
ihn schließlich - ein Häufchen Elend. Er fühlt sich für Rosis Tod verantwortlich, denn er
hat Nikos Zauberkugel verloren. Jetzt, so glaubt Ben, gibt es nur noch Unglück auf dem
Süderhof. Zum Glück wird die Kugel wiedergefunden. Ein Grund für Niko, Ben in die hohe
Kunst des Zauberns einzuweihen und ihm die Kugel zu schenken.
 
7. Der Schuldieb  
Etwas Ungewöhnliches tut sich in der Umgebung des Süderhofs. Aus einem Zoo ist eine
Wölfin mit ihrem Jungen ausgebrochen. Auch bei den Brendels sorgt die Nachricht für
allerhand Aufregung. Zwar kann schnell wieder Entwarnung gegeben werden: Die Wölfin
wird tot auf der Landstraße gefunden, ein Auto hat sie überfahren. Aber wo ist das
Wolfsjunge geblieben? Diese Frage beschäftigt auch die Kinder vom Süderhof. Schon
am nächsten Tag gibt es neue Aufregung: In der Schule ist gestohlen worden. Nicht
nur Bimbo, sondern auch Christian und Inken vermissen Geld. Sollte einer der Mitschüler
ein Schuldieb sein? Heimlich tippen alle auf den Neuen. Svante ist nicht nur eine
fürchterlicher Streberseele, auch sein Outfit ist daneben, finden alle. Molle ist die einzige,
die Svantes Partei ergreift, nachdem Christian den Verdacht laut ausgesprochen hat. Aber
auch sie muss schnell erkennen, dass die anderen mit ihrer Vermutung recht haben. Doch
so schnell gibt Molle niemanden auf. Erst wird sie mit Svante ein ehrliches Gespräch führen.
Als Molle Svante zu Hause besucht, erfährt sie nicht nur die Wahrheit über die Diebstähle,
sie findet auch heraus, wo das Wolfsjunge geblieben ist.
 
8. Die unheimliche Nacht  
Die etwas eintönige Geographiestunde wird interessant, als einer der Mitschüler daran
erinnert, dass in der kommenden Nacht Mondfinsternis ist. So ein Naturschauspiel darf
man sich nicht entgehen lassen, findet Peggy. Mühelos sind die anderen überzeugt. Man
wird die Nacht im Wald verbringen. Heimlich, versteht sich, denn Sonia Brendel gehört
zu den Müttern, die aus Sorge um das Wohl ihrer Lieben so einen Ausflug niemals erlauben
würde. Aber was soll schon groß passieren, finden Dany und Bimbo. Und es wäre vielleicht
auch nichts passiert, wenn Dany nicht auf die Idee gekommen wäre, einen nächtlichen Gang
über den Friedhof zu wagen, der unrühmlich endet. Und wenn man zusammen geblieben
wäre, statt sich schon beim Start zu trennen. Und wenn Bimbo nicht in dieser Nacht
ohnmächtig geworden wäre. Aber hinterher ist ja jeder klüger - auch unsere Süderhof-Kinder.
Jetzt wissen wenigstens alle, dass Bimbo nicht so gesund ist, wie es immer schien. Sie ist
zuckerkrank. Sie und die ganze Familie werden lernen müssen, damit zu leben. Und sicher
hätte man auch lange nicht erfahren, dass Dany in seine hübsche Klassenkameradin Inken
verliebt ist.
 
9. Die Affen sind los  
Zirkus Bellini ist da! Mit Akrobaten, Clowns, einer Liliputanerin und vor allen Dingen mit
intelligenten Affen will der Zirkus die Herzen seiner Zuschauer erobern. Clou des Programms
aber ist die bildhübsche Seiltänzerin Sheila. Zur freudigen Überraschung von Molle und
Peggy landet Sheila für die Zeit ihres Gastspiels in ihrer Klasse. Da passiert das Unglaubliche:
Dem Affen Dingo ist es gelungen auszukneifen, und jetzt treibt er im Obstladen von Erna
Dethlefsen seinen Schabernack. Nachdem er sich mit Bananen versorgt hat, macht er die
gesamte Hauptstraße unsicher. Alle Versuche, ihn wieder einzufangen, bleiben erfolglos,
bis Dr. Brendel benachrichtigt wird. Er versucht es mit einem Trick: Er kauft eine Staude
Bananen und legt sie auf dem Süderhof als Lockmittel aus. Und tatsächlich gelingt es,
Dingo so wieder einzufangen. Kein Wunder, dass bei soviel aufregender Affenjagd allen
entgangen ist, dass Dany sich wieder einmal verliebt hat. Sheila ist aber auch wirklich ein
außergewöhnliches Mädchen. Doch kaum sind die beiden sich nähergekommen, gibt es schon
den ersten Streit. Aber einem Mädchen wie Sheila kann man nicht lange böse sein. Deshalb
entscheidet Dany sich, doch in die Vorstellung zu gehen. Und das ist ein Glück: Im Zirkuszelt
bewundert er nämlich nicht nur Sheilas Kunststücke auf dem Seil, sondern verhindert auch
ein Unglück.
 
10. Gesucht: Ein Mann für unsere Lehrerin  
Asbest-Verseuchung heißt das Wort, das in der Schule die Runde macht. Auch das
Gymnasium der Süderhof-Kinder muss entsorgt werden. Das heißt Ausweichen in
andere Räumlichkeiten. Die Klassen 8b und 9b werden in ein Schullandheim verlegt.
Für Bimbo, Molle, Peggy und Dany bedeutet das Abwechselung und die Aussicht auf
ein Abenteuer. Aber wer kümmert sich in der Zeit von Bimbos Abwesenheit um Klärchen
und Shalimar? Sie bittet einen Schüler der 10b um Hilfe. Dieser Lukas sieht nicht nur
gut aus, sondern ist auch ein toller Reiter. Ausgerechnet Kiste, der neue Geschichtslehrer,
wird die beiden Klassen begleiten. Eigentlich heißt er Dr. Kistler und könnte auch ganz
nett sein, wenn er nur nicht so schüchtern und so versessen auf Backsteingotik wäre.
Ein Glück nur, dass auch Dolly, die hübsche Englischlehrerin, mit von der Partie ist.
Peggy merkt es zuerst: Zwischen Dolly und Kiste hat es gefunkt, das schwört sie. Als
sie Molle überzeugt hat, ist diese bereit, zu helfen, Lehrer und Lehrerin mit einem Trick
zusammenzubringen. Eine delikate Sache. Ganze ohne Tricks treffen sich Bimbo und
Lukas zu einem gemeinsamen Sonntagnachmittag. Dass daraus ein Abend und fast eine
Nacht wird, bringt die beiden in ziemliche Bedrängnis. Aber Kiste und Dolly helfen ihne
aus der Patsche. Verliebte halten eben zusammen.
 
11. Kamera läuft  
"Wahnsinn" nennt es Dany, dass in der Umgebung des Süderhofs ein Film gedreht werden
soll. Auf dem Süderhof werden nicht nur die Pferde für die Filmszenen untergestellt,
sondern auch die Räume für Maske und Garderobe angemietet. Richtig aufregend aber
wird es, als Bimbo vom Fleck weg für einen Stunt engagiert wird. Sie soll die Schauspielerin
Cindy doubeln, die nicht reiten kann. Logisch, dass Bimbo vor Glück auf Wolken wandelt.
Auch ihre Mitschüler sind stolz, einen "Fernsehstar" in der Klasse zu haben. Voller
Selbstbewusstsein begegnet Bimbo Cindy beim ersten Kennenlernen auf dem Süderhof.
Aber das Treffen der beiden Mädchen verläuft nicht so harmonisch, wie Bimbo sich das
vorgestellt hatte. Die nächste Enttäuschung lässt nicht lange auf sich warten: Dr. Brendel
verbietet seiner Tochter den Filmauftritt.
 
12. Peggy will tanzen  
Wenn Ben geahnt hätte, dass Tante Sonia auf Meerschweinchenhaare allergisch reagiert,
hätte er Balthasar nicht angenommen. Aber die fremde Frau, die es ihm geschenkt hat,
war so freundlich und das Meerschweinchen so süß. Ihm ist klar, dass Tante Sonia besser
nichts von Balthasars Existenz erfährt. Deshalb lässt er Balthasar nicht aus den Augen,
nicht einmal am ersten Schultag.
 
13. Gefahr für den Süderhof  
Dany und Bimbo ahnen nichts Gutes, als sie auf zwei Männer treffen, die den Süderhof
mit dem Fernglas beobachten. Und sie behalten Recht: Wenig später eröffnet ihnen Onkel
Günther, dass diese beiden Männer einen Freizeitpark genau dort eröffnen wollen, wo der
Süderhof steht. Sie haben ihm eine Million geboten. Ein Angebot, das man einfach annehmen
muss. Alle fünf Süderhofkinder schmieden Pläne, wie dies verhindert werden kann. Doch
dann passieren einige mysteriöse Unfälle: Bimbo wird beim Ausritt von einem Auto
angefahren, Peggy stürzt vom Pferd, weil ein Draht über den Weg gespannt war, Onkel Günther
bricht sich ein Bein, das Telefon funktioniert nicht mehr, der Strom ist plötzlich unterbrochen,
Bens Lieblingshuhn wird tot aufgefunden. Das kann kein Zufall sein. Als Ben eines Morgens
ganz früh aufsteht, um endlich die Hühner beim Eierlegen beobachten zu können, macht er
eine Entdeckung, die zur Klärung des Falles beiträgt und zur Folge hat, dass der Süderhof
nicht verkauft wird.
 
 14. Peggy kriegt Zoff  
Peggy hat sich über Nacht verändert. Sie stellt alles in Frage, was bisher gut schien.
Die ganze Familie rätselt über den Grund ihrer Veränderung, bis Bimbo und Molle
dahinterkommen: Peggy hat sich in "Zecke" verliebt. Gemeinsam mit anderen
Problemjugendlichen lebt er im Erasmus-Heim. Als Peggy durch Zecke beinahe in
einen Unfall mit einem gestohlenen Auto verwickelt wird, überprüfen beide ihre
Positionen. Zecke sieht seine Freunde ab jetzt kritischer. Und Peggy erkennt, dass
sie für Zecke vor allem Mitgefühl empfindet. Opa Brendel sorgt dafür, dass Zecke auf
dem Süderhof Anschluss bekommt.
 
15. Viel Wirbel um ein Foto  
Bei den Süderhof-Kindern herrscht helle Aufregung: Sonia Brendel trifft sich mit einem
Unbekannten. Von den heimlichen Treffen existiert sogar ein Beweisfoto. Der Mann
fährt ein Superauto, besitzt eine Yacht und lebt im nobelsten Teil von Hamburg. Keines
der Kinder will tatenlos zusehen, wie die häusliche Harmonie zerbricht. Doch die
Anzeichen dafür nehmen zu. An Dr. Brendels Geburtstag platzt dann die Bombe. Doch
alles ist anders als befürchtet: Der Fremde entpuppt sich als Sonias neuer Verleger. Die
heimlichen Treffen mit ihm galten dem Kauf der Geburtstagsüberraschung. Brendel
wird Besitzer eines Kajütbootes.
 
16. Ben trampt nach Istanbul  
Bens Welt bricht zusammen, als sein Freund Ömer mit den Eltern nach Istanbul zurückgeht.
Die älteren Süderhof-Kinder sind kein Trost; sie nehmen ihn ohnehin nicht ernst, findet Ben.
So beschließt er kurzerhand, nach Istanbul zu trampen. Hund Anuschka und sein Rad
müssen mit. Er hängt bereits einige Stunden an der Tankstelle herum, als er zufällig
mitbekommt, dass es zu Hause ein Unglück gegeben hat. Seine Oma ist mit einem
Herzinfarkt ins Krankenhaus gekommen. Ben disponiert um: Ömer muss warten,
bis seine Oma wieder gesund ist.
 
17. Besuch aus USA  
Dany ist glücklich. Er darf Sonia Brendel begleiten, um klar Schiff auf dem neuen
Kajütboot zu machen. Auch auf dem Süderhof gibt es Abwechslung: Tante Conny
aus USA ist wieder auf Europatrip und besucht auch die Brendels. Im Nu hat sie
den Süderhof mit ihrem Gesundheitstick unter ihre Fuchtel gebracht. Noch schlimmer
ist ihre gnadenlose Jagd auf Dr. Brendel. Eine geniale Idee von Bimbo und ein Zufall
verjagen die Tante schließlich, gerade rechtzeitig zu Sonjas und Danys Rückkehr.
Aber auch sie haben einiges erlebt: Das Kajütboot ist in Polizeigewahrsam. Die
ahnungslose Sonia ist bei seinem Kauf betrogen worden.
 
18. Dany, der rettende Engel   
Vermutlich wird Ben seine Istanbulreise noch länger aufschieben. Er hat wieder
Freunde gefunden. Der neue Leiter des Gymnasiums hat zwei Söhne, die Ben schwer
beeindrucken. Achim ist bereits zwölf und qualmt wie ein Schlot. Sein jüngerer Bruder
Patrick ist schon recht geübt. Da darf Ben sich keine Blöße geben. Kein Wunder, dass
das ins Auge geht! Die Drei entfachen prompt auf Bauer Christens Hof einen Brand.
Danys Geistesgegenwart kann zwar das Schlimmste verhindern, doch Bens Schock ist
so groß, dass er sofort wieder Nichtraucher wird.
 
19. Angst um Grazia  
Monika Matzert züchtet Hannoveraner. Bimbo und Peggy bewundern vor allem ihre
edle Zuchtstute Grazia. Um Grazia haben sie auch die größte Angst, als in der Gegend
plötzlich der Pferdekiller vom Vorjahr zuschlägt. Obwohl ein Züchterkollege von Monika
Bewachung für Grazia organisiert, gibt es während eines Festes einen Anschlag auf die
Stute. Bimbo und Peter werden zufällig Zeugen und vertreiben den Killer. Mit Anuschkas
Hilfe wird der Mann schon am nächsten Tag überführt. Doch nicht der gefürchtete
Pferdekiller hat Grazia angegriffen, sondern ein Mann, den in dieser Nacht nur Neid
und Eifersucht beherrschten.
 
20. Der Wunderknabe  
Der junge Star-Pianist der "Klassikertage" wohnt mit seiner Betreuerin auf dem Süderhof.
Hier bereitet Igor sich auf sein Konzert vor. Vor allem Peggy ist fasziniert von ihm. Igor,
der ihre Gefühle erwidert, nutzt jede Gelegenheit, um in Peggys Nähe zu sein. Seiner
Betreuerin sind alle Süderhof-Kinder ein Dorn im Auge, stehlen sie doch ihrem
Wunderknaben die Zeit. Zum Eklat kommt es aber erst, als Igor beim heimlichen
Schwimmen im Baggersee in Lebensgefahr gerät. Die Konsequenz ist der sofortige
Umzug in ein Hotel. Den Abschied von Peggy holt Igor nach. Nur ihretwegen gibt er
ein Konzert in der Aula des Gymnasiums.
 
21. Schützenfest und Knalleffekt  
In diesem Jahr ist Dr. Brendel entschlossen, das Schützenfest mitzumachen. Dany wird
sowieso hingehen. Er will die Band von Frank, den er erst ein paar Tage kennt und irre
cool findet, hören. Die Mädchen sind unschlüssig. Als Dr. Brendel aber ganz unerwartet
Schützenkönig wird, gerät der Königsball zum Familienfest für die Brendels. Während
alles feiert, werden Ben und Oma, die das Haus hüten, Zeugen eines Einbruchs in die
Praxis. Der Dieb wird noch in der gleichen Nacht erwischt. Für Dany gibt es ein böses
Erwachen: Es ist der von ihm so bewunderte Frank, der seinen teuren Lifestyle durch
Diebstähle finanziert.
 
22. Leuchtfeuer gegen Tierquäler  
Bei einer Radtour werden Molle und Daniel durch Hundegewinsel auf den alten Torfhof
gelockt. Sie sind entsetzt. Hier lebt jetzt ein Hundezüchter, dem man schnellstens das
Handwerk legen muss. Da Daniel einen Onkel bei der Zeitung hat, versucht er, ihn zu
mobilisieren. Aber dem Onkel fehlt es an Zivilcourage. So greift man zur Selbsthilfe. In
der Fußgängerzone läuft unter dem Namen der Schülerzeitung eine Flugblattaktion an.
Man sammelt, um die Tiere freizukaufen. Doch Oma Brendel bezweifelt, dass das nötige
Geld zusammenkommt. Deshalb wird sie anders aktiv und sorgt dafür, dass den Tieren
geholfen wird.
 
23. Der Mann im Moor  
Seitdem die Zeitungen über Münzenfunde im Moor berichten, träumen auch Ben und
Patrick von einem Fund im Moor. Am liebsten wäre ihnen eine komplette Moorleiche.
Und tatsächlich werden sie fündig. Arme und Schulter einer Moorleiche ragen aus
einem Moortümpel. Erst der genaue Augenschein zeigt, dass es sich um fleischfarbene
Wurzelreste handelt. Die Enttäuschung wird zum Entsetzen, als die Jungen merken,
dass sie festsitzen. Sie kleben im Morast und sinken immer tiefer. Anuschka, der die
Gefahr wittert, rast los und holt Hilfe. Ausgerechnet der "Mann im Moor", den die
beiden so fürchten, wird ihr Retter.
 
24. Endlich Ferien  
Endlich ist es soweit. Die Sommerferien fangen an. Zu dumm, dass Bimbo am letzten
Schultag noch Stress mit einem Klassenkameraden hat. Werner Otto hat gehört, dass
Peter und Bimbo Krach haben. Jetzt hofft er auf seine große Chance. Optimistisch
schließt er sogar schon eine Wette ab: In drei Tagen, so behauptet er, wird Bimbo ihn
ins Kino begleiten. Wenn seine Annäherungsversuche nicht so unglaublich dämlich
ausgefallen wären, hätte er die Wette vielleicht sogar gewonnen. So aber bringt er
nur Klärchen in Gefahr. Die Wette verliert Werner. Das heißt aber nicht, dass er
aufgegeben hätte.
 
25. Molle und das Krokodil  
Ausgerechnet die Ferien nutzt Molle für ihr Schulpraktikum in Struves Zoohandlung.
Ihr macht es nicht nur viel Spaß, sie wird auch gebraucht. Herr Struve liegt nämlich
nach einem Unfall im Krankenhaus. Seine junge Frau und Molle schmeißen den Laden
ganz allein. Molle ist voller Sympathie und Mitleid für ihre Chefin. Deshalb ergreift sie
auch deren Partei, als Dany Struve verdächtigt, das Artenschutzgesetz zu missachten.
Aber Dany lässt nicht locker. Und er kommt tatsächlich einem Mann auf die Spur, der
nicht nur Krokodile, sondern auch andere artengeschützte Tropentiere unter Missachtung
der Gesetze hält.
 
26. Die Mutprobe  
Dany und Molle sind in einem Lager der DLRG am Meer. Dort lernen sie Alain, einen
französischen Austauschschüler, kennen. Nett, aber etwas ängstlich, stuft Dany ihn ein,
als er beobachtet, wie Alain auf eine Blindschleiche reagiert. Bald bietet sich Dany
Gelegenheit, selbst Mut zu demonstrieren. Prompt wird er gebissen. Alain gerät in Panik.
Er kennt die Schlange von zu Hause, weiß, dass sie hochgiftig ist. Dany muss sofort in ein
Krankenhaus. Und auch hier geht nichts ohne Alain. Ohne seine Hilfe hätte der Arzt
nicht gewusst, welches Gegengift zu spritzen ist. Überflüssige Mutproben wird Dany
sich vorläufig wohl verkneifen.
 
27. Vorhang auf für Molle  
Molle scheint ihrem Ziel, die Bühne zu erobern, ein Stück näher zu kommen. Dr. Hennings,
der an der Schule das Musical "Little Shop of Horrors" einübt, hat sie für die Rolle der
Audrey vorgeschlagen. Ein Vorsingen auf der Bühne soll entscheiden, ob sie oder ihre
Konkurrentin Caroline das Rennen macht. Doch ausgerechnet jetzt hat Molle eine
Pechsträhne. Tiefpunkt ihres Missgeschicks: Klein-Lena, die von Molle ausgefahren wird,
verschwindet samt Kinderwagen. Wie gut, dass sich das Blatt im letzten Moment wendet.
Und mit der Hilfe von Ben und Patrick heißt es schließlich doch noch: Vorhang auf für Molle.
 
28. Die Schatzsuche  
Ben und Patrick haben auf dem Lohmannschen Dachboden alte Bücher für den Flohmarkt
gesucht. Gefunden haben sie dabei ein Papier, dessen Wert sie nicht erkennen. Nur gut,
dass dieses Papier in Danys Hände gerät. Der kapiert schnell, dass er den Lageplan
eines Schatzes vor sich hat. Die Mädchen sind schnell motiviert, mitzumachen. Doch die
erste nächtliche Exkursion auf den Friedhof endet leider erfolglos. Deshalb schaltet Dany
Opa Brendel ein. Seinem Wissen ist zu verdanken, dass der Schatz des alten Lohmanns
gefunden wird. Die zu erwartende Belohnung versöhnt sogar Ben, der sich übergangen
fühlte, wieder mit den Großen.
 
29. Peggy geht zur Feuerwehr  
Dichter Qualm liegt über dem Gelände des Süderhofs. Zum Glück brennt es nicht tatsächlich,
sondern die Jugendfeuerwehr hält hier eine Übung ab. Peggy, die eines der Brandopfer spielt,
kann sich dem Charme ihres Retters nur schwer entziehen. Da der hübsche Dirk auch anderen
gefällt, wird Peggy von Stund an von Caroline angefeindet. Um Dirk nahe zu sein, tritt Peggy
auch in die Feuerwehr ein. Bei einer Übung, an der auch Caroline teilnimmt, lernt sie, den
Charmeur mit anderen Augen zu sehen. Und am Ende dieses Tages haben Peggy und Caroline
Freundschaft geschlossen, während Dirk zwei Verehrerinnen weniger hat.
 
30. Danys große Liebe  
Kiyo, die japanische Klassenkameradin von Peggy, beeindruckt Dany vom ersten Tag
ihres Erscheinens an. Als er erfährt, dass sie die Tanzstunde besucht, zeigt auch er
spontanes Interesse am Tanzen. Ein erster Informationsbesuch endet allerdings böse:
Dany kommt mit einem verstauchten Arm heim. Doch das ist kein Grund zu kapitulieren.
Während Ben an den Folgen einer Wette herumlaboriert, überredet Dany die Mädchen
doch noch zum Discoabend der Tanzstunde. Der Abend wird vor allem für Kiyo ein Erfolg,
sie wird zur Discoqueen gewählt. Dany, der nicht einen Grundschritt beherrscht, darf sie
zum Ehrentanz auf das Parkett führen. Kein Wunder, dass Opa ihm gerührt den Tanzkurs
finanziert.
 
31. Überlebenstraining  
In der Umgebung des Süderhofs geschieht Seltsames. Omas Huhn Pauline wird von einem
Bogenschützen gemeuchelt. Man findet einen bemalten Baum und eine Falle im Wald.
Sogar ein verletztes Reh wird zu Dr. Brendel gebracht. Den Wissenschaftler Wald und
seine beiden Söhne, die auf dem Lohmann-Hof Urlaub machen, bringt niemand mit den
Ereignissen in Verbindung. Die Walds sind mit der Erforschung der Borkenkäferpopulation
ausgelastet. Erst eine überraschende Begegnung mit den Jungen öffnet den Süderhofkindern
 die Augen. Doch sie verstehen gut, dass Borkenkäfer kein Ferienhit sind. Überlebenstraining
ist da viel spannender.
 
32. Gefährliche Freundschaft  
Opa Brendel macht auf der Tankstelle die Bekanntschaft eines sympathischen Mannes.
Zobel, so heißt der Fremde, ist ehrenamtlich tätig. Er sammelt Katzen für Kinderheime.
Opa schickt ihn zu Frau Bossert, die heimatlose Katzen aufnimmt. Doch die Katzenfreundin
trennt sich von keinem ihrer Tiere. Ein dummer Unfall hindert Opa Brendel daran, selbst
wegen der Katzen aktiv zu werden. Dafür engagieren sich Sonia und die Kinder fleißig bei
der Aktion. Warnungen von Dr. Brendel und Dany werden cool überhört. Um so größer ist
die Enttäuschung, als der Tierfreund schließlich durch eine befreundete Heimleiterin enttarnt
wird. Ein Glück nur, dass man ihm alle Katzen wieder abnehmen kann.
 
33. Anuschka greift ein  
Auch bei den Brendels kommt es vor, dass alle gleichzeitig auf Achse sind. Wäre wenigstens
Anuschka zu Hause geblieben, so hätte sie den Fremden, der Bimbos Pferde nach kurzem
Zögern gegen sein Reitpony austauscht, sicher vertrieben. Der Schock ist groß, als Bimbo
beim Heimkommen das fremde Pony auf der Koppel entdeckt. Da das Pony lahmt, tippt
Dr. Brendel sofort auf einen Pferdetausch. Es wird eine sorgenvolle Nacht und ein quälender
Vormittag für Bimbo. Zu allem Überfluss verschwindet auch noch Anuschka unbemerkt.
Doch bevor Bimbo sich auf die Suche machen kann, bringt der Hund Klärchen und ihr
Fohlen heim. Und auch der "Pferdedieb" taucht auf, um den Vorfall aufzuklären.
 
34. Was ist los mit Bimbo?  
Bimbo und Dany sind unterwegs, um Kormorane zu beobachten. Dany kennt ein todsicheres
Revier dieser Vögel. Doch zu seiner Enttäuschung begegnet ihnen bei den Fischteichen nicht
ein einziger Kormoran. Stattdessen lernen sie Gerrit, den Sohn der Teichwirtin, kennen.
Gerrit hat die Schule verlassen, weil er nach dem Tod seines Vaters im Betrieb gebraucht
wurde. Bimbo ist fasziniert von seiner Ernsthaftigkeit und seinem Anderssein. Und prompt
beginnt sie, ihr eigenes Leben, die Schule, ja, sogar die Autorität ihrer Eltern in Frage zu
stellen. Doch als sie mit Gerrits Wirklichkeit konfrontiert wird, muss sie erkennen, dass ihre
Welt wohl doch der Süderhof ist.
 
35. Molles lästiger Verehrer  
Molle ist mit einer Clique auf der Kartbahn. Dort hat sie alle Mühe, den aufdringlichen
Jan auf Distanz zu halten. Auch in den folgenden Tagen erweist Jan sich als rechte Klette.
Nachdem er Molle während einer Mathearbeit mit einem Spickzettel erwischt hat, übt er
ganz massiv Druck auf sie aus. Molle lässt sich erpressen, weil sie Angst hat, verpetzt zu
werden. Doch Dany kommt ihr zu Hilfe. Er ist dahintergekommen, dass Jan die vielen
Besorgungen für seine Großmutter zum eigenen Vorteil nutzt. In einer Aussprache einigen
die Jungen sich: Wenn Molle nicht mehr belästigt wird, hängt Dany sein Wissen nicht an
die große Glocke.
 
36. Glücksfee darf nicht sterben  
Peggy und Bimbo hängen an Glücksfee, einem Reitpferd, dass bei Bauer Christen im Stall
steht. Als sein Besitzer überraschend stirbt, macht vor allem Peggy sich Sorgen, was aus
der Stute wird. Der Erbe, der prompt auftaucht, möchte sie am liebsten sofort verkaufen.
Bei einer gründlichen Untersuchung stellt Dr. Brendel jedoch fest, dass die Stute an einer
Kehlkopflähmung leidet. Nur wenn sie operiert wird, kann sie einen akzeptablen Preis
erzielen. Der Erbe aber will weder Zeit noch Geld investieren, deshalb soll Glücksfee sterben.
In einer geheimen Aktion verstecken Peggy und Bimbo die Stute und ertrotzen schließlich
nicht nur ihr Weiterleben, sondern auch die Operation.
 
37. Ben macht Karriere  
Rita Beck macht Ferien auf dem Süderhof. Die Frau wäre recht liebenswert, wenn sie nicht
ihr beißwütiges Hündchen Gipsy bei sich hätte. Da halten die Süderhofbewohner lieber
Abstand. Nur Ben hofiert Frauchen und Hund auffällig. Er setzt nämlich auf Judith,
Frau Becks Nichte, die beim Fernsehen ist und deren Besuch angekündigt ist. Judith soll
ihm helfen, endlich berühmt zu werden. Mit Patricks Plastikschlange übt er eindrucksvolle
Posen und ist sicher, den Auftritt bereits in der Tasche zu haben. Obwohl einiges ganz anders
läuft als geplant, bekommt Ben seinen großen Auftritt bei Judith im Tigerenten Club. Doch
wer denkt, Ben würde sich mit einer Plastikschlange begnügen, der hat sich geirrt.
 
38. Ein Unfall mit Folgen  
Monika Matzert ist beim Training für das bevorstehende Springturnier gestürzt und kann
nicht mehr starten. Peggy und Bimbo, die ebenfalls für das Springen trainieren, machen den
Vorschlag, Bimbo auf Grazia starten zu lassen. Dr. Brendel begrüßt diese Idee, denn Klärchen
hat Probleme mit einer alten Verletzung. Doch inzwischen ist Hanna, eine Nichte von Monika,
auf dem Lohmann-Hof eingetroffen. Ehrensache, dass Hanna ihre Tante nicht nur versorgen,
sondern sie auch beim Turnier vertreten will. Ein Stechen könnte das Blatt noch zu Bimbos
Gunsten wenden, doch Hanna kann sie clever austricksen. Als Peggy die Wahrheit erfährt,
tritt sie Bimbo ihr Pferd ab und verhilft damit der Gerechtigkeit zum Sieg. Bimbo belegt den
zweiten Platz, während Hanna disqualifiziert wird.
 
39. Hochzeit auf dem Süderhof  
Oma Brendel trifft Dolly Malzahn überraschend beim Honigkauf und kommt mit ihr ins
Gespräch. Dolly wird endlich ihren Dr. Kistler heiraten, vertraut sie Oma an. Still und
bescheiden soll das ablaufen... leider. Das muss man ändern, finden Oma und Opa. Sie
werden die eigene Rubin-Hochzeit nutzen, um Dollys grüne Hochzeit zu feiern. Nach
einigem Hickhack sind alle mit von der Partie. Dumm ist nur, dass Ben auf der Suche
nach Fledermäusen den Hochzeitsablauf stört. Seinetwegen sitzt der Bräutigam in
einem Glockenturm fest, während Dolly ihn auf dem Süderhof gemeinsam mit dem Pastor
erwartet. Erst das Läuten der Kirchenglocke macht es möglich, dass es doch noch zur
Hochzeit auf dem Süderhof kommt.
 
 40. Der Goldesel  
Bimbo, die als Austauschschülerin in die USA geflogen ist, fehlt den Süderhofkindern
und sei es nur zum Kabbeln. Wie gut, dass Lili Bents heute ankommt und zumindest
zahlenmäßig die alte Ordnung wieder herstellt. Lilis Eltern sind Schulkollegen von
Dr. Brendel und reisen wegen eines Forschungsauftrages an den Amazonas. Die Kinder
kennen sich und freuen sich aufeinander. Doch vor Lilis Ankunft taucht völlig unerwartet
ein vierbeiniger Gast auf dem Süderhof auf. Esel Camillo, vor Jahren von Dr. Brendel
durch eine Notoperation gerettet und über Nacht verwaist, entpuppt sich als gut gemeinte
Hinterlassenschaft. Problematisch wird es, als sich herausstellt, dass Willi als Mitgift die
schönste Windmühle der Umgebung mitbringt. Das Pro und Contra in Sachen Windmühle
sorgt für allerhand Wirbel. Eine Allianz von Tierfreunden und Romantikern sorgt jedoch
für ein glückliches Ende.
 
41. Dany flippt aus  
Dany hält sich für einen coolen Typen, dem Eifersucht total fremd ist. Doch er wird eines
Besseren belehrt, als Kiyo einen neuen Verehrer nicht gleich eiskalt abblitzen lässt. Statt
Kiyo zu vertrauen, legt Dany sich mit dem Rivalen an. Im Streit macht er ältere Rechte
geltend. Ein Wort gibt das andere, bis Dany ausflippt und zuschlägt. Kiyo reagiert sauer,
weil sie weder sein Misstrauen noch seine Bevormundung gut findet. Die Ratschläge der
Mädchen helfen Dany auch nicht weiter. Soll er also in den sauren Apfel beißen und sich
bei Kiyo entschuldigen? Doch statt einer Entschuldigung wird von Dany die Rettung des
Rivalen erwartet. Da er Größe zeigt, verzeiht Kiyo ihm rasch. Sie versteht nur immer noch
nicht, wie Dany jemals an ihr zweifeln konnte.
 
42. Streß für Carla  
Carla vertraut sich Lili an. Ihre Eltern leben im Dauerstreit und jetzt steht auch noch der
 Umzug in eine andere Stadt bevor. Mit wem soll sie sprechen, wenn zu Hause Funkstille
herrscht? Lili möchte ihr helfen und lädt sie auf den Süderhof ein. Doch dieser Besuch steht
unter keinem guten Stern. Aus Angst vor Anuschka flüchtet Carla ausgerechnet in den
Schuppen, in dessen Eingang ein Hornissennest hängt. Die kopflose Flucht wird ihr zum
Verhängnis, denn sie reagiert allergisch auf das Hornissengift. Dr. Brendel spritzt ihr ein
Gegenmittel und lässt sie in die Klinik bringen. Carlas Unfall öffnet ihren Eltern endlich die
Augen und lässt sie einen Kompromiss finden, mit dem auch ihre Tochter gut leben kann.
 
43. Dany und das liebe Geld  
Kiyo hat ihre Leidenschaft für die Wildwasserbahn im Vergnügungspark entdeckt. Dany
hat auch Spaß an der Sache, gerät aber, wie vorauszusehen, rasch in einen finanziellen
Engpass. Sein "männlicher" Stolz erlaubt ihm nicht, von Kiyo Geld anzunehmen, abschlagen
möchte er ihr die Parkbesuche aber auch nicht. Der Reihe nach pumpt er deshalb die ganze
Familie an. Sein Geldproblem löst nicht nur Besorgnis aus, sondern bringt ihn auch in eine
üble Situation. Ausgerechnet Opa verdächtigt ihn, einen Hunderter aus der Tankstelle
entwendet zu haben. Während Dany sich von allen verraten fühlt, gelingt es Peggy und
Molle, Beweise für seine Unschuld zu finden. Kleinlaut bittet Opa um Entschuldigung.
 
44. Lili und der Hampelmann  
Als Lili den goldenen Hampelmann an Carolines Ohr sieht, ist sie hingerissen. Mit Peggys
Hilfe überredet sie Caroline, ihn ihr für eine Party zu leihen. Doch schon nach der Schule
stellt sie fest, sie hat den Ohrclip aus ihrer Brusttasche verloren. Da er trotz intensiver Suche
verschwunden bleibt, ist Lili die Partylaune verdorben. Am nächsten Tag muss sie bei
Caroline Farbe bekennen. Die reagiert genauso verzweifelt wie Lili und gesteht, dass der
Clip ihrer Mutter gehört. Ein Gegenstück, das die beiden bei einem Juwelier entdeckten, ist
kaum zu bezahlen. Doch bevor Oma Brendel ihr Erspartes angreifen muss, taucht der
Hampelmann überraschend wieder an Lenas Ohr auf. Lenas Enttäuschung ist groß, als
sie Bens tolles Geschenk wieder hergeben muss, doch für Lili und Caroline wendet sich im
letzten Moment alles zum Guten.
 
45. Dany und die Giftspur  
Es beginnt mit einem kleinen, toten Stichling, den Ben und Patrick ihrer Klasse eigentlich
ja lebendig präsentieren wollten. Als Dany wenig später im nahe gelegenen Wildbach ein
paar tote Fisch entdeckt, sind Kiyo und er die einzigen, die einen Zusammenhang herstellen.
Während Dr. Brendel eine Wasserprobe ans Labor in der Stadt schickt, laufen in der Ruine
der stillgelegten Chemiefabrik die Vorbereitungen für die Riesenfete. Die Tafeln, die vor
dem Betreten des Geländes warnen, interessieren die Kids nicht. Selbst als Dany beweisen
kann, dass die Fische an giftigen Rückständen aus der Fabrik sterben, erntet er nichts als
Spott und Unglauben. Einsicht setzt sich erst durch, als Ordnungshüter Schmahl auftaucht
und dem Treiben der Partyfreaks kurzerhand ein Ende setzt.
 
46. Molle und der Star  
Molles Schwärmerei für das Mitglied einer Boy-Group ist so penetrant, dass ihre Familie
erheblich darunter leidet. Ole, Molles Freund, reagiert da gefasster und ist sogar bereit,
sie zu einer Autogrammstunde des Angeschwärmten zu begleiten. Hier kommt es zum
Eklat, weil das Idol Molle küsst, Ole reagiert menschlich und versucht, Molle mit Peggys
Hilfe eifersüchtig zu machen. Da Peggy schon lange für Ole schwärmt, geht seine Rechnung
tatsächlich auf. Doch Molle durchschaut Oles Spiel und rächt sich, indem sie Peggys
aufkeimende Hoffnung zerstört. Im Gegenzug versucht Peggy Molle bei einer Englischarbeit
reinzulegen. Doch eine Aussprache der Cousinen beendet den Streit und schweißt die beiden
nur noch fester zusammen.
 
47. Lili und das Gerücht  
Lili hat sich in Matthias Deickert verguckt. Ausgerechnet in einen der Deickerts, sorgt
sich Oma Brendel, die Jungen haben einen eindeutigen Ruf. Haben sie nicht vor kurzem
erst Autowerkzeug entwendet? Als Dr. Brendels Reserverad gestohlen wird, kocht die
Gerüchteküche erneut. Selbst Lili glaubt schließlich an die Schuld der beiden Jungen.
Als sie Matthias auffordert, die Sache mit Dr. Brendel in Ordnung zu bringen, platzt
ihm der Kragen. Auch Lili schenkt also dem Gerede der Leute mehr Glauben als ihm. Man
trennt sich im Streit. Da Matthias aber gleich darauf den Beweis für die Schuld seines
Bruders findet, ist klar, dass er die Sache wieder in Ordnung bringen und sich entschuldigen
wird. Und das hätte er noch viel ausführlicher getan, wenn Ben nicht wieder mal dazwischen
geplatzt wäre.
 
48. Aus Liebe zu Molle  
Lili wird von Matthias ins Musical eingeladen. Molle muss zugeben, dass sie ein bisschen
neidisch auf sie ist. Sie träumt schon lange von einem Musical-Abend, weiß aber, dass ihr
Taschengeld dafür nicht ausreicht. Das bringt Daniel, der nie aufgehört hat für Molle zu
schwärmen, auf die Idee, ihre Zuneigung mit einer Einladung zu gewinnen. Da aber auch
ihm die nötigen Finanzen fehlen, kommt er - angeregt durch alte Schülersteiche, die für die
Schülerzeitung gesammelt werden, auf die Idee, die Schule zu erpressen. Doch erst im
zweiten Anlauf gesteht Daniel dem Direktor alles und kann mit diesem Geständnis im
letzten Moment das Schlimmste verhindern.
 
49. Peggy und die Öko-Freaks  
Peggy lernt Phil und Robin kennen, die sich als engagierte Tierschützer verstehen. Als
sichtbare Zeichen ihrer Tierliebe haben die beiden bereits einen Hochsitz demoliert und
planen jetzt gezielt Aktionen gegen Massentierhaltung. Peggy begeistert sich spontan für
die Haltung der beiden, vor allem weil Robin ihr so gut gefällt. Schon bald fühlt Phil sich
total überflüssig. Man war losgezogen, um gemeinsam die Welt zu retten, und jetzt hat
Robin nur noch Augen für Peggy. Enttäuscht flüchtet Phil sich in blinden Aktionismus.
Als er bei einer "Befreiungsaktion" die Zuchtsau Rosa in Lebensgefahr bringt, sieht Peggy
endlich wieder klar. Sie hat sogar Verständnis dafür, dass der Bauer die Jungen zur Strafe
zum Stallausmisten verdonnert und fasst freiwillig mit an.
 
50. Herzbube für Peggy  
Lilo Bante, eine Freundin von Oma Brendel, ist zu Besuch auf dem Süderhof. Die lebenslustige
Lilo hat sich nach dem Tod ihres Mannes zur Esoterikerin gemausert, geht Wünschelrute, liest
aus dem Kaffeesatz und beherrscht die Kunst des Kartenle-gens. Während Oma Brendel von
Lilo etwas über die Zukunft hören möchte, erwartet Peggy von ihr eigentlich nur die Bestätigung
ihrer Träume. Und die drehen sich um eine Hamburg-Reise der Video-Projektgruppe, die sie
gemeinsam mit Christoph machen möchte. Beide freuen sich auf die Fahrt, die sie als Start
ihrer Freundschaft empfinden. Das dann alles so ganz anders kommt, als Lilos Karten
vorausgesagt haben, kann Peggy nicht erschüttern. Für sie und Christoph geht die Sache
nämlich trotzdem gut aus.
 
51. Lili will alles  
Lili hat ein Problem. Die Mathearbeit bei der Theiss will sie keinesfalls mitschreiben. Am
Nachmittag des gleichen Tages aber will sie bei den Mounted Games starten. Trotzdem
simuliert sie Blinddarmreizungen, weil die unerwartet auftreten und verschwinden können.
Doch so leicht ist Dr. Brendel nicht reinzulegen. Also beschließt Lili, heimlich zu schwänzen.
Dany, Molle und Peggy sind nicht begeistert, aber sie halten dicht. Es wäre auch alles gut
gegangen, wenn die Theiss nicht während des Unterrichts zum Zahnarzt gemusst hätte. Bei
ihrer Rückkehr läuft Lili ihr direkt in die Arme. Es gibt kein Pardon, sie muss auf der Stelle
nachschreiben. Nicht einmal die Zwei, die sie überraschend schreibt, kann sie darüber
hinwegtrösten, dass Peggy unter ihrem Namen gestartet ist.
 
52. Nachwuchs für den Süderhof  
Oma Brendel merkt als erste, dass etwas im Busche ist. Selbst Opa kann sie nicht davon
abbringen, dass Sonias verkorkster Magen nichts mit der Reise nach München und der
bayrischen Küche zu tun hat. Sonia, die nicht mal im Traum an Nachwuchs denkt, braucht
etwas länger, als man erwarten würde, um sich selbst auf die Schliche zu kommen. Die
Reaktionen der Großen auf ein mögliches Geschwisterchen sind leider ganz anders als
erhofft. Sie bangen vor allem um den Verlust ihrer Freiheiten. Ben gerät so in Sorge, dass
er erwägt, sich selbst zu Adoption anzubieten. Aber Dr. Brendel kann ihm klarmachen,
dass ein weiteres Kind seine Position nicht gefährdet. Doch als Sonia ihren Lieben gesteht,
dass sie Zwillinge erwartet, verschlägt es allen die Sprache... bis auf Ben natürlich.
 
 
 
 Outriders      
Nach dem Tod ihrer Mutter und einer Pechsträhne kann Julia es kaum erwarten,
Deutschland zu verlassen und ihre Tante Tori zu besuchen. Als ihre Geburtstagsparty 
vorbei ist und Julia gerade ihre Geschenke in den Wagen packen will, stößt sie mit einem 
flüchtenden Dieb zusammen. Dieser Dieb versteckt einen kleinen Drachen in Julias Tasche,
bevor er von der Polizei geschnappt wird. Daraufhin wird Julia am nächsten Tag von einem
Mann überfallen, der den Drachen in ihrer Tasche wiederhaben will. Derweil kommt es auch
auf der Outriders - Ranch in Australien zu einigen Turbulenzen, als der vorbestrafte Vince
dort eintrifft.
 
 
 
Immenhof der Pilotfilm
+ 6 Teile  
Der Immenhof , ein Schleswigholsteinisches Reitergestüt , wird versteigert Gräfin Bantz,
die langjährige Besitzerin , muß sich jetzt mit veränderten Lebensumständen abfinden .
Sie bekommt zwar ein Wohnrecht auf Lebenszeit aber Stefan und Hanna Christiansen ,
die neuen Besitzer , bestimmen von nun an das Leben auf dem Immenhof . Sie sind aus
ihrem früheren Berufsleben ausgestiegen und erfüllen sich jetzt ihren Traum vom Leben
auf dem Lande .Ausgestiegen ist auch Peter Stahl , genannt PS, der für die Christiansen
das Landgut erworben hat . Er wohnt in einem kleinen Häusschen am See , in dem er sich
von einem  Herzinfarkt erholt . Und dann sind da noch Timmi , Peter und die Mädchen
die auf dem Immenhof reiten und sich mit Hingabe um die Pferde kümmern .
Die verhängnisvolle Bürgschaft"
01 Kein guter Einstand
02 Turnier mit Hindernissen
03 Denkzettel für Stefan
04 Junge Liebe
05 Gefahr für Carthago
06 Angst um Eglatine 
 
 
 
 
Nonni und Manni 
Island im Jahre 1869. Im Hafen geht ein Fremder an Land, was große Aufregung
in den kleinen Ort bringt. Auf ihrem Bauernhof Mödruvellir hoffen der zwölfjährige
Nonni und sein achtjähriger Bruder Manni, dass es ihr Vater ist, der nach vielen Jahren
wieder heimkehrt. Die Erfolgsserie des Schriftstellers Jon Svensson, wundervoll verfilmt
1. Folge
Island 1869. Der zwölfjährige Nonni lebt mit seinem achtjährigen Bruder Manni, seiner
Mutter Sigrid und seiner Großmutter auf dem Bauernhof Mödruvellir. Als im nahegelegenen
Hafen ein Fremder an Land geht, wünschen sich Nonni und Manni nichts sehnlicher, als
daß dieser Fremde ihr aus der Ferne zurückkehrender Vater ist. Doch der Fremde ist
Harald, der beste Freund des Vaters, der ihnen die traurige Nachricht überbringt, daß
der Vater in Südamerika am Fieber gestorben ist. Er hat ihm am Sterbebett versprochen,
sich um seine Familie in Island zu kümmern. Zum Mißfallen von Kaufmann Magnus Hansson,
der sich für Sigrid interessiert, freundet sich Harald mit den Kindern an und hilft ihnen,
den Schmerz über den Tod des Vaters zu verwinden. Harald nimmt auf dem Hof des Bauern
Sigurd Arbeit an. Als es plötzlich zum Streit zwischen den beiden kommt und kurz darauf
Sigurd ermordet aufgefunden wird, beschuldigt Magnus Harald, den Bauern getötet zu haben.
Harald muß fliehen...
2. Folge   
Harald erzählt Nonni, was in der Mordnacht tatsächlich passiert ist. Nonni glaubt ihm und
schickt ihn zu seinem Freund Julli, einem Hirtenjungen, der ihm helfen wird, ein sicheres
Versteck zu finden. Nonni und Manni, die nun fürchten, daß Magnus ihr Stiefvater wird,
erzählen ihrer Mutter, was sie von Harald erfahren haben, doch sie glaubt ihren Beteuerungen
nicht. Nonni und Manni jedoch wollen Harald helfen, seine Unschuld zu beweisen, und hoffen,
daß er dann wieder zu ihnen zurückkehren kann. Sie reiten in die Berge, um Harald zu suchen.
Er entdeckt die beiden Jungen und zeigt ihnen sein Versteck in einer Höhle. Plötzlich hören sie
vor dem Höhleneingang Rufe und Schüsse. Harald zeigt den Kindern einen zweiten, versteckten
Höhleneingang, durch den sie sicher entkommen können.
3. Folge   
Nonni und Manni treiben nach der Flucht aus der Höhle orientierungslos in einem kleinen
Boot auf dem Meer. Sie werden schließlich von einem Schiff aufgelesen und in den Hafen gebracht.
Dort treffen sie auf Magnus, der sie nach Hause bringt. Er ist sich sicher, daß die Kinder das
Versteck von Harald kennen, und droht ihnen mit Strafe. Der Winter bricht ein, und der Schnee
macht es für Nonni und Manni unmöglich, in die Berge zu reiten. Zu Weihnachten werden die
Jungen von einem Freund auf den Hof Skipalon eingeladen. Auf dem Weg dorthin treffen sie
auf Harald. Überglücklich über das Wiedersehen werden sie plötzlich von Eisbären angegriffen.
Den Kindern gelingt es, in einem Haus Unterschlupf zu finden, doch Harald schafft es nicht mehr ...
4. Folge  
Als Sigrid von dem gefährlichen Abenteuer ihrer Kinder mit den Eisbären hört, glaubt sie,
Magnus nun heiraten zu müssen, damit sich ihre Söhne nicht mehr solchen Gefahren aussetzen.
Nonni und Manni beschwören daraufhin ihre Mutter, ihnen endlich zu glauben und Harald zu
helfen. Sie erklärt sich bereit mit dem Amtmann zu reden, wenn die Kinder versprechen, den
Hof nicht mehr heimlich zu verlassen. Als der Winter vorbei ist, halten es die Kinder jedoch
nicht mehr länger aus und machen sich auf den Weg in die Berge zu Harald. Plötzlich kommt
ein Schneesturm auf. Zum Umkehren ist es zu spät ...
5. Folge   
Harald kommt nachts zu den Kindern und erzählt, daß er sich dem Amtmann stellen will.
Manni informiert am nächsten Tag seine Mutter, die Haralds Vorhaben sofort dem Amtmann
mitteilt. Er verspricht, Harald suchen zu lassen und ihm dann freies Geleit zu gewähren. Als
Magnus dies erfährt, hat er nur noch ein Ziel: Harald muß getötet werden. In höchster Eile
reiten Nonni und Manni in die Berge, um Harald zu warnen.
6. Folge    
Inzwischen hat Sverrir, der den Schuldschein von Magnus gestohlen hat, Gewissensbisse
bekommen, denn schließlich hält er mit dem Schuldschein einen Beweis dafür in der Hand,
daß Magnus ein Motiv hatte, Sigurd umzubringen. Er vertraut sich Sigrid an. Zusammen
informieren sie den Amtmann, der einen Suchtrupp organisiert, mit dem er und Sigrid in
die Berge reiten. Indessen braut sich eine Naturkatastrophe zusammen. Der Vulkan bricht
aus. Nonni und Manni befinden sich in höchster Gefahr ...
 
 
  
Janna
 
1. Adler und Wölfe  
Die "Wölfe" haben den Starenhof erobert, doch Janna und die "Adler" schlagen zurück.
Der Zweikampf zwischen Julian und ihr endet unentschieden, weil der Dorfpfarrer das
Mädchen zu seiner sterbenden Tante ruft. Kurz vor dem Tod schenkt die Tante Janna
einen Ring und flüstert ihr zu, dass sie damit zaubern könne. Jakob Bromski, der Onkel
von Julian - seit Jahren als verrückter Erfinder im Dorf bekannt - kehrt zurück, zur
Freude von Martha, Jannas Mutter, die vor ihrer Heirat mit Jakob befreundet war.
Nach dem Tod der Tante glauben alle, sie hätte einen Schatz hinterlassen, aber niemand
kann ihn finden. Großvater Nowak verteilt das Erbe. Dabei findet ein alter Sattel keinen
neuen Besitzer. Nur Janna ist bereit, ihn zu nehmen. Als sie dann den Ring der
verstorbenen Tante zum ersten Mal herumdreht, geschieht etwas Merkwürdiges.
 
2. Ein Traum wird wahr  
Jakob Bromski kauft den Starenhof von Großvater Nowak zurück, zum Ärger von Janna
und ihren "Adlern". Die "Wölfe" triumphieren, vor allem Julian, denn sein Onkel hat ihm
"Hera", eine wunderschöne braune Stute, zum Reiten überlassen. Auch Janna hätte gerne
ein Pferd. Sie dreht den Zauberring, und tatsächlich hört sie ein Wiehern im Hof. Aber das
Pferd, das dort steht, ist nicht zu verkaufen. Es gehört einem fliegenden Händler, der es
nur ein paar Tage unterstellen will. Das Tier sieht so schrecklich aus, dass Janna es nicht
mit ansehen kann, wie das Tier leidet. Sie beginnt, es zu putzen und zu füttern. Die "Adler"
helfen dabei und beschließen, es neu beschlagen zu lassen, auch wenn das ihr Taschengeld kostet.
 
3. Alaska gegen Hera  
 
4. Ein böser Trick  
Der Pferdehändler ist zurückgekehrt. Er will Alaska wiederhaben. Jannas Großvater ist bereit,
das Tier zu kaufen. Doch als der Händler den guten Zustand des Pferdes bemerkt, geht er mit
dem Preis immer höher, bis der Großvater nicht mehr mitmacht. Als Janna das Pferd mit dem
Schatz aus ihrem Sattel bezahlen will, kann sie den Sattel nicht mehr finden. Weinend läuft sie
davon. Doch der Haushälterin Adele gelingt es, den Händler zu überreden, das Pferd noch einen
Tag bei den Nowaks zu lassen, damit Janna am verabredeten Wettreiten teilnehmen kann. Alle
sind am Startplatz, nur Janna nicht. Sie versucht immer noch, den Sattel wiederzufinden, den
die "Wölfe" Walter und "Großmaul" versteckt haben. Mit Hilfe von Asso, ihrem Hund, gelingt
es ihr schließlich, den Sattel aufzustöbern und das Rennen beginnt. Als die "Wölfe" sehen, dass
Janna vorne liegt, überreden sie Fränzchen, den Jüngsten im Dorf, zu einem gemeinen Trick.
 
5. Nächtliche Zauberei  
Janna hat durch Fränzchen das zweite Rennen verloren. Sie muss dafür, wie verabredet, um
Mitternacht über den Friedhof gehen. Noch bevor es dunkel wird, versuchen die "Adler", das
"Verbrechen" auf der Rennbahn aufzuklären. Als sie die Stelle untersuchen, an der Janna
gestürzt ist, entdecken sie ein Katapult. Jannas Mutter Martha trifft sich währenddessen
heimlich mit Jakob Bromski. Doch der Großvater beobachtet das Treffen vom Dach der
Herberge aus. Er kann Jakob Bromski nicht leiden, denn er glaubt, dass er am Tod seines
Schwiegersohnes Schuld sei. Die "Adler" machen sich auf den Weg zu Fränzchen, denn sie
vermuten, dass er etwas mit dem ungewöhnlichen Rennausgang zu tun hat. Als sie drohen,
Janna werde ihm mit Hilfe ihres Zauberringes die Knie zusammenwachsen lassen, läuft er
ängstlich davon. Um Mitternacht treffen sich alle am Friedhof. Janna kommt gerade noch
rechtzeitig und macht sich auf den gruseligen Weg. Als sie zur Kapelle kommt, öffnet sich
plötzlich die Tür. In der Kapelle steht Fränzchen, vor Angst schlotternd. Janna erfährt
die ganze Wahrheit und flüstert Fränzchen etwas ins Ohr. Sie hängt ihre Windjacke auf
die Türklinke der Kapelle und kehrt zu den "Adlern" und "Wölfen" zurück. Als Julian nach
ihrer Jacke fragt, fordert sie ihn auf, zur Kapelle zu gehen und sie zu holen, falls er Mut hat.
 
6. Der schwarze Ritter  
Einmal im Jahr kommt das Theater ins Dorf und veranstaltet in der Herberge der Nowaks
eine Vorstellung. Doch diesmal gibt es ein großes Problem. Die Tochter des Theaterdirektors
kann die Rolle der Prinzessin nicht spielen, weil sie ihre Stimme verloren hat. Der Direktor
sucht eine neue Prinzessin und verpflichtet nach einigem Hin und Her Janna. Julian und die
"Wölfe" erfahren davon und besuchen heimlich die Vorstellung, allerdings hinter den Kulissen.
Dort entdecken sie eine alte Ritterrüstung. Julian klettert hinein, eigentlich nur so zum Spaß.
Plötzlich rufen alle nach dem Schwarzen Ritter, und ehe Julian und die "Wölfe" den Irrtum
aufklären können, schiebt ihn der Theaterdirektor auf die Bühne.
 
7. Sebastian ist verschwunden   
Als Dank für die Hilfe bei der Theatervorstellung haben Janna und Julian den sprechenden
Raben Sebastian geschenkt bekommen. Sie beschließen, ihn gemeinsam zu betreuen, und zwar
abwechselnd jeder eine Woche. Doch eines Morgens ist der Vogel verschwunden. Janna ist
verzweifelt. Sie sucht überall, denn Julian will an diesem Tag kommen, um den Raben abzuholen.
Zusammen mit dem Großvater und der Mutter fährt sie zum Markt im Nachbarort, um
nachzuforschen, ob das Tier vielleicht gestohlen wurde und bei einem Vogelhändler gelandet
ist. Tatsächlich entdeckt sie zwei Raben, die ihrem Vogel zum Verwechseln ähnlich sind, aber
die Händler können beweisen, dass es nicht Sebastian ist. Auch der Versuch, den zahmen
Raben der "Wunderheilerin" - die der Großvater auf einen Schnaps besucht - zu kaufen,
misslingt. Mutlos und traurig kehrt Janna ins Dorf zurück. Da hört sie plötzlich Sebastians
Stimme.
 
8. Geheimnis mit zwei Flügeln  
Seit Monaten hat Jakob Bromski in seiner Scheune zusammen mit dem Schmied an einem
geheimnisvollen Ding gebastelt. Immer wieder war Motorenlärm zu hören. Jetzt ist es endlich
soweit. Das große Scheunentor öffnet sich und ein kleines rot-weißes Flugzeug rollt heraus.
Julian und die "Wölfe" nennen es "Sebastian", nach dem Raben, der allerdings noch nie
geflogen ist. Als die Leute im Dorf von der Flugmaschine erfahren, reagieren sie zornig.
Sie halten das Fliegen für eine teuflische Sache, denn sie erinnern sich an die Flugzeugangriffe
im letzten Weltkrieg, der erst ein paar Jahre zurückliegt. In der Nacht versuchen die Bauern,
die Maschine in Brand zu setzten, aber Julian erfährt durch Janna davon und verhindert das
Schlimmste. Am nächsten Tag sperrt der Großvater die Wiese in der Nähe vom Starenhof mit
einem dicken Holzzaun. Aber Bromski startet doch - und mit ihm der Rabe Sebastian.
 
9. Nächtliche Gewitter  
Aus den Teilen des abgestürzten Flugzeuges sucht sich Jakob Bromski den Propeller heraus.
Er hat eine neue Idee und baut das erste Elektrizitätswerk des Dorfes. Die Leute im Dorf,
die gerade erst seinem Absturz zugesehen haben, sind misstrauisch. Nur der Pfarrer
unterstützt ihn und bittet um Licht für seine Kirche. "Adler" und "Wölfe" geraten sich
wieder einmal in die Haare, weil Walter und "Großmaul" versuchen, den Wigwam der
"Adler" von der Flussinsel zu klauen, allerdings gegen den Willen von Julian, der keine
faulen Tricks mehr will. Als die drei "Wölfe" mit dem geraubten Wigwam von den "Adlern"
verfolgt werden, gerät Walter mit dem Boot in eine Strömung, die das kleine Schiff mitreißt.
Alle wissen, dass er nicht schwimmen kann. Janna und Julian erfahren davon und reiten so
schnell sie können zu den Wasserfällen, auf die das Schiff zusteuert. Ohne zu zögern, springen
sie von ihren Pferden in die Strömung, um den Jungen zu retten. In der Nacht gibt es ein
schreckliches Gewitter, der Blitz schlägt in das Windrad, das Bromski gebaut hat. Es rollt
den Berg hinunter und bleibt mitten auf der Wiese des Großvaters liegen.
 
10. Der Affe ist los  
"Wölfe" und "Adler" streiten sich gerade um die Ernterechte an einem Apfelbaum, als sie
ein Motorengeräusch hören. Ein merkwürdiges Auto kommt über die Wiese gerollt. Darauf
steht in großen Buchstaben "KINEMATOGRAPH". Keiner weiß, was das bedeutet. Neugierig
laufen "Wölfe" und "Adler" hinter dem Wagen her, bis zum Gasthof der Nowaks. Der Fahrer
steigt aus. Er hat einen Affen auf der Schulter. Offensichtlich will er in der Herberge
übernachten. Nachdem er seine Geräte ins Haus getragen hat, lassen sich die Kinder von
ihm die Bedeutung von Mutoskop und Okular erklären. Zum ersten Mal sehen sie bewegte
Bilder. Der Gast könnte ihnen noch mehr zeigen, aber leider gibt es keinen Strom bei den
Nowaks, und ohne Strom kein richtiges Kino. In ein paar Wochen, so sagt er, will er
wiederkommen, und wenn es dann Elektrizität gäbe, wäre er gerne bereit, seine Filme zu
zeigen. Da sind sich "Wölfe" und "Adler" zum erstenmal einig; der Strom muss her. Gemeinsam
überreden sie den Großvater, eine elektrische Leitung von Starenhof zum Gasthof legen zu lassen.
Jakob Bromski erhält dafür die Rechte, mit seinem neuen Flugzeug, an dem er bereits baut,
von der Wiese des Großvaters zu starten. Der "Kinematograph" hält Wort und kehrt mit
seinem Affen Balbine zurück. Doch dann hat er - für alle überraschend - keine Lust mehr,
die Filme vorzuführen. Da hilft nur eins. Der Affe muss entführt werden. Nur die
Haushälterin Adele bemerkt von all dem nichts. Sie liegt krank in ihrem Zimmer. Da
verschwinden auf geheimnisvolle Weise die Äpfel von ihrem Fensterbrett.
 
11. Der Heiratsantrag  
Jakob Bromski hat inzwischen Geschäftspartner aus der Stadt gefunden, die vorgeben,
sehr finanzkräftig zu sein und mit ihm zusammen Postflugzeuge bauen wollen. Julian und
seine "Wölfe" wollen gerne einmal mit in die Luft und beginnen deshalb mit einem besonderen
Training. Das Fliegen ist auch Jannas heimlicher Traum. Der Großvater und Jannas Mutter
Martha haben damit nicht viel im Sinn. Sie erinnern Janna immer wieder an den Tod ihres
Vaters, der seinerzeit bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam. Empört läuft Martha zu
Jakob Bromski, als sie von seiner vermeintlichen Bereitschaft erfährt, die Kinder mitfliegen
zu lassen. Verwundert erklärt ihr der Flugzeugbauer, dass er nie diese Absicht hatte.
Erleichtert atmet Martha auf und lässt sich überreden, selbst einmal in die Flugmaschine
zu steigen. Heimlich winkt Bromski dem Schmied zu, der wirft den Propeller an, und schon
geht es in die Luft. Martha schreit so laut sie kann. Aber es hilft ihr nichts. In den Wolken
macht Jakob Bromski ihr einen Heiratsantrag und ist erst wieder bereit zu landen, wenn
sie "ja" sagt.
 
12. Kartoffeln für Anita  
Einmal im Jahr kommen die Zigeuner in das kleine Dorf. Die "Adler" und "Wölfe" sind sehr
von dem Leben der Besucher beeindruckt. Auch Janna läuft am Nachmittag in das Lager.
Plötzlich steht Anita, ein Zigeunermädchen, neben ihr, nimmt ihre Hand, liest daraus und
möchte sich den Zauberring anstecken. Janna zögert. Doch als Anita ihr eine Korallenkette
zum Tausch anbietet, willigt sie ein. Gemeinsam laufen sie zum Gasthof, und Janna holt für
ihre Freunde Kartoffeln und ein paar Würste aus dem Keller. Niemand merkt etwas davon,
denn die Mutter und der Großvater sind unterwegs. Doch am Abend wird der "Diebstahl"
entdeckt. Wütend läuft Jannas Mutter zu den Zigeunern, um ihre Tochter zurückzuholen,
und wenn möglich, auch die Kartoffeln und die Würste. Janna kann nicht verstehen, warum
sie keine Kartoffeln abgeben darf, wo sie doch so viele zu Hause haben. Traurig und wütend
verschwindet sie in dieser Nacht aus dem Gasthof und schläft bei den Zigeunern. Am
nächsten Morgen ist die Aufregung groß. Alle beginnen nach dem Mädchen zu suchen,
sogar Jakob Bromski mit dem Flugzeug und Julian auf seinem Pferd.
 
13. Ein schrecklicher Sturz  
Der Hirte Philipp hat vergessen, das Feuer am Waldrand zu löschen, bevor er in den Stall
zurückgekehrt ist. Die "Wölfe" entdecken es zufällig und legen noch Holz dazu, so dass es
hoch auflodert. Jannas Großvater bemerkt die Rauchfahne über dem Wald. Durch das
Fernrohr sieht er die Jungen und befürchtet einen großen Waldbrand. So schnell er kann,
will er zum Tatort. Dabei stürzt er vom Dach und verletzt sich schwer. Janna reitet ins
nächste Dorf zum "Feldscher", denn einen richtigen Arzt gibt es nicht in der Nähe. Er stellt
einen Beinbruch fest und vermutet auch noch innere Verletzungen, da der Patient hohes
Fieber bekommen hat. Weil das nächste Krankenhaus 100 km weit weg ist, gibt es nur eine
Rettung: Das Flugzeug. Doch der Großvater wehrt sich mit Händen und Füßen und einem
Gewehr gegen den Transport.
 
14. Ein Weihnachtsmann kommt selten allein  
"Adler" und "Wölfe" sind gemeinsam unterwegs, um Tannenbäume aus dem Wald zu holen.
Und weil der Großvater immer noch nicht aus dem Krankenhaus zurück ist, entschließen
sich Jakob Bromski und Julian dazu, Martha, Janna und die Haushälterin Adele zu
Weihnachten auf eine besondere Weise zu überraschen. Julian besorgt den Weihnachtskarpfen
und Jakob Bromski hat ein Radio gebastelt. Es ist das erste, das es im Dorf geben wird.
Am Heiligen Abend kommt er, als Weihnachtsmann verkleidet, um sein Geschenk zu
überreichen. Doch kaum ist er im Wohnzimmer, erscheint ein zweiter Weihnachtsmann.
 
15. Die Rettung  
Es ist Frühling geworden. Alle sind froh, nur Jakob Bromski hat Ärger. Die Partner aus
der Stadt wollen nicht mehr in den Bau des Postflugzeugs investieren. Es gab zu viele
Unglücke in letzter Zeit. Bromski ist pleite. Schon am nächsten Tag kommt der
Gerichtsvollzieher: Janna versucht Julian zu helfen. Sie holt "Hera" aus Bromskis Stall
und gibt sie als ihr Pferd aus. Julian läuft ihr nach. Für eine Nacht versteckt Janna
Julian und sein Pferd im Wigwam der "Adler" unten am Fluss. Der Großvater sucht wie
immer nach der Zeitung. Als er sie findet, macht er eine besondere Entdeckung. Beim
Blick auf die Aktienkurse stellt er fest, dass die Wertpapiere, die Janna damals in dem
alten Sattel gefunden hat, erheblich an Wert gewonnen haben. Doch er verrät seiner
Enkeltochter nichts. Erst als die Versteigerung des Starenhofs bereits im Gange ist,
erklärt er ihr, dass sie jetzt reich sei. Mit der Zeitung und den Wertpapieren eilen die
beiden so schnell sie können zum Starenhof, um zu retten, was noch zu retten ist.
 
 
 
Flucht mit Luzifer
( 8 Teile )   
Beim Schlachthaus in ihrem Schweizer Dorf sehen die Kinder Lis (Karin Moser) und
Daniel (Alex Schindler) das prächtige schwarze Pferd Luzifer. Dank der Fürsorge des
alten Knechts Mattli kauft Vater Simonet seiner Tochter das frühere Rennpferd. Dem
Waisenjungen Daniel gelingt es, das scheue Tier zu besänftigen.
   
 
 
 Star Runner
( 8 Folgen )
 
 
 
 
Jockey Monika
TV Serie 9 teilig
 1.) Der Pferdefloh
Im Mittelpunkt der Serie steht die 16jährige Monika. Ihre Welt ist das Dorf, in dem
sie herangewachsen ist, das Gestüt, in dem man nach Herzenslust reiten kann, und
die Freunde Jonny und Hannes, Pferdeliebhaber wie sie. Monika, der "Pferdefloh",
träumt von einer großen Karriere im Reitsattel. Auf ihrem Weg ins Erwachsenendasein
hat sie jedoch manche Hürde zu überwinden. Sie muss die Erfahrung machen, dass das
Glück der Erde nicht nur auf dem Rücken der Pferde liegt. Sie lernt, Siege zu erringen
und mit Anstand Niederlagen zu verkraften, verliert Illusionen und gewinnt Freunde.
Am Ende steht sie zwar nicht auf dem erträumten Siegerpodest, aber sie hat sich ihren
Platz im Leben erobert.
 
 2.) Ich und Du und noch vier Beine
Die 16jährige Monika ist ein Pferdenarr. Das Dorf, in dem sie groß geworden ist, das
Gestüt und ihre Freunde Jonny und Hannes sind ihre Welt. Für Monika gibt es in dieser
Folge ein wichtiges Ereignis: Im Gestüt wird das Fohlen Zauberwind geboren und Monika
und Hannes spielen Geburtshelfer. Aber die drei werden nicht lange zu-sammenbleiben.
Hannes will zum Veterinärmedizin-Studium nach Berlin und Zauberwind wird in ferner
Zukunft in Berlin-Hoppegarten starten. Um sich nicht
von dem Pferd zu trennen, müsste Monika Jockei werden.
Jockei ? Warum eigentlich nicht ...
 
3.) Jeder Tag soll Sonntag sein 
 
4.) Aufgalopp
 
5.) Jahreswechsel
 
6.) Erfinder Lieben praktisch 
 
 7.) Immer wieder Abschied
 
8.) Guten Tag , Borkenbrunn
 
9.) Glück kommt nicht alleine
 
 
 
  
Der Mondschimmel
 
3 teilige Serie
"Der Mondschimmel" erzählt die Geschichte eines blinden Mädchens (Diana), das in der
Lage ist, einen mysteriösen weißen Hengst (den Mondschimmel) zu sehen.
Die Geschichte spielt in der Nähe von Uffington (Wiltshire), das bekannt ist für das
"Uffington White Horse", eine der berühmtesten Kreidezeichnungen Englands, die auf
die frühe Bronzezeit datiert ist. Die Geschichte spielt ungefähr zur vorletzten
Jahrhundertwende und ist recht ausgefallen, fesselnd und zieht den Zuschauer hinein
in die Mythen und Legenden Großbritanniens. Nicht nur sehenswert für Pferdefreunde.
 
 
 
 Shiloh Ranch – Aladin
 
 
 
Shiloh Ranch – Der schwarze Hengst
 
 
 
 
Lassie - und der schwarze Hengst
Der Mustang - Teil 1
Bei einem Ausritt auf der Holden Ranch entdecken Garth, Dale und Lassie eine Herde Wildpferde.
Ein junger Mustang-Hengst versucht dem Leithengst die Position streitig zu machen und verletzt ihn dabei schwer. Lassie wird Zeugin eines dramatischen Kampfes, in dem der braune Hengst unterliegt .....
 
 
 
Lassie – und der wilde Hengst
Der Mustang - Teil 2
Lassie, Dale und Garth locken den verletzten braunen Hengst behutsam an die Ranch heran.
Während Garth und Dale für die körperliche Genesung des Hengstes sorgen,
muntert Lassie ihn nach Kräften auf. Schließlich geht der Hengst freiwillig auf die eingezäumte Weide.
 Er hat auf der Holden Ranch ein neues Zuhause gefunden .....
 
 
 
 
Flicka Serie
 
37 von 39 Teilen
 
39 Teiler
1. Der Überfall (One man's horse)
2. Vertrauen (Blind faith)
3. Die vergiftete Quelle (Case of honor)
4. Das Fohlen (A good deed)
5. Ausgedient (Cavalry horse)
6. Der Unfall (The accident)
7. Der Unbekannte (The stranger)
8. Pferdediebe (The wild horse)
9. Der weiße Hengst (Rogue stallion)
10. Das Indianerkind (Little secret)
11. Der Kunstschütze (Act of loyalty)
12. Der Silbersattel (The silver saddle)
13. Wildpferde (Phantom hero)
14. Besuch aus der Stadt (The little visitor)
15. Goldfieber (Golden promise)
16. Das alte Bergwerk (Black dust)
17. Das Nachtgespenst (The night rider)
18. Mein Vater kann alles (The settler)
19. Der Sohn des Farmers (Wind from heaven)
20. Mit der Peitsche dressiert (The whip)
21. Die Ausreißer (Runaways)
22. Der Fotograf (The cameraman)
23. Der alte Danny (Old Danny)
24. Ken und sein Angelfreund (Rough and ready)
25. Die königliche Kutsche (The Royal carriage) fehlt
26. Der Kobold (Mister Goblin) fehlt
27. Die Flüchtlinge (Rebels in hiding)
28. Das Brandzeichen (Look, stock and barrel)
29. Ein Heiratskandidat (The unmasking)
30. Die Mutprobe (Refuge for the night)
31. Ein neuer Freund (Against all odds)
32. Die Wette (Old champ)
33. Der Indianerarzt (The medicine man)
34. Die Kavallerie (When bugles blow)
35. Hexen gibt es nicht (The recluse)
36. Ken steht seinen Mann (The foundlings)
37. Der kleine Kavalier (Growing pains)
38. Die Wasserquelle (Lost river)
39. 1000 Dollar Belohnung (Big red)
 
 
 
 
 Paulas Sommer
 
Serie 13 Teiler
1. Hallo, ich bin Paula
2. Morning Star, was hast du?
3. Das ist nicht fair!
4. Ich kann wieder tanzen!
5. Ich bin wie ich bin!
6. Ich steig' auf kein Pferd!
7. So eine Liebe ist doch nicht gut!
8. Es ist was mit Sunny Boy!
9. Was hab' ich falsch gemacht?
10. Ich will niemanden sehen!
11. Mach's gut, MorningStar!
12. Ich habe Angst!
13. Ich liebe euch alle!
 
 
 
 
Black der schwarze Blitz
Serie 78 Teiler
1. Ein gelungener Streich (Where there's a will)
2. Gleiche Chancen (First among equals)
3. Ein langer Heimweg (Long way home)
4. Starallüren (Star quality)
5. Black dreht durch (The big fix)
6. Eine schlimme Nacht (Vigil)
7. Ein blinder Passagier (The stowaway)
8. Der Rodeo-König (King of the cowboys)
9. Auf den Spuren Jerichos (The Pony Express ride)
10. Ein süßes Geheimnis (Sweet touch)
11. Ein Funke Hoffnung (Fireworks)
12. Ein Riesenschwindel (Double cross)
13. Das letzte Rennen (The last race)
14. In der Falle (Trapped)
15. Ein besonderer Freund (A friend in need)
16. Der Killer (Killer)
17. Die schwarzen Perlen (The black pearl)
18. Gefährlicher Ehrgeiz (The long run)
19. Keine Spur von Black (Kidnapped)
20. In alter Form (The Comeback)
21. Die fünf Stuten Mohammeds (Black at heart)
22. Ein gebrochenes Herz (Heart of gold)
23. Der Richter (The judge)
24. Der Geldregen (Found money)
25. Die Legende von Neuchatel (The Neuchatel station)
26. Die Akademie (The choice)
27. Feuer in den Ställen (Barn burner)
28. Diamantenfieber (Diamonds)
29. Black im Pferdehimmel (Chateau sauvage)
30. Der Killerhengst (Killer stallion)
31. Unfaires Spiel (Machine rider)
32. Königliches Blut (The Alhambra Zarr)
33. In Quarantäne (Almost home)
34. Ein hohes Risiko (The deadliest bidder)
35. Ein langer Weg (Blackout)
36. Zwei Gangster gegen Black (Detour)
37. Der Giftanschlag (Ostracized)
38. Die Herausforderung (Island stallion)
39. Ein starker Wille (Free will)
40. Der Geist der Indianer (Black spirit)
41. Schwere Zeiten für Alec (Hard road home)
42. Falsche Versprechungen (Arkansas Twister)
43. Mit Speck fängt man Mäuse (Ticket to ride)
44. Der Lockvogel (Fatal heart)
45. Das Pferd des Jahres (Horse of the year)
46. Deadwood Kid (Deadwood Kid)
47. Der Glücksbringer (If the shoe fits)
48. Die Totenköpfe (Code of silence)
49. Ein unfaires Rennen (Black tide)
50. Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten (Going, going, gone)
51. Hilfe für Henry (The incredible ride)
52. Eingeschlossen (Ties that bind)
53. Unzertrennliche Freunde (Out of sight, out of mind)
54. Nicoles Traum (The race of time)
55. Rivalen um Nicole (The knight's contract)
56. Die richtige Entscheidung (Bedside manner)
57. Erpresserische Machenschaften (Seeing double)
58. Ein Trip nach Paris (Breakin' loose)
59. Das große Rennen (Back on track)
60. Reise nach Neuseeland (Winning spirit)
61. Nightmares Rettung (Nightmare)
62. Verschüttet (Wild oats)
63. Ein unfairer Kampf (Local hero)
64. Eine kleine Ausfahrt (Driving Mr. Dailey)
65. Die Herausforderung (The measure of a man)
66. Mit harten Bandagen (At the gate)
67. Ein Rennen, das Geschichte macht (Criss Cross)
68. Ein raffiniertes Biest (Riding the volcano)
69. Eine wahre Roßkur (A gift horse)
70. Entscheidung auf dem Hügel (A house divided)
71. Sport und Geschäfte (Back in America)
72. Ein ungewöhnliches Rennen (Pleding allegiances)
73. Die geheimen Maori-Höhlen (Tapu)
74. Straßenrennen (Racing in the streets)
75. Der erste Kuß (A day at the beach)
76. Eine Legende wird geboren (Legends never die)
77. Geschenkte Tage (Glory days)
78. Unter dem Oktoberhimmel (Under October skies
 
 
 
 Silas
Grünspan und Entendreck
Die Abenteuer des kleinen Draufgängers Silas ( Patrick Bach ) spielen irgendwann
zu irgendeiner Zeit in irgendeinem Land . Als Kleinkind wurde er an einen
Wandercircus verkauft , ist jetzt heran gewachsen und soll das Säbelschlucken
lernen . Weil er das nicht will , läuft er weg und will sich alleine durchs Leben
Schlagen . Bei einer Wette gewinnt er ein wunderschönen schwarzen Hengst ,
den man ihn überall wieder wegnehmen will .
 
 
 
Neue Abenteuer mit Black Beauty
( 26 Teiler ) vollständig 
Nigel Denning, ein angesehener britischer Militärarzt, kehrt auf das englische Gut
seines Schwiegervaters zurück. Er will seine zwölfjährige Tochter abholen, die seit
dem Tod der Mutter bei ihrem Großvater lebt. Nigel Denning möchte mit seiner zweiten
Frau Jenny und seiner Tochter Vicky in Neuseeland ein neues Leben beginnen. Lord Fordham,
Vickys Großvater, möchte seiner Enkelin eine aristokrati-sche Erziehung angedeihen lassen.
Mit vielen Tricks versucht er zu verhindern, daß Nigel Denning sich eine neue Existenz als
Farmer aufbauen kann. Vicky erlebt vier aufregende Wochen. Sie lernt ihre Stiefmutter
kennen, die eine erfahrene Tierärztin ist, deckt Unregelmäßigkeiten auf dem Gut ihres
Großvaters auf, und sie stellt einen besseren Kontakt zwischen ihrem Vater und dem
geliebten Großvater her. Ihre Liebe zu den Tieren wird überschwenglich belohnt durch
den zärtlichen, einzigartigen Hengst „Black Beauty“.
1. Abschied und Neubeginn
2. Eine aufregende Reise
3. Beginn einer wunderbaren Freundschaft
4. Der Sieg
5. Ein geheimnisvoller Mann
6. Das gesunkene Schiff
7. Der vergrabene Schatz
8. Die Flugmaschine
9. Eine neue Freundin
10. Der kleine Dieb
11. Die Windmühle
12. Das Geheimnis um die Post
13. Ein verrückter Geburtstag
14. Der Unfall
15. Das Geisterpferd
16. Vicky hilft
17. Auf Messers Schneide
18. Drei Kinder kämpfen um Gerechtigkeit
19. Hilfe für den Wachtmeister
20. Konzert in der Wildnis
21. Der Hühnerdieb und der Ausbrecherkönig
22. Enid fährt zum Regenbogen
23. Der verhexte Manfred
24. Der Traum von einem Pferd
25. Yasmina, die Zigeunerin
26. Tränen, Hoffnung und Verstehen
 
 
 
 Black Beauty in Australien
( 26 Teiler )vollständig
Die elternlose Bella reißt aus dem Waisenhaus aus und begibt sich an Bord eines
Frachters mit unbekanntem Ziel. Als das Schiff auf Grund läuft, und das Mädchen
mit letzter Kraft an Land schwimmen kann, wird es von einem wunderschönen
Hengst gefunden.
1. Die Ausreißerin
2. Woher kommt Bella?
3. Das Reiterfest
4. Unwetter mit Folgen
5. Bella erinnert sich
6. Jackies Unfall
7. Beauty jagt den Dieb
8. Ein handfester Beweis
9. Zurück ins Waisenhaus?
10. Die Lockvögel
11. Die Baumprinzessin
12. Das gestohlene Schiff
13. Begegnungen
14. Beauty zwischen Leben und Tod
15. Goldfieber
16. Eine unerwartete Wendung
17. Bange Fragen
18. Jahrmarkt in Yarrandilly
19. Walter wird fündig
20. Bella im Konflikt
21. Australisches Gold
22. Eine Schule für Yarandilly
23. Ein verhängnisvoller Sturz
24. Bellas Alleingang
25. Ein gesuchter Verbrecher
26. Das letzte Abenteuer
 
 
 
Immenhof alle 5 Teile 
 
 Die Mädels vom Immenhof
Erinnerungen werden wach. Wie war es doch damals auf dem Immenhof,
dem verträumten Ponygestüt inmitten weiter, saftiggrüner Weideflächen, bei Oma
Jantzen und ihren Enkelinnen Angela, Dick und Dalli? Angela, bereits eine selbstbewußte, sechsundzwanzigjährige junge Dame, führt die Bücher des Gestüts und hilft auch sonst in
allen Dingen der Verwaltung. Die jüngeren Schwestern Dick, sechzehn, und die quirlige
zwölfjährige Dalli widmen sich ausschließlich der liebevollen Betreuung der über hundert
Ponys, die auf den Koppeln herumtollen - denn Oma Jantzens Ponys sind berühmt. Und
trotzdem hat sie Geldsorgen, denn der Handel mit Pferden erweist sich immer weniger als
lohnend. Im Augenblick sind große Ferien und aus der Stadt wird Ethelbert, Sohn begüterter,
entfernter Verwandter, als zahlender Feriengast erwartet. Die Zuneigung, die ein anderer
Feriengast, ein junges Mädchen, für ihn empfindet, bringt einiges in dem bisher so friedvollen
Leben auf dem Hof durcheinander. Die schüchterne Dick beobachtet beide eifersüchtig. Aber
als dann mehrere Ponys erkranken und Oma Jantzens Sorgen um den Hof immer größer werden,
schreitet Dick ein. Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, daß schließlich der Immenhof gerettet wird -
und sie einen neuen Freund gewinnt. Ethelbert kann sich am Ende der Ferien nur schwer trennen
und zählt sehnsüchtig die Tage, bis er zurückkommen darf zu seiner kleinen Freundin Dick, zum
Immenhof mit seinen Bewohnern. 
 
Frühling auf Immenhof
Wer erinnert sich nicht an die aufregenden, lustigen Ereignisse um die Bewohner
vom Immenhof, wo das Lachen noch echt ist, wo viel Herz noch genauso wichtig ist wie der Kopf,
an die beiden Mädchen Dick und Dalli, denen das Temperament aus den Augen blitzt, deren
Leben und Treiben von Schalk aber auch echter Mitmenschlichkeit geprägt ist. Was sich hier
an Geschichten um Spaß, Freundschaft und die Wechselfälle der Liebe entwickelt, atmet frohes,
unverfälschtes Leben. Den Hintergrund bildet die Idylle der Holsteinischen Schweiz mit ihren
Seen und Wäldern, malerischen Fachwerkstädtchen und schloßähnlichen Herrenhäusern. Die
fünf Immenhof-Filme, die den lust-und leidvollen Lebensweg der Zwillinge Dick und Dalli
verfolgen, gehören zu den erfolgreichsten Schöpfungen des deutschen Films und verhalfen
Heidi Brühl zum internationalen Durchbruch. Diesmal erleben wir einen ereignisreichen
Frühling auf Immenhof. Ein Zerwürfnis hätte beinahe die Heirat zwischen Brigitte Voss, der
Erbin vom Immenhof, und Alexander Arkens, dem Vater der lustigen Zwillinge Bobby und
Billy verhindert. Doch wie schon in den vorangegangenen Immenhof-Filmen überzeugend
dargestellt,  gilt auch hier die Devise: Wo die Erwachsenen versagen, da bringen schließlich die
Kinder alles wieder ins rechte Lot. Die Hochzeit findet schließlich statt.
 
Hochzeit auf Immenhof
In dieser neuen Geschichte um den schönen Immenhof begegnen wir den alten vertrauten
Gesichtern wieder: Dick und Dalli, Oma Jantzen, Jochen von Roth, Tierarzt Dr. Pudlich und wie
sie alle heißen, und natürlich auch die mehr als hundert Ponys wieder mit von der Partie, die
sich auf der Koppel des Gutes tummeln. Dick, reifer und ernster geworden, ist Oma Jantzens
Stütze. Die unverändert verspielte und sorglose Dalli ist glücklich, wenn sie bei den Ponys auf
der Koppel sein kann. Oma Jantzen aber ist verzweifelt, die Schulden sind ihr über den Kopf
gewachsen, der Immenhof ist nicht mehr zu halten. Hilflos müssen sie und Jochen von Roth, in
dessen Haus die Familie eine zuflucht gefunden hat, mit ansehen, wie der Gerichtsvollzieher den
geliebten Immenhof amtlich versiegelt. In vier Wochen soll die Versteigerung des Hofes stattfinden.
Überraschend kommen Ethelbert und sein Freund Ralf zu Besuch. Während die jungen Leute
sorglose Tage verleben, versucht Jochen von Roth vergeblich, Geld aufzutreiben. Der Tag der
Versteigerung rückt drohend näher. Niemand kann helfen....Um der geliebten Dick zu imponieren,
mobilisiert Ethelbert seinen reichen Onkel Pankraz, um helfend mit Geld einzuspringen. Turbulente
Geschehnisse nehmen ihren Anfang. Alles scheint dennoch schief zu gehen. Doch im Verborgenen
blüht auch eine tiefe Liebe auf. Wer an wen sein Herz verliert, wird nicht verraten. Der Tag der
Hochzeit jedenfalls bringt eine große Überraschung. Bald sind Oma Jantzen mit Dick und Dalli
wieder zu Hause, auf ihrem über alles geliebten Immenhof. Am meisten aber strahlt Ethelbert,
schließlich ist er an allem "schuld"! Wieder ein Film, der der ganzen Familie helle Freude bereitet. 
 
   
Ferien auf Immenhof
Der dritte Teil der seit Jahren bei Jung und Alt beliebten "Immenhof" Serie! Wieder
spielen die Kinder Dick und Dalli, Edelbert und Ralf, jetzt allerdings herangewachsen zu lustigen
Teenagern, die die Aufregungen und Reize der ersten liebe erleben, die Hauptrollen. Mit Phantasie
und Einfallsreichtum gelingt es ihnen, das in wirtschaflicher Notlage befindliche Gut zu retten.
Die zündende Idee, einen Ponyhof daraus zu machen, auf dem Stadtmenschen und Erholungssuchende
von überall her ihre Ferien verleben können, wird ohne Wissen der Erwachsenen in aller
Heimlichkeit und mit viel Energie, Trubel und Heiterkeit vorbereitet und durchgeführt.
Schließlich können sich auch die Erwachsenen der Begeisterung und der Fröhlichkeit nicht entziehen.
Der Erfolg gibt allerdings auch den Kindern recht. Kaum kann sich der Immenhof dem Ansturm
der Gäste erwehren, und alle müssen kräftig zupacken, um alle Versprechungen und Verheißungen,
mit denen die Kinder geworben haben, zu erfüllen. Auch die erste junge Liebe kommt nicht zu kurz,
auch wenn es hier einiges Durcheinander, Mißverständnisse und ersten Liebeskummer gibt. Wieder
übt die Landschaft Schleswig Holstein einen ganz besonderen Reiz aus. Ein fröhlicher Film
voll unbeschwerter Ferienseligkeit. 
Die Zwillinge vom Immenhof
                                                                              
Wo vor Jahren Dick und Dalli, die "Mädels vom Immenhof" mit ihren Ponys über
die Koppeln sausten und  für Fröhlichkeit und Aufregung sorgten, hat sich inzwischen einiges
verändert. Auf dem Immenhof, der wieder ein landwirtschaftliches Gut geworden ist, hat
Alexander Arkens nach seiner Flucht aus Ostpreußen mit seiner Mutter (Europas schönste
Urgroßmutter) und seinen Zwillingen Bobby und Billy eine neue Heimat gefunden. Die beiden
können sich nicht vorstellen, einmal woanders zu wohnen als hier auf dem Immenhof, wo sie
zusammen mit ihren Freunden Kuffel, Zack, Eva, Lotti, Ole, dem Pferdeknecht, oder auch Hamlet,
dem bösen Ganter, eine sorglose, fröhliche Kindheit verleben. Doch die Heimkehrerin Brigitte
Voss (Dalli) sorgt für Komplikationen, Aufregung und  Mißverständnisse, als sich herausstellt,
daß sie die Besitzerin von Immenhof ist. Alexander glaubt, sie sei verantwortlich für die
drastische Erhöhung der Pacht, die er nicht mehr zahlen kann, und die es ihm nicht mehr
erlauben wird, länger hier zu bleiben. Damals wie heute steht Heidi Brühl (als Brigitte Voss)
im Mittelpunkt der fröhlichen Abenteuer voll Liebe, Landluft, Romantik und Humor. Ganz in
der Tradition seiner Vorgänger erweist sich diese neue, moderne Geschichte um das alte Gut
als fröhlicher Unterhaltungsfilm, über den sich die ganze Familie freuen kann. 
 
 
Rivalen der Rennbahn
                                11 Teile                      
Rennbahn - Milieu : Hochherrschaftlicher Adel , neureiche Rennstallbesitzer
schöne Frauen . Mittendrin Christian Adel ( Thomas Fritsch ) . Er ist erfolgreicher
Jockey und lebt getrennt von seiner Frau Monika ( Jutta Speidel ) seit er eine
Affäre mit der schönen Sylvia Gruber hatte . Als deren schwerreicher Mann
ihm die Order gibt , ein rennen zu verlieren , kommt es zur Konfrontation
zwischen den ungleichen Rivalen .......
Diese Serie aus dem Jahr 1989 zählt bis heute zu den erfolgreichsten Serien ,
die jemals im ZDF zu sehen waren . Eine spannende Story , die Creme –de la- Creme
der deutschen Schauspieler sowie ein sehr atmosphärisch-emotionaler Soundtrack
von Dieter Bohlen sowie das Pferd Samuray machen " Rivalen der Rennbahn "
zu einem Meilenstein der Deutschen Fernsehgeschichte !
   
 
Meines Vaters Pferde
Teil 1      von 1953    
       
Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg : Körperlich wie seelisch schwer gezeichnet ,
kehrt Jürgen Godeysen aus sowjetischer Gefangenschaft nach Deutschland zurück .
Sein Lebenswille ist so gering , daß seine Ärzte vor einer unumgänglichen Operation 
zurückschrecken es gibt nur noch eine Hoffnung Jürgen aus seiner Lethargie zu reißen : 
Die junge Nicoline soll ihm das Tagebuch seines Vaters vorlesen , die Lebensschilderung
des Michael Godeysen , der mit seinen Zuchtpferden erfolge feierte , Liebe und Leidenschaft
erlebte , aber auch immer wieder vor dem nichts stand - und doch den jedesmal neu aufnahm 
     mit Curd Jürgens Martin Benrath
 
 
 
Meines Vaters Pferde
Teil 2    von 1953    
       
Der schwer verwundete und gebrochene aus sowjetischer Gefangenschaft heimkehrte 
Jürgen Godeysen lebt auf , je mehr ihm die junge Nocoline aud dem Tagebuch seines 
Vaters vorliest : Er hört von Spielschulden , die Michael Godeysen fast in den Ruin 
treiben , von glücklichen Jahren mit seiner dritten Frau , vom Krieg , der ihm alles
zu nehmen droht . Und davon , wie Michael doch weiterkämpft , nicht zu letzt um
seines Sohnes Willen .....     bzw. um die Pferdezucht zu Retten ........
 
   
 
Black Beauty
Serie von 1972 – 1974

 

 

                     – 52 Teile

Tierarzt Dr. James Gordon lebt mit seiner Tochter Vicky und seinem Sohn Kevin im
kleinen Ort Chelton in England. Vicky erlebt mit ihrem Hengst Black Beauty viele
Abenteuer mit Räubern, kranken Tieren, Pferdedieben oder Betrügern.
In den ersten 26 Folgen der Serie aus dem Jahr 1972 stehtVicky Gordon im
Vordergrund der Handlung. In den Folgen 27 bis 52 erlebt Jenny Gordon als
neue Besitzerin des Hengstes weitere Abenteuer mit Black Beauty.
52-tlg. brit. Abenteuerserie nach den Büchern von Anna Sewell
("The Adventures Of Black Beauty"; 1972-1974).
Im frühen 19. Jh. nehmen der Tierarzt Dr. James Gordon (William Lucas) und seine
Familie den schwarzen Hengst Black Beauty in ihrem Zuhause auf York Cottage,
einer kleinen Farm in England, auf. Gordon lebt dort mit seiner Tochter Vicky
(Judi Bowker), seinem Sohn Kevin (Roderick Shaw) und der Haushälterin Amy
Winthrop (Charlotte Mitchell). Bisher wurde Beauty von unfreundlichen Besitzern
herumgestoßen, jetzt hat er endlich Freunde gefunden. Vor allem Vicky reitet ständig
mit Beauty aus. Der Hengst revanchiert sich und kommt bei Bedarf zu Hilfe. Gemeinsam
erleben sie Abenteuer, überführen Tierquäler und helfen anderen Menschen aus
schwierigen Situationen.
Zu Beginn der zweiten Staffel wohnt statt Vicky plötzlich Gordons andere Tochter
Jenny (Stacy Dorning) auf York Cottage und ist nun Beautys beste Freundin
(angeblich war sie bis jetzt auf dem Internat, was aus Vicky geworden ist, bleibt jedoch offen).
Zur gleichen Zeit nehmen die Gordons den Jungen Ned Lewis (Stephen Garlick) bei sich auf.
Er ist Amys Neffe aus London, und seine Mutter ist vor kurzem gestorben. Nach anfänglicher
Abneigung gegen Pferd, Familie und Badewanne freundet er sich schließlich mit allem an.
Auch der befreundete Junge Albert Clifton (Tony Maiden) weiß mit Beauty umzugehen und
ist manchmal mit ihm unterwegs. Dem unsympathischen Gutsherrn Mr. Armstrong
(Michael Culver) gehört das komplette Umland. Er ist zugleich der örtliche Friedensrichter.
Black Beauty entsprach dem klassischen Schema "Sieh mal, Tier will uns etwas sagen", in
dem das kluge Tier maßgeblich dazu beiträgt, Menschen aus brenzligen Situationen zu
befreien und böse Räuber oder Tierquäler zu fangen ("Was sagt du, wo sind sie?" - "Bwüha!" -
"Auf der Vogelinsel? Also los, Beauty!"). Der Roman von Anna Sewell diente nur als Anregung
für die Serie.
1. Der Ausreißer
2. Gnadenbrot für Barney
3. Die Fußangel
4. Die Geisel
5. Pferdediebe
6. Noch ein Pferd
7. Wie man zum Zirkus kommt
8. Geheimrezept
9. Kampf um den Thron
10. Auf Schatzsuche (1)
11. Auf Schatzsuche (2)
12. Der Sträfling
13. Black Beauty hat Tollwut
14. Der Quacksalber
15. Die Versteigerung
16. Der Einsiedler
17. Die Gangster
18. Beauty soll in den Krieg
19. Falsches Spiel
20. Der seltsame Fremde
21. Die Hexe
22. Der Schatz des Admirals
23. Ein Racheakt
24. Waisenkinder
25. Vater und Sohn
26. Der Pferdedoktor
27. Ned kommt aus London (1)
28. Ned kommt aus London (2)
29. Ein Pony für Ned
30. Nachbarn
31. Hilfe für Jonah
32. Ein Vertreter für Dr. Gordon
33. Kurpfuscherei
34. Spuk im Mönchswald
35. Der schwarze Prinz
36. Ein neuer Freund
37. Wenn Hafer rar ist
38. Der Querkopf
39. Jenny ist verhext
40. Pferdedieb (1)
41. Pferdedieb - Teil 2
42. Die Augen der Göttin
43. Ned will zum Zirkus
44. Faule Tricks
45. Albert als Turnierreiter
46. Unschuldslämmer
47. Wolken über York Cottage
48. Kevin, der edle Ritter
49. Jennys neues Kleid
50. Der alte Haudegen
51. Der Winkeladvokat
52. Wenn Vater verreist
 
 
 
Der Sonnenhof
Katharina Kamp (Suzanne von Borsody, Mitte) und ihre Nichte Lara (Lara Schneider) haben Carl von Balkhausen (Peter Sattmann) ins Herz geschlossen. © ARD Degeto / Frank Dicks
Auch wenn das glückliche Schicksal für den Gutshofbesitzer
Carl von Balkhausen (Peter Sattmann) hier in Gestalt einer gestrengen Finanzbeamtin
(Suzanne von Borsody) auf - vorerst - nur zwei Beinen kommt. Carl ist pleite, sein Gestüt
soll versteigert werden, eine 140.000 Euro-Schuld sitzt ihm im Nacken. Die gute
Finanzbeamtin Katharina Kamp versucht, zunächst mit mäßigem Erfolg, den Herrn
des bedrohten Gestüts zum Eingeständnis seiner Lage zu bewegen. Nur so könnte es
schließlich Rettung geben. Doch der Gutsherr zeigt sich leider störrisch.
Spätestens hier greift das Schicksal ein: Katharina hat eine 14-jährige Nichte, um die
sie sich aufopferungsvoll kümmert. Lara (Lara Schneider), die eine leidenschaftliche
Pferdefreundin war, ist nach einem Verkehrsunfall an den Rollstuhl gefesselt. Als
Katharina auf einem Pferdemarkt mit Lara Zeugin einer unschönen Pferdebehandlung
wird, beschließt sie, Lara das Tier zu kaufen. Und Carl (wer sonst?) bietet sich selbstlos
für die Pflege an ...
Wie bei einem romantischen Pferdefilm nicht anders zu erwarten, bahnt sich zwischen
Carl und Katharina alsbald die Liebe an.Und auch, was die finanzielle Not betrifft, so
wird sich auf dem 'Sonnenhof' alles zum Bessseren wenden. Nomen est omen, wie der
Lateiner sagt. 'Alle vier - die Nichte Lara, Katharina, Carl und das Pferd - lernen,
erneut zu vertrauen', sagt Suzanne von Borsody über den Film, und Partner Peter
Sattmann erlebte 'einen der schönsten Drehs überhaupt', zumal 'bis auf eine Prellung
auf dem Allerwertesten des Regisseurs' alles gut ausging.
 
 
 
Wildfire
Serie – 52 Folgen
Vorbestraft, verletzbar, missverstanden - mit gerade einmal 18 Jahren ist Kris Furillo
bereits wegen Diebstahls in einer Jugendstrafanstalt gelandet. So richtig wundert das
eigentlich niemanden, denn was soll schon aus einem Mädchen werden, das mit einer
drogenabhängigen Mutter in einer heruntergekommenen Wohnwagensiedlung aufwächst?
Für die meisten ist Kris nur ein ganz gewöhnlicher, krimineller Teenager. Allein der
Pferdetrainer Pablo Betard bemerkt, dass in dem Mädchen viel mehr steckt, als alle
anderen glauben. Er erkennt hinter Kris' rauer Fassade ein ganz außergewöhnliches
Talent im Umgang mit Pferden. Das eigenwillige Mädchen ist eine der wenigen, die mit
dem temperamentvollen und störrischen Hengst Wildfire umgehen kann. Für Pablo Grund
genug, sich für sie starkzumachen und ihr einen Job auf der Raintree-Farm zu besorgen.
Damit bekommt Kris, auf was sie nicht mehr zu hoffen gewagt hatte: eine zweite Chance.
Plötzlich findet sie sich mitten in der aufregenden Welt der Jockeys und Pferderennen
wieder und lernt, dass das Leben auf einer Pferdefarm kein Zuckerschlecken ist.
52 Episoden
1. Staffel:
1. Neuanfang
2. Die Rettung
3. Intrige
4. Mütter
5. Harte Zeiten
6. In fremden Betten
7. Geheimnisse
8. Vergiftet
9. Sturmfrei
10. Falsche Entscheidungen
11. Konkurrentinnen
12. Spiel mit dem Feuer
13. Eine zweite Chance
2. Staffel:
14. Die letzte Spritztour
15. Und Action!
16. Die Komplizin
17. Gefährliche Liebschaften
18. Kopf an Kopf
19. Dunkle Vergangenheit
20. Sturheit siegt
21. Unter Druck
22. Zusammenbruch
23. Grünes Licht
24. Darf ich bitten?
25. Starthilfe
26. Absturz
3. Staffel:
27. Schweres Erbe
28. In Deckung
29. Der Clown im Ring
30. Verstrickt
31. Kompromisse
32. Kollaps
33. Rivalinnen
34. Bauchgefühl
35. Der letzte Ritt
36. Tiefschläge
37. Das schwarze Schaf
38. Seitenwechsel
39. Alles auf Sieg
4. Staffel:
40. Comeback (1)
41. Comeback (2)
42. Heilende Hände
43. In Flammen
44. Vom Winde verweht
45. Vor dem Altar
46. Stolperfallen
47. Ein Traum wird wahr
48. Das Versprechen
49. Die Ausreißer
50. Hochzeit mit Hindernissen
51. Endspurt (1)
52. Endspurt (2)
 
 
 
Heartland - Paradies für Pferde
Amy und ihrer Mutter Marion erleben ein Gefühl tiefer Verbundenheit: Gerade haben
sie den misshandelten Hengst Spartan aus den Klauen seines Besitzers gerettet. Glücklich
machen sie sich auf den Heimweg zu ihrer Ranch "Heartland". Auf der Fahrt kommt es zu
einem schrecklichen Unfall. Als Amy Tage später aus dem Koma erwacht, ist nichts mehr,
wie es war. Marion ist tot und "Heartland" steht kurz vor dem Bankrott. Für die 15-Jährige
kommt ein Verkauf der Farm nicht in Frage. Gemeinsam mit ihrem Großvater Jack
(Shaun Johnston) will sie das Erbe ihrer Mutter bewahren und für die Tiere da sein
Staffel 1
01 Paradies für Pferde
Die 15jährige Amy und ihre Mutter Marion haben gerade das misshandelte Pferd Spartan
abgeholt, als sie von einem Sturm überrascht werden und ihr Wagen von der Straße abkommt.
Amy kommt verletzt ins Krankenhaus, aber Marion stirbt bei dem Unfall. Um ihr zur Seite
zu stehen und sich um die Finanzen der Familienranch "Heartland" zu kümmern, kommt
Amys Schwester Lou aus New York angereist. Aber schon schnell muss Lou feststellen,
dass sie nicht so schnell wieder zurück kann, wie sie gedacht hat. Heartland steht kurz
vor dem Bankrott. Und nicht nur Lou kommt wieder nach Hudson, auch ihr Vater Tim
(Chris Potter), der die Familie verlies, als Amy gerade mal fünf war.
02 Nach dem Sturm
Lou schickt eines der Pferde zu seiner Besitzerin, Mrs. Roach, zurück, obwohl die Angst
des Pferdes vor Verkehr noch nicht auskuriert ist. Es kommt wie es kommen muss und
Ashley, die ahnungslos auf dem Pferd reitet, wird abgeworfen, als Shallow vor einem
Lastwagen zurückschreckt. Mrs. Roach will nun natürlich nie mehr ein Pferd zu
Heartland bringen und zu allem Überfluss beginnt Val Stanton Gerüchte über die
mangelnde Befähigung ohne Marion auf Heartland zu verbreiten. Als dann auch
noch Spartan sich weigert einen Trailer zu betreten, beginnt Amy an ihren Fähigkeiten
zu zweifeln.
Tys Bewährungshelfer taucht auf der Farm auf, um Jack von seiner Verpflichtung Ty zu
beschäftigen zu entbinden. Ty wiederum überrascht alle, als er für Amy einen Sprungparcour
errichtet, damit sie Spartan nicht mehr in einen Trailer laden muss.
03 Tag der offenen Tür
lou organisiert gegen Amys Willen Heartlands ersten "Tag der offenen Tür" und lädt dazu
auch ihren Vater Tim ein, den Amy seit 10 Jahren nicht mehr gesehen hat. Tim, der
inzwischen auf einer nahegelegenen Ranch arbeitet, nimmt die Einladung natürlich gerne an.
Amy arbeitet derweil mit dem wertvollen Pferd Promise, das sich nicht mehr satteln lässt.
Val, die bereits vorher Gerüchte über Heartland verbreitet hat, behauptet Amy sei unfähig
und würde dem Pferd Drogen verabreichen, damit es für den Tag der offenen Tür beruhigt
ist. Aber Amy gelingt es Vals Behauptung zu widerlegen, indem sie noch während der
Ausstellung eines von Vals Pferden von seiner Angst befreit.
Jack wirft Tim unterdessen von seinem Grundstück und verbietet ihm, dieses jemals wieder
zu betreten, was er seinen Enkelinnen aber nicht sagt und Pegasus, Marions Lieblingspferd,
frisst nicht mehr, weil das Pferd Marion vermisst.
04 Eine neue Chance
Beeindruckt von Amys Erfolg an Promise, schickt dessen Besitzerin ihren Neffen Ben nach
Heartland. Bei den Ausräumarbeiten des Zimmers ihrer Mutter finden Amy und Lou einen
sieben Jahre alten Brief ihres Vater Tim, in dem er sie um Verzeihung und einen Neuanfang
bittet. Marion hat ihren Töchtern gegenüber aber etwas anderes erzählt und die beiden
beginnen sich ein neues Bild über Tim zu machen.
Ben fällt mit seiner überheblichen Art auf Heartland auf und niemand kann ihn leiden,
insbesondere Ty nicht, der schon bald Zweifel über seine Position auf Heartland bekommt.
Lou trifft sich unterdessen mit ihrem Vater und erfährt, was tatsächlich am Tag der
Ausstellung vorgefallen ist. Als Amy und Mallory Bens ausgerissenes Pferd Red einfangen,
scheut das Pferd an einem Flussübergang und Amy fällt bewusslos ins Wasser. Tim beobachtet
dies zufällig und versucht sie zu retten, was der von Mallory zur Hilfe gerufene Jack mit
gemischten Gefühlen sieht. Lou und Jack bringen Amy ins Krankenhaus. Jack erzählt seinen
Enkellinnne endlich, wie es nach einem schweren Unfall zur Trennung ihrer Eltern kam.
Ty erhält ein Jobangebot auf Briar Ridge, einer Ranch, die der Mutter der eingebildeten
Ashley gehört. Als Amy hört, dass Ty mit dem Gedanken spielt das Jobangebot anzunehmen,
stellt sie ihn zur Rede.
05 Und erstens kommt es anders
Lou treibt Freunde und Familie in den Wahnsinn, als sie beginnt einen Werbefilm über
Heartland drehen zu lassen. Als der angeheuerte professionelle Regiseur abspringt,
beauftragt Lou kurzerhand den örtlichen Hochzeitsfilmer. Aber eigentlich ist es Lou,
die alles in die Hand nimmt. Das geht solange gut, bis Lou aus eigener Schuld bei den
Dreharbeiten beinahe zu Tode getrampelt wird. Sie muss ihrer Familie eingestehen,
dass sie nur so besessen agiert hat, weil sie gerade ihren Job in New York verloren hat.
Weil durch die Dreharbeiten auf Heartland alles drunter und drüber geht, schluckt
Amy ihren Stolz hinunter und bittet Ty, wieder nach Heartland zurückzukehren.
Ty, der seinen neuen Job wegen seiner Vorstrafe inzwischen schon wieder verloren hat,
nimmt an.
06 Das Rodeo-Pferd
Lous New Yorker Freund Carl kommt zu Besuch. Aber seine Großstadtart und seine Pläne
Amy mit nach Chicago zu nehmen, wo er gerade ein neues Jobangebot bekommen hat,
machen ihn nicht gerade beliebt auf Heartland. Da Lou zeitgleich auch ein Jobangebot
in Chicago bekommen hat, ist die Gefahr, dass sie tatsächlich Heartland verlassen wird,
nicht gerade klein. Als Carl ihr einen Heiratsantrag macht ist Lou zuerst verunsichert,
erfährt dann aber, dass Carl ihre neue Stelle arangiert hat, damit er sie heiraten kann
um seine neuen Chefs zu beeindrucken. Niemand freut sich mehr darüber, dass sie den
Antrag ablehnt als Tierarzt Scott, der heimlich in Lou verliebt ist.
07 Komme was wolle
Heartland nimmt die schwangere Stute Melody auf. Mallory gibt Ty Reitstunden.
Ben nimmt an einer Pferdeshow teil und weigert sich mit seiner Tante Lisa zu sprechen,
die will, dass er länger auf Heartland bleibt.
In der Zwischenzeit nehmen Jack und Ty an einem Viehtrieb teil und ausgerechnet Tim
ist dort der Vorarbeiter. Das führt natürlich zu Reibereien zwischen ihm und Jack,
insbesondere als Ty und Jack vom Weg abkommen und Tim kommt, um sie zu retten.
Dazu ist Jack natürlich zu stolz und es kommt zu einer Prügelei zwischen den beiden
Männern. Während die Männer abwesend sind, bringt die Stute Melody unter Hilfe von
Amy, Lou und der alten Mrs. Bell ein gesundes Fohlen zur Welt. Zurück am nächsten Morgen,
erzählt Ty Amy vom Streit zwischen Jack und Tim. Amy weiß, dass sie es ist, die diesmal
den ersten Schritt tun muss um Tim näher zu kommen, hat aber immer noch Bedenken.
08 Out Of The Darkness
Amy versucht einem berühmten Rennpferd und seinem unglücklichen Trainer zu helfen,
nachdem das Pferd bei einem Stallfeuer verletzt wurde. Die körperlichen Wunden des
Pferdes sind verheilt, nicht aber die seelischen. Amy kommt mit dem Pferd nicht weiter
und sucht den Trainer auf, der sich für das Unglück verantwortlich fühlt. Während Amy
mit großem Erfolg den Trainer dazu bringt sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen,
schließt sie auch mit ihren eigenen unverarbeiteten Gefühlen über den Tod ihrer Mutter
ab und ist schließlich endlich bereit sich mit Tim zu treffen.
Jack entwickelt derweil immer mehr Gefühle für Lisa und Nachbarstochter Mallory
verteilt unerwünschte Beziehungsratschläge.
09 Ghost From The Past
Nachdem die ältliche Mrs. Bell eine Herzattacke erleidet, nimmt Amy deren
traumatisiertes Pony Sugarfoot auf, zu dem sich Lou überraschenderweise hingezogen fühlt.
Tys alte Freundin aus dem Erziehungsheim taucht plötzlich auf und bringt Ärger mit.
Sie hat einen Job auf der Briar Ridge angenommen. Als Ashley Ty beschuldigt ihre Kette
gestohlen zu haben, muss Ty Kerry-Ann überführen, um seine Unschuld zu beweisen.
10 Born To Run
Star-Jockey Nick Harwell erscheint auf Heartland um den unwillingen Ben zu trainieren
und flirtet dabei mit einer nicht uninteressierten Lou. Als Amy erfährt, dass Nicks eigentlich
aber nur da ist um Spartan zu kaufen, muss sie sich überlegen, ob sie das Pferd verkaufen
soll oder wie geplant mit ihm beim Tournier antreten soll. Mallory befürchtet ihr
Lieblingspferd Copper soll verkauft werden und läuft mit dem Pferd davon. Mit Ty
und Jack auf einem Viehtrieb und all den Geschehnissen auf Heartland, vermisst niemand
das Mädchen. Bis Mallory Lou anruft und ihr von einem geplanten Verkauf einer Gruppe
wilder Mustangs an einen Schlachthof berichtet. Die ganze Truppe muss sich zusammentun,
um die Pferde zu befreien. Es stellt sich heraus, dass Wes, ein unzufriedener Mitarbeiter
von Tim, dahinter steckt, den Tim prompt feuert. Ermutigt von Scott setzt sich Lou zum
ersten Mal seit ihrer Kindheit wieder auf den Rücken eines Pferdes.
11 Thicker Than Water
Endlich lädt auch Amy ihren Vater Tim auf die Ranch ein. Als Lou bemerkt wie sehr Amy
und Tim ihre Liebe zu Pferden verbindet, versucht sie ihren entfremdeten Vater mit ihren
Managerfähigkeiten zu beeindrucken um dabei ihre Angst vor Pferden zu vertuschen, die
entstanden ist, als sie seinerzeit Tims Unfall bei der Calgary Pferdepanik beobachtet hat.
Jack weicht der Familienvereinigung aus, indem er mit Lisa Fischen geht. Ty ist frustriert,
dass Amy sich nicht über ihre Gefühle ihm gegenüber klar ist.
Lou befürchtet dass Tim Amy überfordert, als sie beobachtet wie er sie drängt ein Risiko
bei einem schwierigen Cutting-Pferd einzugehen und fragt sich, ob er sich tatsächlich
geändert hat. Amy wiederum ist erstaunt, als sie erfährt, dass ihre Schwester als Kind
eine wahre Pferdenärrin war.
12 Rising From The Ashes
Ein plötzliches Scheunenfeuer verletzt nicht nur Jack, sondern führt Heartland an den
finanziellen Ruin, weil die Scheune nicht versichert war und das gerade, als Lou zu ihrem
alten Leben in New York zurückkehren möchte. In der Hoffnung ihre Ranch Briar Ridge
zu vergrößern, macht Val Jack das Angebot ihm einen Teil seines Landes abzukaufen.
13 Coming Together
Ashley Stanton sucht widerstrebend Hilfe bei Amy für ihr Pferd Apollo, als ihre dominate
Mutter droht das Pferd zu verkaufen. Und das, obwohl die beiden Mädchen sich darauf
vorbereiten am selben Sprungtunier teilzunehmen. Nachdem er einen Tipp von Cal bekommen
hat, taucht Spartans gewalttätiger Besitzer Mr. Mallen während der Show auf und beansprucht
seinen Besitz, da er glaubt, das Pferd sei nun wertvoll. Später verlässt Ashley, sehr zum
Leidwesen ihrer Mutter, in letzter Minute den Wettbewerb. Tys Bewährungszeit ist
abgelaufen und ersteht ihm jetzt frei Heartland zu verlassen.
 
Staffel 2
01 Ghost Horse
Um die finanzielle Situation auf Heartland zu entspannen, will Lou ein Gästehaus auf
Heartland bauen. Dazu muss sie einen Kredit aufnehmen, wobei ihr Tim hilft. Außerdem
bietet Tim ihr noch sein Erspartes an, was sie nur widerstrebend annimmt. Jack ist von
den Plänen zuerst alles andere als angetan und reagiert erst einmal abweisend, zumal
Heartland auf seinem Grund und Boden steht und die beiden ihre Pläne nicht mit ihm
besprochen haben. Amy steht kurz vor ihrem 16. Geburtstag und ist frustriert. Sie hat
Probleme in der Schule und vermisst Ty, der vor 4 Monaten gegangen ist um seinen
leiblichen Vater aufzusuchen. Zudem gelingt es Amy zwar ihr "Geisterpferd" einzufangen,
ein verletztes Pferd, dem sie immer wieder kurzzeitig begegnet ist, aber es gelingt ihr
nicht das Pferd soweit zu besänftigen, dass sie es versorgen kan. Der neue Stallbursche
macht derweil erste Annäherungsversuche. Amys Überraschungsparty wird ein voller
Erfolg bis Jack plötzlich verschwindet. Er hat einen Anruf von Ty bekommen, der
Probleme mit ein paar Schlägern hat, die von seinem Vater Geld verlangen. Jack taucht
als Retter in der Not auf und nimmt Ty zurück mit auf Heartland.
02. Letting Go
Nachträglich zum Geburtstag schenkt Tim Amy das preisgekrönte Sprungpferd Snow.
Amys anfängliche Freude wird getrübt, als das Pferd beim Training nicht so reagiert,
wie sie es erwartet. Es stellt sich jedoch schnell heraus, dass das Pferd schlichtweg
unterfordert ist. Jack sperrt sich immer noch gegen Lous Pläne ein Gästehaus zu errichten,
zumal diese zu diesem Zweck einige von Jacks Großvater errichtete Scheunen abreißen lassen
will. Das "Geisterpferd" reagiert zunehmend agressiver in Amys Gegenwart. Diese ist aber
besessen davon, das Tier vor dem vermeintlich sicherem Tod in der Wildnis zu bewahren.
Ty scheint als einziger das Pferd verstehen zu können. Nachdem er von dem erfahreneren
Caleb ermutigt wird, lässt Ty das Pferd in die Freiheit. Amy reagiert entsprechend sauer
und da Ty sich weigert, macht sich Amy mit Caleb auf die Suche nach dem Pferd.
03 Gift Horse
Ungewollt stellt Tim Amy mit seinem Geburtstagsgeschenk vor Probleme. Nachdem Amy
mit Storm an einem Wettbewerb teilnimmt, würde Tim am liebsten wöchentlich an einem
Turnier teilnehmen. Das hat natürlich Folgen und Amy vernachlässigt die Schule und ihre
Pflichten auf der Ranch. Bald schon muss sie eine Entscheidung treffen. Aber Probleme gibt
es für Tim nicht nur mit Amy. Lou gibt das Geld lieber für teure Seife als die Ranch aus.
Zwischen Tim und Jack kommt es endlich zu einem klärendem Gespräch und Tim entdeckt,
dass er die verlorene Zeit nicht mit Gewalt aufholen kann.
04 Dancing In The Dark
Zu Ehren von Ray Philipps, Eigentümer der Big River Ranch und Boss von Tim, veranstalten
Freunde und Nachbarn eine Gedenkfeier in Form eines Trails. Tim kommt dabei Callie, der
Tochter von Ray näher und kauft die Ranch samt Longhorns, was ihn zum Nachbarn von
Heartland macht. Aber nicht nur Tim und Callie kommen sich näher. Amy und Ty vertragen
sich wieder, Jack küsst Lisa und auch Mallorys Verehrer Jake ist mit von der Partie. Nur
Lou und Scott nehmen nicht am Trail teil. Sie wollen ein ruhiges Wochenende auf der
Dude-Ranch verbringen, werden aber von den ersten Gästen gestört.
05 Corporate Cowgirls
Einige Geschäftsfrauen aus New York, Freundinnen von Lou, kommen übers Wochenende
zu Besuch auf Heartland. Während sich eine der Frauen während eines Lagerfeuers an
Tim ranmacht kommen Lou Zweifel, ob ihre Entscheidung auf Heartland zu bleiben, die
richtige war. Amy bekommt Konkurennz als ein neues Cowgirl Ty schöne Augen macht,
Caleb verbringt seine Zeit mit Ashley anstatt mit auf den Trail zu gehen. Dafür geht Jack
mit, der eigentlich nichts mit den Stadtplanzen zu tun haben wollte, und kommt dabei zu
der Erkenntnis, dass er "eine Legende" ist. Außerdem vergiftet sich Spartan an gespritztem Gras.
06 Holding Fast
Amys Arbeit mit einem verletzten Polizeipferd bringt sie ungewollt ins Rampenlicht.
Außerdem ist sie ziemlich eifersüchtig, weil Ty mit einem anderen Mädel spricht und
geht daraufhin mit Caleb aus. Lou und Scott trennen sich.
07 Sweetheart Of The Rodeo
Das jährliche Hudson Heritage Rodeo steht bevor und alle haben deshalb gut zu tun.
Tim, der sein halbes Leben am Rodeo verbracht hat, ist enttäuscht, weil Amy mit Caleb
am Teamfesseln teilnimmt und ihn nicht um Hilfe bittet. Lou bewirbt sich unterdessen
als "Rodeo Queen" und wird dadurch ständig an eine Geschichte aus ihrer Vergangenheit
erinnert. Als Ty sich auf einen wilden Stier wagt, zwingt das selbst Caleb zu einem Zeichen
der Anerkennung.
08 Summer's End
Mitten in einer Hitzewelle kommt ein LKW mit einer Ladung überhitzter und
halbverdursteter Rinder auf Heartland an. Ty staunt nicht schlecht, als sich der
Fahrer als sein Vater entpuppt. Dieser braucht die Hilfe seines Sohnes.
09. Showdown!
Viehdiebe machen den Ranchern das Leben schwer und sie haben es auch auf Tims
Big River Ranch abgesehen. Ty und Caleb begraben ihre Differenzen vorübergehend
und helfen das Vieh zu bewachen. Sie erwischen die Viehdiebe auf frische Tat. Als
Jack und Tim zu Hilfe eilen kommt es zum Showdown mit den nicht zimperlichen
Dieben und zu allem Überfluss taucht gerade in dem Augenblick auch noch Amy auf.
10 True Enough
Amys ungeliebte Lehrerin, Ms. Adams bringt das Pferd Baxter nach Heartland. Das
Pferd leidet unter Heimweh und so ruft Amy Ms. Adams Vater zu Hilfe. Was Amy
nicht weiß, ist dass der alte Mann unter Alzheimer leidet.
Auch Tim macht der Familie zu schaffen. Er hat die Operation nach der Schussverletzung
gut überstanden, lebt aber auf Anweisung der Ärzte vorläufig auf Heartland, wo er
sich nicht gerade als einfacher Patient entpuppt. Die Situation spitzt sich zu als Cally
auftaucht. Tim hat seinen Töchtern nichts von seiner Beziehung zu ihr erzählt, was zu
entsprechenden Spannungen führt. Außerdem fühlen sich sowohl Amy als auch Caleb, für
den Tim in seiner Kindheit eine Art Held war, für Tims Verletzung verantwortlich.
11 Starstruck!
Um eine große Rolle zu bekommen kommt Teenie-Hollywoodstar Mindy Fanshaw nach
Heartland, wo sie reiten lernen möchte. Mindy hat zwar keine Ahnung von Pferden,
aber weiß dafür um so besser, wie man Männern den Kopf verdreht und schnell sind
nicht nur Ty und Caleb geblendet. Aber neben der Reiterei ist Mindy vor allem nach
Heartland gekommen um den Papparazzi zu entkommen. Aber ihr Besuch bleibt nicht
lange ein Geheimnis und die Ruhe auf Heartland ist bald vorbei.
12 Divorce Horse
Mackenzie, eine von Lous New Yorker Freundinnen, die Heartland bei einem
Wochenendtrip kennengelernt hat, beschließt dort ihre Hochzeitsfeier zu gestalten.
Der Zeitpunkt hätte nicht ungünstiger kommen können, bringt Lisa doch just zu
diesem Zeitpunkt das angeblich verfluchte Pferd Diva Girl nach Heartland. Diva
Girl wurde von den unterschiedlichsten Käufern zurückgegeben, die das Pferd für
ihre Scheidungen verantwortlich machen. Lou, die schon unter Strom steht um für
Mackenzie eine perfekte Hochzeitsfeier auszurichten, explodiert als Lisa sich auch
noch in die Vorbereitungen einmischt.
13 Seismic Shift
Heartlands Grund und Boden ist Millionen wert, aber Jack hat bislang jedes Angebot
abgelehnt, was aber anscheindend eine Ölfirma nicht davon abhält sich unbefugt
Zutritt zu verschaffen und Vorbereitungen für Probeentnahmen zu tätigen. Amy
und Ty beobachten zufällige die Sprengungen. Amy, die Angst hat, dass sich ein
Vorfall wie in Showdown wiederholt überredet Ty nicht einzuschreiten. Lou will
das Ganze nicht hinnehmen und stellt sich dem Ölkonzern in den Weg.
14 Do or Die
Überzeugt von der positiven Auswirkung die Heartland auf seinen Schützling hat,
bringt Ty's ehemaliger Bewährungshelfer die beiden jugendliche Straftäter Badger
und Tara übers Wochenende nach Heartland, damit sie Teamgeist und Diziplin lernen.
Ty wird dadurch an seine eigene Vergangenheit erinnert, die er gerne vergessen würde.
Trotz aller Vorbehalte und Probleme gelingt es Ty eine Verbindung zu Badger aufzubauen,
während Mallory sich mit Tara anfreundet.
Staffel 3           ist in Planung
 
 
 
Wildes Land
Miniserie in 4 Teilen
Eine Herde wilder Mustangs lockt den alternden Westernhelden Woodrow noch einmal
in den Sattel. Die Tiere sollen den Grundstock seiner neuen Existenz bilden. Unterstützt
von einer Handvoll rauher Buschen treibt Woodrow sie 3000 Meilen Richtung Norden.
1. Die Vision
2. Zwischen den Fronten
3. Das Erbe
4. Tod in Montana
 
 
 
Der blaue Vogel
Teil (1)
Als kleines Kind muss Christine Kamphoven (Annett Renneberg) mit ansehen, wie
ihr eifersüchtiger Vater Magnus (Gerd Silberbauer) die schwangere Mutter (Julia Haacke)
und deren Liebhaber erschießt. Während der Vater deswegen hinter Gittern sitzt, wächst
Christine auf dem ostholsteinischen Gut Breedenkamp ihres Großvaters Jon (Dietmar Schönherr)
auf. Die junge Frau hat inzwischen ihr Examen in der Tasche und ist dabei, sich als baldige
Nachfolgerin ihres Großvaters in die Geschäfte des Gestüts einzuarbeiten. Als der attraktive
Oliver (Timothy Peach), Sohn des Nachbar-Gutsbesitzers Horst Jensen (Wolfgang Völz),
sich in Christine verliebt, schreckt sie vor dessen brüsker Annäherung zurück. Eine vollkommen
unerwarteteWendung nimmt Christines Leben, als sie von der Existenz ihrer jüngeren
Halbschwester Mara (Alexandra Schiffer) erfährt, die lange Zeit in Italien lebte. Gegen
den Willen des sturen Großvaters, der um nichts in der Welt an die Vergangenheit erinnert
werden will, holt Christine die Halbschwester nach Breedenkamp. Die beiden sind bald
unzertrennlich, was Christines bester Freundin Winnie (Jenny-Marie Muck) - die Enkelin der
liebenswürdigen Haushälterin Telse (Eva Maria Bauer) -, schwer zu schaffen macht. In dem
über 20 Jahre älteren Journalisten Julian Jablonka (Daniel Friedrich) erkennt Christine
schließlich ihre erste große Liebe. Als die schüchterne Christine ihrem Herzen einen Stoß gibt,
um Julian einen Überraschungsbesuch abzustatten, trifft sie ihn in einer eindeutigen Situation
an - und das ausgerechnet mit Mara...
 
 
Der blaue Vogel
Teil (2)
Auf ihre beste Freundin Winnie Henning (Jenny-Marie Muck) kann Christine Kamphoven
(Annett Renneberg) sich verlassen. Winnie arrangiert ein klärendes Gespräch, bei dem sich
herausstellt, dass Julian nicht Mara (Alexandra Schiffer) liebt, sondern allein Christine.
Doch das Glück der beiden dauert nicht lange. Als Julian vom Familiendrama der Kamphovens
erfährt, möchte er heimlich vermitteln und reist nach Italien, wo Christines Vater Magnus
(Gerd Silberbauer) nach 15 Jahren aus dem Gefängnis entlassen wurde. Auf dem Rückflug
kommt Julian bei einem Flugzeugabsturz ums Leben, worauf die im dritten Monat schwangere
Christine erneut vor dem Nichts steht. Als Magnus in dieser schweren Situation aus Italien
zurückkehrt, um seiner Tochter beizustehen, ist die Familie außer sich. Denn erst jetzt erfährt
Christines Halbschwester Mara, dass Magnus ihre Mutter getötet hat. Auch Großvater Jon
(Dietmar Schönherr) ist von der Begegnung mit dem verlorenen Sohn sehr aufgewühlt. Als
obendrein das Gut Breedenkamp vor dem finanziellen Aus steht, erleidet er einen Herzinfarkt.
Doch Nachbarsohn Oliver Jensen (Timothy Peach) bietet den Kamphovens seine großzügige
Unterstützung an...
 
 Fest im Sattel
Der verwitwete Pferdeliebhaber Gottlieb Stross betreibt seit 30 Jahren den Mooshof,
ein kleines Islandgestüt im Nordschwarzwald. Da er seinen Betrieb nicht gerade
nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten führt, gerät er oft in Zahlungsschwierigkeiten.
Stross führt das Gestüt mit Hilfe seiner Tochter Ute, die in ständigem Konflikt zwischen
dem Besitzanspruch ihres Vaters und dem zu kurz kommenden Privatleben mit
Ehemann Werner lebt. Der Betriebswirt kann nicht verstehen, daß sich seine Frau für
diesen unrentablen Betrieb einsetzt und fühlt sich mehr und mehr zu der
Geschäftsfrau Voss hingezogen. Die Situation, daß Ute unter dem Kleinkrieg
zwischen ihrem Mann und ihrem Vater leidet, nutzt der Reitlehrer
Peter Schweibold schamlos aus.

Eines Tages kommt Madeleine Duroc durch Zufall auf den Mooshof und
bleibt dort, da ihr das unkonventionelle Leben auf dem Hof gefällt.
Allerdings gerät das Gestüt gerade deshalb in immer größere Schwierigkeiten.
Der Gerichtsvollzieher Otto Bödefeld geht bald ein und aus. Zunächst ungeliebt,
wird er schon bald zum guten Geist des Hauses. Nach der Versteigerung des
Hofes und dem plötzlichen Tod von Gottlieb Stross verwandeln Ute und Madeleine
den Mooshof in ein Reiterhotel. Monika Kessler und Roger Petersen kommen als
neue Reitlehrer. Die "Mooshof-Bande", Kinder, die bei den Pferden ein neues Zuhause
gefunden haben, kümmert sich um die Tiere, sorgt aber auch für Turbulenzen.
Nach der Scheidung von ihrem Mann heiratet Ute den Tierarzt Dr. Amberg.
Mit ihm verläßt sie den Mooshof. Bödefeld übernimmt jetzt die alleinige Leitung.
Nora Weis wird die neue Tierärztin.

1 Der Mooshof

2 Die Außenseiterin

3 Glück im Unglück

4 Das Fest

5 Die Pfändung

6 Der Nachtritt

7 Eine schöne Bescherung

8 Der neue Job

9 Hoffnungsschimmer

10 Ein beherzter Entschluß

11 Die Abgesandte

12 Neue Pläne

13 Eifersucht

14 Der Verdacht

15 In letzter Sekunde

16 Das Turnier

17 Ein Jahr danach

18 Uwe in der Klemme

19 Barbados

20 Annabell

21 Im Visier

22 Ein komischer Kauz

23 Uwes Abschied

24 Clarissa

25 Aus heiterem Himmel

26 Retter in der Not

27 Schwierige Zeiten

28 Reitlehrer gesucht

29 Klare Verhältnisse

30 Eine schwere Entscheidung

31 Eine böse Überraschung

32 Reise nach Island

33 Abenteuer auf Island

34 Die Schnitzeljagd

35 Ein spannender Wettkampf

36 Alte Liebe rostet nicht

37 Die Geburtstagsparty

38 Eine geheimnisvolle Einladung      

                                                                                                              


Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!